Torf für Moorbeet

chromis

Mitglied
Registriert
6. Juli 2007
Beiträge
902
Ort
7
Teichtiefe (cm)
1,2
Teichvol. (l)
7000
AW: Torf für Moorbeet

Hi Markus,

kurz und knapp: ja

Gruß
Rainer
 

Armin

Mitglied
Registriert
24. Dez. 2006
Beiträge
311
Ort
76***
Teichtiefe (cm)
2,35
Teichvol. (l)
56 m³
AW: Torf für Moorbeet

Ahoi,

du kannst Weißtorf nehmen und den dann noch mit Humintorf mischen.
Oder gleich Moorbeeterde bzw. Rhodohum nehmen.

Gruß Armin
 

Cletric

Mitglied
Registriert
18. März 2006
Beiträge
45
Ort
71404
Teichvol. (l)
50 m3
AW: Torf für Moorbeet

Vielen Dank für eure schnelle Antwort ich geh dann mal die
Pampe in das Loch kicken :)))))
 

Claudia & Ludwig

Mitglied
Registriert
5. Mai 2007
Beiträge
758
Ort
55***
Teichtiefe (cm)
130
Teichvol. (l)
9257
AW: Torf für Moorbeet

Cletric schrieb:
bei dem Bau eines Moorbeets iss die Frage nach dem richtigen Torf noch offen - überall steht Weisstorf ungedüngt - kann man dafür Floratorf
verweden

Hallo Markus,

Unser Beitrag ist wohl etwas spät .... die Pampe ist wohl schon ins Loch gekickt ???

Trotzdem noch einige Überlegungen zum Torf: Bei dem Floratorf ist auf jeden Fall schon mal positiv, dass er als "naturrrein" und "frei von Zusätzen" beschrieben wird somit ist er auch frei von Düngerzusätzen.

Dies klärt allerdings leider nicht die Frage, ob es sich um Schwarz- oder Weisstorf handelt. Schwarztorf wäre für Dein Moorbeet ungeeignet, da er zu stark zersetzt ist. Für Torf gibt es eine Klassifizierung, vielleicht findest Du sie irgendwo auf dem dem Sack: Weisstorf = H1 bis H5, Schwarztorf = alles grösser H5. Eine nährerungsweise optische Prüfung gibt es auch: Schwarztorf ist wirklich (fast) schwarz, jedenfalls dunkelbraun. Weisstorf ist hellbraun und er ist, da nicht so stark zersetzt, ziemlich grob.
 

Cletric

Mitglied
Registriert
18. März 2006
Beiträge
45
Ort
71404
Teichvol. (l)
50 m3
AW: Torf für Moorbeet

Den Torf habe ich schon reingekickt - habe auf den Säcken nachgeschaut
da steht:
Gemisch aus wenig bis mäßig zersetztem Hochmoortorf H2 - H5

hast mir einen ganz schönen Schreck versetzt - ich hoffe ich habe den richtigen erwischt -

habe bei der WLZ vorher gefragt aber die wissen auch ned alles

wäre nett wenn du nochmal kurz bestätigen könntest ob es der richtige ist.

Ich stelle mal Bilder rein wenn das meiste fertig ist.

Bedankt
Markus
 
Zuletzt bearbeitet:

TXLRudi

Mitglied
Registriert
10. Aug. 2007
Beiträge
50
Ort
16***
Teichvol. (l)
950 Liter
AW: Torf für Moorbeet

Hi Cletric,

da haste ja tief in die Tasche gegriffen?

Bei McGarden bekommst Du Weißtorf für 1,69 / 60 Liter. Das habe ich als das allergünstigste überhaupt gesehen, baue ja auch gerad ein Moorbeet. Vielleicht kannste mit der Info ja noch was anfangen.

Viele Grüße

TXLRudi
 

Cletric

Mitglied
Registriert
18. März 2006
Beiträge
45
Ort
71404
Teichvol. (l)
50 m3
AW: Torf für Moorbeet

Hi Rudi,

bei uns gibts leider keinen McGarden die haben sich bei den 7 Postleitzahlen
noch nicht breit gemacht aber der Preis ist auf jeden Fall gut wenn der Torf was taugt.
Ich weiss nicht in wieweit es Qualitätsunterschiede gibt - ich hoffe ich komme mit 13 Sack je 230l aus ich bin bei 11 Euro / Sack ist nicht gerade billig kann das Zeug aber direkt aufladen und lässt sich sehr gut wässern.
( den Richtwert den ich gefunden habe lag bei bei 5 Euro / 100l Qualitätstorf )

ob es so gravierende Unterschiede wie bei Blumenerde Preis / Leistung gibt weiss ich nicht.

Kennt jemand ne Adresse woher man Karnivorensamen bekommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

chromis

Mitglied
Registriert
6. Juli 2007
Beiträge
902
Ort
7
Teichtiefe (cm)
1,2
Teichvol. (l)
7000
AW: Torf für Moorbeet

Hi,

13 Sack Torf:shock:
Torf sollte man eigentlich möglichst sparsam verbrauchen.

Wie groß wird das Moorbeet denn überhaupt und hast Du keine Behälter als Wasserreservoir eingebaut?

Adressen zum Bezug von Karnivoren findest Du hier:
[DLMURL]http://www.carnivoren.org/de/index.html[/DLMURL]

Gruß
Rainer
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Cletric

Mitglied
Registriert
18. März 2006
Beiträge
45
Ort
71404
Teichvol. (l)
50 m3
AW: Torf für Moorbeet

Tach Rainer,

das Moorbeet hat so um die 12 qm und ist 70 cm tief ca 15 - 20cm Belag über den Wasserbehälter.
Beim Teichbau war ein Stück durch zu starkes Gefälle nicht sinnvoll nutzbar
und die Umwandlung in ein Moorbeet war relativ einfach.
Wollte noch ein Stück als Wasserfläche offen lassen ( offener Wasserspeicher )

Vielen Dank für den Link :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben