Umbau eines Betonbeckens

spielkind3

Mitglied
Dabei seit
13. Aug. 2007
Beiträge
4
Ort
47***
Teichvol. (l)
12000 L
Hallo, ich bin neu hier.

Kurz zu unserem Teich. Wir haben schon immer ein Betonbecken im garten gehabt Oberfläche ca 18 m² und ein Fassungsvermögen von ca. 12000 Litern.

Wir haben in den letzten Jahren auch schon immer mal was daran getan. Ein Bachlauf ist dazugekommen. In den letzten Jahren haben wir ein Gitter aus Metall ca. 2 cm unter der Wasseroberfläche liegen gehabt, da wir einen Schutz für unsere Kinder brauchten. Heute sind unsere Zwerge 7 und 9 Jahre alt und bei der nächsten Komplettleerung, damit wir das Becken wieder streichen können wird das Gitter entsorgt.

Jetzt schaut es so das das das Becken wie ja schon erwähnt aus Beton besteht( hat mein Schwiegervater mal gemacht) von der einen hälft liegen schöne Platten um den teich an die rasen grenzt. Von der anderen Seite fliest der Bachlauf ein und es liegen auch Platten drum herum. Jedoch stoßen die Platten an die betonkante und dann fällt das becken direkt sehr steil nach unten ab. Ich würde unheimlich gerne diesen Bereich "aufpepen". ich würde gerne Steine oder Schieferplatten am Rand haben, damit dieses Becken aufgelockert wird.

Mir fehlt aber momentan so jede Idee wie ich das befestigt bekomme, denn wenn ich mit trasszement arbeite wird der frost ja auch irgendwann zu schlagen.

Hat hier jemand eine tolle Idee für mich oder schon Erfahrung mit so einem Problem?
 

fleur

Mitglied
Dabei seit
20. Juli 2007
Beiträge
149
Ort
80...
Teichtiefe (cm)
1,40
Teichvol. (l)
56m³
AW: Umbau eines Betonbeckens


Hallo Spielkind3 (mit Vornamen wär's a bisserl persönlicher),

erstmal herzlich willkommen bei den Teichianern :)

Hast du Pflanzen im Teich? im Profil steht nichts davon

Bilder wären sehr hilfreich ! ohne ist (für mich) die Sachlage schwer vorstellbar und somit kaum möglich Ideen zu entwickeln.

Also bitte: Bilder knipsen und ins Forum stellen !

LG fleur (i.V. Carin)
 

spielkind3

Mitglied
Dabei seit
13. Aug. 2007
Beiträge
4
Ort
47***
Teichvol. (l)
12000 L
AW: Umbau eines Betonbeckens

Hallo fleur,

stimmt das mit dem Namen habe ich gerade geändert. Kenne mich in einem Forum noch nicht wirklich aus.

In unserem teich ist bisher nur eine Seerose und zwei Schwimmkugellampen.

Ich werde bis spätestens Sonntag versuchen mal Bilder einzustellen. Bin im Moment ein bisschen im Streß. Aber wir sind halt am Sonntag mal so auf die Idee gekommen das sich an der optik bestimmt positiv etwas verändern lässt.

Danke schon mal für Deinen Kommentar und Fotos kommen denn dann.
 

spielkind3

Mitglied
Dabei seit
13. Aug. 2007
Beiträge
4
Ort
47***
Teichvol. (l)
12000 L
AW: Umbau eines Betonbeckens

Hallo,

hier die versprochenen Fotos. Vielleicht kommt ja jetzt jemandem ne tolle Idee wie ich das ganz verschönern kann. Das wäre klasse.

P1000631.JPG P1000632.JPG
P1000633.JPG P1000634.JPG

Edit by Dodi: Bilder mal etwas "zusammengeschoben", da ohne Beschreibung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

patty4

Mitglied
Dabei seit
16. Mai 2007
Beiträge
143
Ort
70188
Teichtiefe (cm)
0,8
Teichvol. (l)
12m³
AW: Umbau eines Betonbeckens

Hallo Daniela!

Bei uns war eine ähnliche Ausgangssituation.


Wir haben es so gelöst:

Den Plattenbelag haben wir an einer Seite verbreitert - so entsteht ein Sitzplatz (kleine Terasse) am Teich.

An einer anderen Stelle haben wir den Betonrand zu einem Uferwall / Ufergraben umgestaltet. Schwierigkeit ist hier, die Folie am Beton zu befestigen ( oder man betoniert den Ufergraben ebenfalls).

Wir haben es folgendermaßen gemacht:

den Betonwall mit wasserfestem Fließspachtel auf ein Niveau gebracht und ganz glatt abgezogen ! Das ist nötig, weil man hier unter die Folie kein Vlies mehr tun konnte.

Dann Ecken und Kannten gerundet (der Fließspachtel ist in feuchtem Zustand sehr gut bearbeitbar).

Dann Folie mit Innotec Kleber auf der Wall - Krone vollflächig angeklebt.

Dann Ufermatte drüber, Erde in den Ufergraben und eingesät / eingepflanzt.

Ich denke , das wird sehr hübsch.

Verwendet haben wir eine 1,4 mm Folie und ein 900 er Vlies unter dem Grabenbereich (alles von Naturagart).

Ich denke, wenn die Wall - Krone nicht betreten wird, sollte das wohl auch halten und nicht undicht werden.

Falls die Wall - Krone begangen werden soll, muss man evtl. doch ein Vlies unterlegen (damit dieFolie nicht durchscheuert). Dann kann man die Folie nur auf der Teichinnenseite ankleben, unterhalb der Wall - Krone, aber oberhalb des Wasserspiegels.


Fotos: Ausgangssituation -mit Kies (so hat es uns nicht gefallen ) - Ufergraben bepflanzt

Viele Grüße
Patricia
 

Anhänge

  • Teich 015.jpg
    Teich 015.jpg
    149,8 KB · Aufrufe: 22
  • Teich 019.jpg
    Teich 019.jpg
    166,7 KB · Aufrufe: 18
  • Teich 042.jpg
    Teich 042.jpg
    181,4 KB · Aufrufe: 20

patty4

Mitglied
Dabei seit
16. Mai 2007
Beiträge
143
Ort
70188
Teichtiefe (cm)
0,8
Teichvol. (l)
12m³
AW: Umbau eines Betonbeckens

Ach ja, die Dammkrone wurde natürlich eingesät - und es keimt schon.

War auf dem anderen Foto vielleicht nicht so zu sehen....

Viele Grüße
Patricia
 

Anhänge

  • Teich 043.jpg
    Teich 043.jpg
    199,7 KB · Aufrufe: 16

spielkind3

Mitglied
Dabei seit
13. Aug. 2007
Beiträge
4
Ort
47***
Teichvol. (l)
12000 L
AW: Umbau eines Betonbeckens

Vielen Dank für Deine Idee. Das hört sich schon mal ganz gut an. und schaut auch nett aus.

Liebe Grüße
 
Oben