Youtube Facebook Twitter

totgeglaubte leben länger

Dieses Thema im Forum "Tiere im und am Teich" wurde erstellt von Knoblauchkröte, 8. Juni 2021 um 18:37 Uhr.

Die Seite wird geladen...
  1. Knoblauchkröte

    Knoblauchkröte Experte Mod-Team

    Registriert seit:
    23. Okt. 2004
    Beiträge:
    6.902
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    4.248
    Beruf:
    angehender Frührentner
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    100000
    was mußte ich vorhin in meinem Teich sehen? Ein ganzer Haufen Sumpfdeckelschnecken schneckte auf der Steinabdeckung im sonnenbeschienen nördlichen Steilufer rum und ließ sich Aufwuchs schmecken.
    Hatte vor 7 Jahren mal 10 eingesetzt, seitdem aber nie wieder eine davon gesehen. Dachte mir halt die Koi und Schleien haben sie alle gefressen.
    Sind doch heimlich über die Jahre im Teich unterwegs gewesen, haben auch Nachwuchs produziert (aber das wohl erst nachdem Koi/Schleien rausgeflogen waren) und haben auch 2 x Teichleerung/Entschlammung überstanden

    totgeglaubte leben länger_619654_IMG_6883.JPG_JPG totgeglaubte leben länger_619654_IMG_6884.JPG_JPG
     
    PeBo, Rhz69 und troll20 gefällt das.
  2. Stichling100

    Stichling100 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Apr. 2021
    Beiträge:
    14
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    7
    Rufname:
    Stichling
    Teichfläche (m²):
    4
    Teichtiefe (cm):
    50cm
    Teichvol. (l):
    250l
    Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich habe 6 Wasserschnecken auf einem Stein aus der Donau gefunden. Ich glaub das sind Sumpfdeckelschnecken... Jetzt muss ich keine mehr kaufen!
     
  3. Knoblauchkröte

    Knoblauchkröte Experte Mod-Team

    Registriert seit:
    23. Okt. 2004
    Beiträge:
    6.902
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    4.248
    Beruf:
    angehender Frührentner
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    100000
    Hi Stichling,

    net unbedingt. Viviparus sind getrenntgeschlechtlich:D (männliche Exemplare haben einen großen, dicken Fühler der als Begattungsorgan dient, die Fühler der weiblichen sind beide sehr schmal). Gibt zur Sumpfdeckelschnecke hier ja auch einen Lexikoneintrag

    MfG Frank
     
  4. Stichling100

    Stichling100 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Apr. 2021
    Beiträge:
    14
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    7
    Rufname:
    Stichling
    Teichfläche (m²):
    4
    Teichtiefe (cm):
    50cm
    Teichvol. (l):
    250l
    Ja, da haste recht. Hab sie gerade unter die Lupe genommen...

    totgeglaubte leben länger_619657_20210608_182412.jpg_jpg
     
  5. Biko

    Biko Mitglied

    Registriert seit:
    5. Apr. 2020
    Beiträge:
    388
    Galerie Fotos:
    68
    Zustimmungen:
    1.189
    Rufname:
    Hans-Christian
    Teichfläche (m²):
    32
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    30000
    Nö, das sind Blasenschnecken auf deinem Foto.

    das lässt mich auch hoffen ... meiner sind auch seit ein paar Jahren verschwunden :nolike
     
  6. PeBo

    PeBo Mitglied

    Registriert seit:
    17. Feb. 2010
    Beiträge:
    1.021
    Galerie Fotos:
    1
    Zustimmungen:
    3.165
    Rufname:
    Peter
    Teichfläche (m²):
    23
    Teichtiefe (cm):
    145
    Teichvol. (l):
    14000
    Hallo Frank, und ich dachte bei dem Titel schon, du hättest noch einen Waller im Teich gefunden :rofl

    Gruß Peter
     
    Anja W. und Marion412 gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden