Youtube Facebook Twitter

Unterwasserkamere Eigenbau

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von Roland O., 10. Feb. 2019.

Die Seite wird geladen...
  1. Roland O.

    Roland O. Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    444
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    220
    Teichvol. (l):
    45000
    Hallo Zusammen,
    ich möchte hier eine kleine Baudoku eröffnen, zum Bau meiner neuen Unterwasserkamera.
    Teil 1 startet mit dem Bau des Gehäuses!


    View: https://youtu.be/04jPeYY0ZGQ


    lg
    Roland
     
  2. teichern

    teichern Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2015
    Beiträge:
    332
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    22000
    Wie immer :like:like:like:like, freue mich schon auf Teil 2!
     
  3. dizzzi

    dizzzi Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dez. 2014
    Beiträge:
    543
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    35
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    22000
    Hallo Roland,

    Ich kann mich teichern nur anschließen. Super.

    Wenn das funktioniert ist das auch eine super Sache für meinen Teich.
     
  4. Roland O.

    Roland O. Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    444
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    220
    Teichvol. (l):
    45000
    samorai gefällt das.
  5. Roland O.

    Roland O. Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    444
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    220
    Teichvol. (l):
    45000
    Hallo Zusammen,
    hier noch Part 3 meiner Eigenbau Doku - leider mit etwas ernüchterndem Ergebnis.
    Mal schauen was ich da noch machen kann, um das System weiter zu optimieren, bzw.
    ob ich den Fehler finde.

    View: https://youtu.be/W3HujAoP4N0

    lg
    Roland
     
    troll20 gefällt das.
  6. Turbochris

    Turbochris Mitglied

    Registriert seit:
    12. Aug. 2006
    Beiträge:
    67
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    1300
    Teichtiefe (cm):
    170
    Teichvol. (l):
    1400000
    Hallo Roland,

    danke für Deinen tollen Bericht!

    Deine Enttäuschung kann ich sehr verstehen.

    Zwei kleine Anmerkungen möchte ich machen: Du hast außer Wasser die Lichtbrechung Luft- Plexiglas und dann nochmals Plexiglas-Luft. Unter Wasser hast Du die Lichtbrechung Luft-Plexiglas und dann Plexiglas-Wasser. Das kann ein Grund sein, warum die Bildqualität außer Wasser besser ist als unter Wasser. Hast Du mal außer Wasser die Schärfe bei gleichen Lichtverhältnissen und bei gleicher Entfernung ausprobiert? Es könnte sein, dass die Kamera unter Wasser aufblendet, da es dort dunkler ist, und deshalb die Schärfentiefe abnimmt. Habe mich aber nicht in die technischen Details der beiden Kameras eingearbeitet! Die Bilder der Variante 1 sind super.

    Wenn Du eine Lösung für Bildqualität 1 mit Technik 2 findest, baue ich sofort zwei nach. Mir schwebt eine Bodenmontage vor, damit ich mit den Tieren auf Augenhöhe bin…



    Viele Grüße



    Christian
     
  7. Roland O.

    Roland O. Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    444
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    220
    Teichvol. (l):
    45000
    Hallo Christian,
    danke für die Überlegung. Ich habe die Cam mal aus dem Wasser genommen, und dann etwas umhergeschwenkt. Dabei habe ich von guten bis schlechten Lichtverhältnissen alles dabei gehabt. Und jetzt wo du es ansprichst, ist mir tatsächlich vorgekommen, dass auch außerhalb des Wassers im dunklen Bereich die Kamera etwas schwächelt, was Bildqualität angeht.

    lg
    Roland
     
  8. troll20

    troll20 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    4.499
    Galerie Fotos:
    26
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    28000
    Und ich dachte erst, ich hätte gestern zu viel getrunken...
    Bis du es ja selbst aufgeklärt hast :wand
    Aber einer Lösung bringt dich das auch nicht weiter, sorry.
     
    Roland O. gefällt das.
  9. PeBo

    PeBo Mitglied

    Registriert seit:
    17. Feb. 2010
    Beiträge:
    178
    Galerie Fotos:
    1
    Teichfläche (m²):
    23
    Teichtiefe (cm):
    145
    Teichvol. (l):
    14000
    Na, warte mal bis die zerstörte Teichabdeckung runter ist, dann gibts auch wieder mehr Licht im Teich und dadurch auch bessere Bilder!

    Gruß Peter
     
    Turbochris und Roland O. gefällt das.
  10. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    3.000
    Galerie Fotos:
    67
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    Hallo Roland!

    Ich mut maße mal das Problem mit der neuen Kamera erkannt zu haben.
    Meiner Meinung nach liegt es an der Linse.
    Die alte Kamera hatte eine gebogene Linse, nennt man auch Fischauge, die neue Kamera hat eine gerade Linse verbaut.
    Daher kann sie nicht die vorhandene Menge an Licht so gut nutzen, denn der Einfall-Winkel ist durch eine gerade Linse viel schmaler.

    Wenn ich dich richtig verstanden habe ist durch den Umbau der Antennen die Garantie sowieso futsch.

    Eventuell geht ein Linsen-Tausch oder die alte Linse vor setzen.

    Natürlich kann auch das Plexi-Glas oder der dicke Aufbau also der eigene Schatten ein Manko sein.
    Vielleicht anders montieren.

    Aus der Ferne ist's nicht gerade leicht.

    Denke aber da sind noch Möglichkeiten offen.
     
    Turbochris und Roland O. gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden