Youtube Facebook Twitter

Temperatureinflüsse beim Laminieren

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von Silverstorm, 29. Jan. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. Silverstorm

    Silverstorm Mitglied

    Registriert seit:
    28. Sep. 2006
    Beiträge:
    119
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    38
    Hallo

    Hier ist doch sicher der ein oder andere GFK-Profi unterwegs.

    Man liest doch immer, dass man gewisse Temperaturen beim Laminieren nicht unterschreiten sollte.
    Was passiert, wenn es aber doch kälter ist? Verzögert sich dadurch nur die Aushärtung, oder hat man mit anderen Konsequenzen zu rechnen?

    Danke jetzt schon für eure Antworten
    Chris
     
  2. WERNER 02

    WERNER 02 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    539
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca.40m³
    AW: Temperatureinflüsse beim Laminieren

    Hi Chris

    Empfohlen wird eine Temperatur von 18-23°.
    Wenn möglich also daran halten. Denke aber das es auch bei ein paar Grädchen drunter noch geht.
    Bevor ich aber noch was falsches sag, lies das hier mal durch, hier solltest du alles Wissenswerte finden.
    SEITE 6 dürfte deine Frage beantworten.;)

    http://www.lange-ritter.de/pdf/Polyesterharze.pdf

    Gruß
    Werner
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Sep. 2015
  3. Silverstorm

    Silverstorm Mitglied

    Registriert seit:
    28. Sep. 2006
    Beiträge:
    119
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    38
    AW: Temperatureinflüsse beim Laminieren

    Laut diesem Beitrag würde das heissen, dass wenn ich jetzt laminiere härtet es zwar aus, aber nicht ganz durch.
    Dann werde ich wohl mal beginnen, da ja eh noch einige Schritte anstehen, bis der Filter endgültig eingebaut wird.

    Aber mir langsam die Zeit aus, wenn ich jetzt nicht bald mal anfange....
     
  4. Silverstorm

    Silverstorm Mitglied

    Registriert seit:
    28. Sep. 2006
    Beiträge:
    119
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    38
    AW: Temperatureinflüsse beim Laminieren

    Wie würdet Ihr beim Laminieren vorgehen?

    Würdet ihr die Form erst einstreichen und dann auf nass die erste Lage, oder die erste Lage auf die trockene Form und dann tränken?
     
  5. WERNER 02

    WERNER 02 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    539
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca.40m³
    AW: Temperatureinflüsse beim Laminieren

    Hi Silver

    Du mußt den Untergrund einstreichen,( aber nur immer soviel wie du gerade bearbeiten kannst ) Laminat drauf, und dieses dann
    tränken. Achte darauf das die einzelnen Bahnen überlappen. Lufblasen zum Rand hin rausreiben !

    Gruß
    Werner
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Jan. 2007
  6. Silverstorm

    Silverstorm Mitglied

    Registriert seit:
    28. Sep. 2006
    Beiträge:
    119
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    38
    AW: Temperatureinflüsse beim Laminieren

    Danke Werner.

    Jetzt gehts dann bald los.
    Jetzt is alles klar

    MfG Chris
     
  7. WERNER 02

    WERNER 02 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    539
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca.40m³
    AW: Temperatureinflüsse beim Laminieren

    Hi Chris

    Immer schön sachte !!;) Rom wurde schließlich auch nicht an einem Tag erbaut !!

    Solltest du etwas Wärme brauchen, so ein Heizlüfter oder auch Zwei sollen Wunder vollbringen.;) Plane drüber ( wenn im Freien ) und schon gehts besser ! MASKE NICHT VERGESSEN !!!

    Gruß
    Werner
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Jan. 2007
  8. Silverstorm

    Silverstorm Mitglied

    Registriert seit:
    28. Sep. 2006
    Beiträge:
    119
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    38
    AW: Temperatureinflüsse beim Laminieren

    Genau aus diesem Grund möchte ich ja jetzt schon damit beginnen, um nicht dann wenn der Frühling wirklich vor der Tür steht wieder alles in einer ruckzuck-Aktion hinzupfuschen.
    Wenn i jetzt beginn, hab ich genug Zeit und kann mich auch der Qualität widmen.

    Wegen dem Heizlüfter werd ich mir sicher noch Gedanken machen.
    Wegen der Plane, meinst du die einfach drüber schmeissen oder eine Art Zelt bauen?
     
  9. WERNER 02

    WERNER 02 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    539
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca.40m³
    AW: Temperatureinflüsse beim Laminieren

    Zelt wäre nicht schlecht !! Auf dem Bauch robben, das macht sich nicht so gut !!:D

    Und vor Feuchtigkeit mußte das frische Laminat eh schützen, und bei ner Art Zelt kann Feuchtigkeit besser ablaufen. Plane nur drüber,- WASSER IM LOCH ( wenns dumm läuft !!)

    Gruß
    Werner
     
  10. Silverstorm

    Silverstorm Mitglied

    Registriert seit:
    28. Sep. 2006
    Beiträge:
    119
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    38
    AW: Temperatureinflüsse beim Laminieren

    Feuchtigkeit hab ich ja keine in der Garage... dachte nur, dass wenn ich zusätzlich heizen sollte, dann würd ich a Zelt leichter Heizen als die ganze Halle...
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden