Ubbink Biopressure 7000

Frettchenfreund

Gast
gesperrt
Dabei seit
5. März 2008
Beiträge
795
Ort
*****
Hallo zusammen!
Wer kann mir sagen wo jetzt der Einlauf und wo der Auslauf von dem Ubbink BioPressure Filter ist? Ist es wirklich so, das Ubbink den UVC Klärer hinter den Filtermaterial ( also in Filterauslauf ) hat. Wenn ja, was ist das für eine Logik von Ubbink?
Volker
 

Frettchenfreund

Gast
gesperrt
Dabei seit
5. März 2008
Beiträge
795
Ort
*****
AW: Ubbink Bioressure 3000

Hallo Ralf, danke für die Antwort. Aber ich verstehe nicht, warum Ubbink den UVC in den Filterauslauf gebaut hat. Ist doch eigendlich unlogisch :kopfkraz .
PS.: Ich habe mich übrings verschrieben, ich habe einen 7000 ner Filter.
MfG Volker
 

Frettchenfreund

Gast
gesperrt
Dabei seit
5. März 2008
Beiträge
795
Ort
*****
AW: Ubbink Biopressure 7000

Hallo zusammen,

habe gestern die lange ersehnte Antwort von Ubbink bekommen.

Auszug aus der Mail:


- UVC:
Zielsetzung bei dem Einsatz eines UVC-Gerätes:
- Bestrahlung der Algensporen zur Unterbindung der Fortpflanzung (Zerstören der DNS)
- Nebeneffekt: Verbrennen von Algen durch Hitzeentwcilung der UVC - Strahlung

Die Installation von UVC - Geräte kann auf 2 Arten erfolgen, entweder vor oder nach dem Teichfilter.
1.) UVC vor der Teichfilterung:
- ungefiltertes Wasser mit hohem Verschmutzungsgrad muss bestrahlt werden
- durch HItze der UVC - Strahlung werden zwar Algen verbannt, aber die STrahlungsintensität (vermindert die Bekämpfung der Algenfortpflanzung)
- verklumpte/verbrannte Algen setzen sich in den Filtermedien ab, unbestrahlte Algensporen fliessen zurück in den Teich

2.) UVC nach der Teichfilterung:
- gefiltertes Wasser mit niedriger / keiner Verschmutzung wird bestrahlt
- Algenreste setzen sich in den Filterschwämmen ab
- im Wasser befindliche Algensporen können mit voller Strahlungsintensität bestrahlt werden (keine Verluste durch Reflektion mit Schmutzpartikeln)

Aufgrund der sehr kompakten Bauweise eines Druckfilters, haben wir die Löstung "UVC nach Filterung" gewählt, um so dem Kunden sowohl eine gute Teichfilterung als auch eine wirksame UVC - Bestrahlung von Algen zu gewährleisten.

LG Volker
 

Jürgen-V

Mitglied
Dabei seit
27. Nov. 2006
Beiträge
1.666
Ort
97***
Teichtiefe (cm)
1,7m
Teichvol. (l)
15m3
AW: Ubbink Biopressure 7000

hallo

verbrannte algen..............................bestrahlen die mit 10000watt:kopfkraz -

verklumpte/verbrannte Algen setzen sich in den Filtermedien ab,


den filter möchte ich sehen der "verbrannte" ( tote) schwebealgen herausfiltert.:crazy

das thema hatten wir erst hier irgendwo
 
Oben