Umsetzen von Froschlaich?

Jürgen E

Mitglied
Dabei seit
6. Aug. 2007
Beiträge
107
Ort
42327
Teichtiefe (cm)
120
Teichvol. (l)
7000
Hallo,

ich habe zwei Teiche, einen größeren mit Fischbesatz(Goldorfen Moderlieschen,Bitterlinge) und einen kleineren ohne Besatz. Beide sind durch einen kleinen Bachlauf verbunden. Im größeren haben jetzt mehrer Frösche abgelaicht. Die sich entwickelnden Kaulquappen werden mit der Zeit alle von den Fischen gefressen. Jetzt meine Frage: Kann ich Froschlaich ohne Probleme in den kleinen, für die Kaulquappen ungefährlichen Teich umsetzen?

Gruß Jürgen
 

Eugen

Mitglied
Dabei seit
2. Sep. 2004
Beiträge
2.676
Ort
97896 Freudenberg, Deutschland
Teichfläche ()
22
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
15000
AW: Umsetzen von Froschlaich?

Hallo Jürgen,

das Umsetzen sollte kein Problem sein.
Ob sie allerdings dort bleiben und über den Bachlauf nicht wieder in den anderen Teich schwimmen, ist ne andere Frage. :D
 

Findling

Mitglied
Dabei seit
28. Apr. 2006
Beiträge
284
Ort
Deutschland, 54331
Teichfläche ()
20
Teichtiefe (cm)
160cm
Teichvol. (l)
18500l
AW: Umsetzen von Froschlaich?

Hallo Jürgen,

kann mich Eugen nur anschließen.

Zusätzlich allerdings die Frage: Warum wohl haben die Frösche/Kröten im Fischteich abgelaicht und nicht in dem daneben liegenden anderen?:kopfkraz

Wird wohl auch einen Grund haben.

Du kannst es ja mal probieren und dann beobachten, ob es etwas bringt.

Gruß
Manfred
 

Jürgen E

Mitglied
Dabei seit
6. Aug. 2007
Beiträge
107
Ort
42327
Teichtiefe (cm)
120
Teichvol. (l)
7000
AW: Umsetzen von Froschlaich?

Hallo Eugen und Manfred,

Dank für die Antworten. Zurück können sie erst als Frösche, es geht bergauf.
Ich werde es wohl mit einem Teil versuchen.

Gruß Jürgen
 
Oben