Youtube Facebook Twitter

Unser geliebter Teich wird aufgelöst - was nun?

Dieses Thema im Forum "Mein Teich und ich" wurde erstellt von godsmilk, 4. Juli 2020.

Die Seite wird geladen...
  1. godsmilk

    godsmilk Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2020
    Beiträge:
    1
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Zierfisch-Community,

    nach vielen Jahren viel Freude mit dem schönen Hobby Gartenaquaristik lösen wir unseren Teich (17.000 L) im südlichen Vorarlberg altersbedingt auf.

    Über die Jahre haben wir ca. 70 stramme Goldfische in allen Größen angesammelt, 10 - 20 cm groß und in allen Farben, von schwarz bis gold alles dabei. Darüberhinaus sind wir besonders stolz auf unsere 10 Kois, wovon manche an die 70 cm groß sind, alle von bester Gesundheit und natürlich wunderschön. Wir haben den Tierchen immer nur hochwertigstes Futter gegeben.

    Sehr wichtig ist uns dass unsere Schätze einen schönen Platz bekommen. Und genau das macht uns zu schaffen: haben mehrere Händler kontaktiert, die wollen keine „Gebrauchtfische“ weil zu risikoreich. In anderen Foren haben wir auch schon gepostet. Resonanz gering bis kaum vorhanden. Sind liebevoll privat gepflegte Fische echt so uninteressant?

    Was würdet ihr tun? Sind für jeden Tipp dankbar.


     
  2. Tottoabs

    Tottoabs Mitglied

    Registriert seit:
    18. Okt. 2013
    Beiträge:
    4.735
    Galerie Fotos:
    98
    Zustimmungen:
    3.464
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Goldfische will zumeist keiner....vielleicht in einen Burggraben wenn Ihr sowas in der Ecke habt. Schlossherr Fragen.

    Koi geht zumeist nur mit Bildern.
     
  3. Lion

    Lion Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2016
    Beiträge:
    1.100
    Galerie Fotos:
    9
    Zustimmungen:
    725
    Teichfläche (m²):
    45
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    hallo Godsmilk,
    schade, dass Du den Teich auflösen musst aber sehr schön von Dir, dass Du die Tiere gut unterbringen möchtest.
    Ich würde an deiner Stelle in einer Tageszeitung oder falls es das gibt, in einer Werbezeitung ein Inserat machen.
    Vor Ort oder in der näheren Umgebung gibt es bestimmt neue Teichliebhaber, die Fische und Zubehör zu günstigen Preisen suchen.
    Auch ist es nicht falsch, eine Anzeige im Kleinanzeigen-Markt, also auf Internet zu setzen, die sind kostenfrei.
    Es ist auch jetzt eine sehr gute Zeit, um die Tiere umzusiedeln, also warte nicht zu lange, sonst kommt der Herbst oder Winter und
    dann ist es zu spät.
    Viel Erfolg wünscht Dir
    Léon
    ps: berichte uns bitte weiter
     
    troll20 gefällt das.
  4. Lion

    Lion Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2016
    Beiträge:
    1.100
    Galerie Fotos:
    9
    Zustimmungen:
    725
    Teichfläche (m²):
    45
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2020
    troll20 gefällt das.
  5. Sir Vival

    Sir Vival Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2020
    Beiträge:
    25
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    78
    Teichfläche (m²):
    200
    Teichtiefe (cm):
    350
    Wirklich schade, dass ihr euren Teich aufgeben müsst.
    Ich denke auch, dass es für die Goldfische eher schwierig wird, aber für die Kois sollte es schon Interessenten geben.
    Ich würde mir gerne gut gepflegte Kois aus privater Hand kaufen, die auch schon einige Winter in unseren Breiten gut verbracht haben.
    Spätestens bei der Abholung kann man sich ja ein Bild vom Teich u d Pflegezustand der Tiere machen. Das sollte zumindest für einen Fischhalter, der bereits Erfahrung mit Kois hat gar kein Problem sein. Neu Fisch würde ich sowieso immer erst in ein Quarantänebecken geben, unabhängig ob die Tiere von einem Händler oder aus privater Hand stammen.
    Ich habe meine Sterlets über Willhaben.at verkauft.

    Alles Gute und Liebe Grüße Us OÖ

    Michael
     
  6. arndthom

    arndthom Mitglied

    Registriert seit:
    15. Nov. 2013
    Beiträge:
    9
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    1
    Teichtiefe (cm):
    1,0m
    Teichvol. (l):
    4500
    Tja das Thema kenne ich, ein Teich ist auch nicht zu unterschätzende Arbeit, insbesondere in Verbindung mit einem Bienen & Hummel & Libellengarten.

    Ich wollte meinen Koi auf Anraten der Experten hier verschenken, keiner will Ihn !!!!! Goldfsiche gehen noch zum verschenken , wobei das Angebot hier in Rheinhessen der Nachfrage überwiegt.

    Wäre ein " Teichpate" eine Alternative ?

    Grüße aus Rheinhessen Arnd
     
  7. anna.tiere

    anna.tiere Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2020
    Beiträge:
    8
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    2
    Teichfläche (m²):
    2
    Teichtiefe (cm):
    1m
    Teichvol. (l):
    2000
    Hallo,

    Komme ebenfalls aus Vorarlberg und wäre an 2 Goldis interessiert....habe einen 1000l Teich der 1,20cm tief ist mit einem solarfilter in dem 3 gemeine Goldfische und 1 Schleierschwanz drinnen leben...verstehen sich super!
     
    Lion gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden