Youtube Facebook Twitter

Terassendach begrünen ????

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von Olli.P, 28. Feb. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. Olli.P

    Olli.P Mod-Team

    Registriert seit:
    30. Apr. 2006
    Beiträge:
    4.094
    Galerie Fotos:
    66
    Teichfläche (m²):
    24
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    30500
    Hi Leute,


    da ja nun allmählich der Terassenbau weiter gehen soll, haben wir uns überlegt diese evtl. zu begrünen!

    Ein Reststück PE-Folie passend für die Fläche wäre noch da.

    Und wenn sich dann Letztenendes eine Wilde Wiese entwickeln sollte, bitteschön. Dann hätten wir evtl. sogar wieder etwas mehr Lebensraum für
    ( Fliegende) Tiere am Teich....oder????

    Und wir müssten vom Balkon aus nicht immer auf das schwarze Dach schauen........:D

    Aber nu ham wa noch 'n paar Fragen:

    Wie groß sollte bei so einem Dach das Gefälle sein???

    Wie kann ich unseren Sandboden überreden da liegen zu bleiben wo wir ihn hinlegen???

    Hab ich was vergessen????


    Hier mal ein Bild von der entstehenden Dachfläche... Terassendach begrünen ????_47143_IMG_2511.JPG_JPG

    Mache Morgen mal noch ein Bild von der Seite......( Wenn das Wetter es zuläßt )

    muß ich an der tiefsten stelle unter der Folie eine Stolperkante machen, so dass wenigstens ein wenig Wasser auf dem Dach bleibt???? Wie hoch muss die Sein????
     
  2. Steingarnele

    Steingarnele Mitglied

    Registriert seit:
    4. Nov. 2006
    Beiträge:
    229
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    2,20
    Teichvol. (l):
    ca 18m³ +
    AW: Terassendach begrünen ????

    Hi Olaf,

    hast du dir schon ein Kopf über die Last, und Lastverteilung gemacht? Weil so wie das i.M. ist, wird das nix, ohne weitere Aussteifungen. Ein Gefälle von 5% sollte reichen, wobei aber die Masse noch eine Rolle spielen. Damit die Erde auf dem Dach bleibt, und nicht runter kommt, gibt es so kleine Sperren. Du willst sicher erst ein Dachlattung aufbringen, und dann gleich mit der Folie los legen, oder?
     
  3. Silke

    Silke Mitglied

    Registriert seit:
    27. Sep. 2004
    Beiträge:
    539
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,3
    Teichvol. (l):
    1+30 m3
    AW: Terassendach begrünen ????

    Hallo,
    guck doch mal hier:http://www.flordepot.de/
    Es gibt noch viele weitere Seiten darüber.
    Du solltest es schon etwas "professionell" angehen, wenn du damit deine Freude haben willst.
    Und...Matze hat es richtig erkannt...was können deine Stützen an Last abtragen?
     
  4. karsten.

    karsten. Mod-Team

    Registriert seit:
    16. Aug. 2004
    Beiträge:
    4.301
    Galerie Fotos:
    134
    Beruf:
    Bauer ................. (Metallbauer)
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    15432
    AW: Terassendach begrünen ????

    Hallo
    Ich hatte schon ab und an mit dem Thema zu tun
    wobei ich mich nicht mit Holzkonstruktionen beschäftige.

    Um der Vegetationsschicht einen sicheren Halt zu geben, sollte die Dachneigung möglichst gering sein.
    Steile Dachneigungen lassen die Substratschicht schneller austrocknen. Gleichzeitig muss aber ein Mindestgefälle vorhanden sein, um auch eine Entwässerung zu ermöglichen. Je nach Größe der Pflanzen, sollte die Dachneigung 2-5 % (Intensivbegrünung) bzw. bis zu 25° (Extensivbegrüngung) betragen.
    Unterkonstruktion muss ausreichend bemessen sein (Statik)
    Die zusätzlichen Lasten eines Gründachs (5 cm gesättigtes Substrat entsprechen ca. 100 kg/m2) sind in der Bemessung der Unterkonstruktion zu berücksichtigen.

    Ich glaube , bereits die bestehenden Pfostenkonstruktion mit den sich ergebenden Spannweiten bedarf einer Überarbeitung um den Lasten eines Gründaches dauerhaft standzuhalten .

    Mit speziellen Dachsubstraten Incoflor o.ä.kann man bei extensiver Begrünung nochmal Gewicht sparen. Trotzdem sollte der Aufbau und die Statik von einem Fachmann geprüft werden.

    mfG

    http://www.lwg.bayern.de/landespflege/12693/linkurl_0_50.pdf
    http://www.baumarkt.de/b_markt/fr_info/dach/dach.htm
    http://www.baunetz.de/sixcms_4/sixcms/detail.php?id=139446&area_id=2298
    http://www.derselbermacher.de/bauen/gruendach/gruendach_selber_bauen.php
    http://www.info-garten.de/pageID_3749155.html
    http://www.baumarkt.de/b_markt/service/gruenda.htm
    http://www.gruendach-technik.de/p_sys_e.html
    http://www.fbb.de/ziel/b_garage.html
    http://www.dachbegruenung-czebra.de/
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Feb. 2017
  5. Silke

    Silke Mitglied

    Registriert seit:
    27. Sep. 2004
    Beiträge:
    539
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,3
    Teichvol. (l):
    1+30 m3
    AW: Terassendach begrünen ????

    Hallo
    @Karsten: :toll: hattest du Langeweile??? :D
     
  6. karsten.

    karsten. Mod-Team

    Registriert seit:
    16. Aug. 2004
    Beiträge:
    4.301
    Galerie Fotos:
    134
    Beruf:
    Bauer ................. (Metallbauer)
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    15432
    AW: Terassendach begrünen ????

    @Silke
    Hallo

    Nein !
    ich verbreite nur mein Frühstück über die Tastatur

    Terassendach begrünen ????_47157_fs_cholesterin2.jpg_jpg

    schönen Tag :cool:


    Terassendach begrünen ????_47157_kaffee.jpg_jpg
     
  7. Olli.P

    Olli.P Mod-Team

    Registriert seit:
    30. Apr. 2006
    Beiträge:
    4.094
    Galerie Fotos:
    66
    Teichfläche (m²):
    24
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    30500
    AW: Terassendach begrünen ????

    Hi Leute,

    ersma Danke für die ganzen Antworten.......:toll:

    @Matze:

    Das da noch was passieren muß iss klar.......:D

    @ Karsten:

    Danke für den Hinweis auf die UK.....

    habe da noch einen GaLaBauer an der Hand der will sich das ganze mal ansehen.......


    Zu den Pfosten:

    Das sind z.Zt. 10x10 Hölzer in H-Ankern auf ca. 25x25x80 Betonfundamenten.....( die Fundamente wurden schon ordentlich eingeschalt und Betoniert..... wozu hab ich dat denn sonst gelernt.......

    Hab mal noch ein wenig an den Bildern gebastelt.........

    Die Seitenansicht obwohl da das Gefälle noch nicht stimmt......

    Terassendach begrünen ????_47222_Seitenansicht01.JPG_JPG

    Die vorderansicht mit zusätzlicher Stütze.........

    Terassendach begrünen ????_47222_Vorne01.JPG_JPG

    Und nochmal 'ne Draufsicht als Zeichnung......

    Terassendach begrünen ????_47222_Draufsicht.jpg_jpg

    Und übrigens ein Bekannter meiner Frau ( vom Kaffe Klatsch ) hat auch so eine begrünte Terasse mit nur ca. 2-3 cm Substrat.... mit Rindenmulch vermischt zur Wasserhaltung.....

    Als Bepflanzung hatten wir eigentlich auch nur an Bodendecker gedacht, damit wir vom Balkon nicht immer auf die schwarze Folie schauen müssen....:D

    Ich denke das bekommen wir dann schon mit dem GaLaBauer hin.......:D

    Aber Erfahrungen und Meinugen von euch sind wie immer auch nicht schlecht.......
     
  8. ra_ll_ik

    ra_ll_ik Mitglied

    Registriert seit:
    20. Feb. 2007
    Beiträge:
    408
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    23765l
    AW: Terassendach begrünen ????

    Die reichen nicht.
    Mein Nachbar hat ein begrüntes Carport. (Flachdach)
    Ständerwerk in 20x20, Sparren und Fetten habe ich nicht gemessen, sind aber ca 20x8, wenn nicht mehr...
    Da kommt einiges an Gewicht zusammen.
    Wir haben alleine 5m3 Substrat hochgeschaufelt, plus Erde und und und.
    Und das ganze noch feucht, Regenwasser muß ja ablaufen können, da kommen einige Kilos zusammen...
     
  9. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.258
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Terassendach begrünen ????

    Moin Olli,

    bei uns kam am WE ein dickeres Hochglanzprospekt vom "Baumarktbiber" ins Haus geflattert.
    Da gibts wohl Fertigpakete für die Dachbegrünung...
    "Zusätzlich benötigte Dachlast 75kg/m²... leider steht nix zum verwendeten Substrat drin.
    Aber 75kg/m² sind kein Pappenstiel und ich könnte mir vorstellen, dass es je nach Substratart und -dicke, auch noch schwerer werden kann.
    Wie wäre es denn, wenn Ihr da keine schwarze Folie drauf macht (zieht ja auch ganz schön Wärme an), sondern Doppelstegplatten oder diese PVC-/Acrylwellplatten?
    An den Säulen könnte man dann was hochranken lassen, was dann anschließend auch das Dach begrünen darf. Oder das Dach ganz weglassen, einige Sparren zusätzlich anbringen und eine Weinrebe pflanzen, die dann auch von oben Schatten spendet.
     
  10. ra_ll_ik

    ra_ll_ik Mitglied

    Registriert seit:
    20. Feb. 2007
    Beiträge:
    408
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    23765l
    AW: Terassendach begrünen ????

    Das ist die durchschnittliche Schneelast in Deutschland.
    Da kommt das Gewicht der Begrünung noch Obenauf.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden