Unterwasserpflanzen

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Ich habe ein paar Fragen zu Unterwasserpflanzen:

Soll Seekanne in einen Korb gepflanzt werden oder frei herumschwimmen?
Wie sieht's bei Wasserhahnenfuß aus?

Hornblatt soll - wie ich heute schon von Stefan gelernt habe - mit einem Steinchen versenkt werden. Welches Material verwende ich zum anbinden?

Und noch eine Frage zum Hechtkraut: Ich habe zum Teil gelesen, dass Hechtkraut winterhart ist, zum Teil wird geschrieben, dass Hechtkraut einen Winterschutz braucht. Welchen Winterschutz kann man da verwenden?

Vielen Dank für Eure Tipps!

lg
me
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Me,

Seekanne habe ich in einen Korb gepflanzt. Als reine Schwimmblattpflanze bildet sie schöne Wurzeln, die man im Zaum halten sollte.

Bei einem guten Lieferant ist beim Hornblatt alles schon dabei, Beschwerung und Halterung aus einem einfachen Seil+Stein.

Das Hechtkraut aus dem Baumarkt, was ich vor 2 Jahren gekauft habe ist hinüber, trotz Pflanzung in -30 . Hingegen das HK von vor 1 Jahr bzw. letztem Jahr lebt und es wurde bei Werner gekauft. Der Winterschutz ist erstens die Teichtiefe und wenn du auf Nummer sicher gehen willst, mach etwas Sand oder ähnliches drüber ... aber immer dran denken, die Wurzeln teif genug setzen beim pflanzen, dann kann nix schiefgehen und später sieht es dann so aus:

Pontederia%20cordata.jpg


Als Tip, lieber etwas mehr zahlen als in einem Baumakrt ... es lohnt sich wirklich, denn wenn du alles doppelt kaufen musst macht das keinen Fun für deinen Geldbeutel.
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Im Baumarkt hab ich das Hechtkraut nicht gekauft. Aber so einen richtigen Teichpflanzen-Lieferanten kenne ich nicht, hier in Wien. Aus diesem Grund hab ich die Pflanzen bei Dehner gekauft.

Noch eine Frage: Ich habe zwei Seerosen im Teich: Marliacea Albida und eine rosa Sorte, die wir aus unserem alten Teich übersiedelt haben und deren Namen wir aber (nicht mehr) kenne - die ist schon ca. 15 Jahre alt, die Blüten sind dunkelrosa und weiß.

Unsere rosa Seerose hatte im alten Teich zahlreiche Ausläufer gebildet - zum Teil in einer Tiefe von nur 50 cm.

Wir haben jetzt beide Seerosen in Körbe gepflanzt und auf die tiefste Stelle im neuen Teich (1 m) gestellt. Ist das o.k. oder sollen wir sie etwas hinaufholen (mit Ziegelsteinen darunter)?

lg
me
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
ich weiss nicht, ob Werner oder www.naturagart.de auch ins Ausland versendet, obwohl Werner das vielleicht macht, schickt ja auch Sachen nach Frankreich, von daher, einfach mal nymphaoin fragen (man iss dat ein schwieriger Name :? )

Mit Seerosen kenn ich mich leider nicht aus, habe zwar 5 Stück in allen Farben und eine Mummel drin, mehr aber auch nicht. Allerdings habe ich beim Einsetzen darauf geachtet, das ganze in Körbe zu setzen wie du und sie nicht gleich auf maximale Tiefe zu setzen, sondern immer annähernd in steps tiefer.

@Doogie

Wo kaufst du denn deine Pflänzchen in Linz ? Hmm ?
 
Oben