Ufermatten - Aha mit Wasserglas

Kolja

Mitglied
Dabei seit
29. Apr. 2007
Beiträge
1.056
Ort
58511 Lüdenscheid, Deutschland
Rufname
Andrea
Teichfläche ()
20
Teichtiefe (cm)
90
Teichvol. (l)
6000
Hallo,

nachdem ich mir das mit Saugsperre, Ufermatte, wo läuft's denn hin, irgendwie nicht richtig vorstellen konnte habe ich mit Wassergläsern, Tinte und Taschentuch folgendes aufgebaut und Ahaaaaaaaaaaaaa...

1. Beide Wasserstände sind gleich hoch
gleichstand.jpg 

2. Unterschiedliche Wasserstände
Start
anfang.jpg 
nach ca. einem halben Tag
endstand.jpg 

Vielleicht hilft es ja noch anderen.
 

axel

Gast
Dabei seit
29. Nov. 2006
Beiträge
1.731
Ort
..
AW: Ufermatten - Aha mit Wasserglas

Hallo Andrea !

Ein sehr anschauliches Experiment !:oki
Da kann man mal sehen wie wichtig eine Saugsperre ist , sonst ist der Teich mit ner Ufermatte in null Komma nix leer :lach
Hast Du toll gemacht !:super

Liebe Grüße

axel
 

1686christine

Mitglied
Dabei seit
27. Dez. 2007
Beiträge
90
Ort
24340
Teichtiefe (cm)
1,70
Teichvol. (l)
ca 10000l
AW: Ufermatten - Aha mit Wasserglas

Oje

Ich gehe gleich mal raus und sehe nach meiner neuen Ufermatte:staun :staun1

Tolles Experiment, sehr verständlich und natürlich (anschaulich).:oki

Christine
 

Alex45525

Mitglied
Dabei seit
14. Okt. 2007
Beiträge
406
Ort
45525
Teichtiefe (cm)
1m
Teichvol. (l)
1350 Liter
AW: Ufermatten - Aha mit Wasserglas

Tolles Experiment, sehr anschaulich und gelungen!!!


:oki


Aber was ist eine Saugsperre???

:kopfkraz :kopfkraz :kopfkraz
 

sister_in_act

Mitglied
Dabei seit
16. Juni 2007
Beiträge
744
Ort
55***
Teichtiefe (cm)
2.00
Teichvol. (l)
12000+2000
AW: Ufermatten - Aha mit Wasserglas

nicht themengerecht A B E R

nach diesem prinzip kann man eine gute bewässerung seiner zimmerpflanzen im urlaub herstellen;)

dicke baumwollfäden mit einer seite in einen eimer und das andere ende in einen pflanzentopf.
der sommer kommt und vielleicht ist das prinzip auch anderweitig nutzbar für gießfaule:D

gruß sister

Aber was ist eine Saugsperre???

in fall von koljas darstellung würde ich eine klemme mittig zwischen den gläsern anbringen.
bei teichen ist die saugsperre der punkt, wo das wasser seinen weg nicht weiter in grasflächen zB fortsetzen kann.zB indem man die folie umklappt und durch steine zur rasenfläche abgrenzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alex45525

Mitglied
Dabei seit
14. Okt. 2007
Beiträge
406
Ort
45525
Teichtiefe (cm)
1m
Teichvol. (l)
1350 Liter
AW: Ufermatten - Aha mit Wasserglas

@sister in act

Erstmal danke für die Antwort!

Nee, soweit war das schon klar. Jedoch interessiert mich speziell, wie man bei einer Ufermatte, die über den Rand eines Fertigteiches hängt, eventuell die Saugwirkung begrenzt, um im Sommer nicht zuviel Wasser durch Verdunstung, oder auch weitere Kapillarwirkung zu verlieren.

:kopfkraz :kopfkraz :kopfkraz

Übrigens: Schöner Spruch in Deiner Signatur!
 
Zuletzt bearbeitet:

Olli.P

Mod-Team
Dabei seit
30. Apr. 2006
Beiträge
4.090
Ort
48268 Deutschland
Teichfläche ()
24
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
30500
AW: Ufermatten - Aha mit Wasserglas

Hi Alex,

da mach ich mir auch schon bald 1 1/2 Jahre Gedanken drüber.......:lala

Eine Idee ist mir jetzt hier so beim Lesen gekommen. Evtl. könnte man die Ufermatte knapp über dem Wasserspiegel abschneiden, dann einen durchgehenden Streifen Innotec oder einen Sonstigen Kleber aufbringen und dann den Rest der Ufermatte wieder anbringen.

Nur bekomme ich das so hin, das man hinterher auch den Streifen Innotec nicht mehr sieht??

Und wie lange geht das gut?? Bis das Moos oder sonstige Pflanzen die Innotecsperre überwuchtert haben:kopfkraz

Hier mal 'ne Zeichnung:
Saugsperre Ts.jpg 
 

Dr.J

Pöser Admin
Admin-Team
Dabei seit
17. Aug. 2004
Beiträge
6.795
Ort
96487 Dörfles-Esbach
Rufname
Jürgen
Teichfläche ()
6
Teichtiefe (cm)
60
Teichvol. (l)
3000
AW: Ufermatten - Aha mit Wasserglas

Hallo Olaf,

das bringt nur kurzfristig Abhilfe, abgesehen davon, dass es viel Arbeit macht. Sobald die Ufermatte bewachsen ist, werden die Pflanzen die Sperre überwinden und der Saugeffekt ist wieder da.

Ich hab das Problem so gelöst, dass ich die Teichfolie am Ende umgeschlagen habe, sodass die Ufermatte in eine Art Tasche endet.
 

Olli.P

Mod-Team
Dabei seit
30. Apr. 2006
Beiträge
4.090
Ort
48268 Deutschland
Teichfläche ()
24
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
30500
AW: Ufermatten - Aha mit Wasserglas

Hi Jürgen,

das bringt nur kurzfristig Abhilfe, abgesehen davon, dass es viel Arbeit macht. Sobald die Ufermatte bewachsen ist, werden die Pflanzen die Sperre überwinden und der Saugeffekt ist wieder da.

Eben das ist ja mein Gedankengang,

aber es geht hier um eine Teichschale/einen Fertigteich da kann ich den Rand nicht umschlagen..........:lala
 
Zuletzt bearbeitet:

Alex45525

Mitglied
Dabei seit
14. Okt. 2007
Beiträge
406
Ort
45525
Teichtiefe (cm)
1m
Teichvol. (l)
1350 Liter
AW: Ufermatten - Aha mit Wasserglas

Hallo Olaf,

wie ich sehe, haben wir dasselbe Problem.

Ich experimentiere gerade damit, die Ufermatte mit einem Brenner zu bearbeiten. Der Gedankengang dahinter: An den erhitzten Stellen verkleben die Kunststoff-Fasern. Dadurch kann dann eigentlich auch kein Kapillareffekt an diesen Stellen mehr auftreten. Wenn Pflanzenwurzeln diese "Sperre" überwinden, dann nehmen Sie sich nur Wasser für den Eigenverbrauch, also vermutlich kein Problem.

Jedoch muss auch noch genug Wasser für den Rest der Uferbepflanzung zur Verfügung stehen. Die Ufermatte nutzt nunmal nichts, wenn Sie oberhalb einer bestimmten Linie trocken fällt. Bisher habe ich also nur den Rand "angeflammt". Zur Veranschaulichung: https://www.hobby-gartenteich.de/xf/attachments/19571&d=1192834404
Der Rand vom Fertigteich ist hier noch sichtbar.
 
Oben