Youtube Facebook Twitter

UV Lampe testen

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von amselmeister, 17. Mai 2019 um 22:28 Uhr.

Die Seite wird geladen...
  1. amselmeister

    amselmeister Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    760
    Galerie Fotos:
    11
    Teichfläche (m²):
    9
    Teichtiefe (cm):
    70
    Teichvol. (l):
    3000
    Hallo

    Kann ich mit einfachen Mitteln testen ob eine UV Lampe geht . also ich meine ohne das UV Gerät selbst.
    Will nur wissen ob die Lampe noch geht, bzw ob eine neu gekaufte auch heile ist.

    Kann man da mit einem Multimeter durchgangsprüfung machen zB ?
     
    troll20 gefällt das.
  2. troll20

    troll20 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    4.595
    Galerie Fotos:
    26
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    28000
    Interessante Frage. Da bin ich aber jetzt gespannt.
    Denn eigentlich habe ich immer angenommen sie müsste komplett gestartet werden. Nur gibt es da so Probleme mit den Augen :wunder
     
  3. teichinteressent

    teichinteressent Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    787
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    190
    Teichvol. (l):
    18000
    Das Leuchtmittel läßt sich nur in Betrieb testen.
    Klar kannst du mit einem Multimeter die Heizwendel durchmessen, wenn welche vorhanden sind.
    Man kann aber nicht erkennen, ob die Gasfüllung 'verbraucht' ist.

    Warum Probleme mit den Augen? Erklär mal.
    Ein Tag in der Sonne ist da weniger gesund.
     
  4. Mushi

    Mushi Mitglied

    Registriert seit:
    7. Jan. 2015
    Beiträge:
    961
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Andre,

    Du siehst nur, ob die Lampe leuchtet. Ob und wieviel UV sie emittiert kannst Du nicht ermittteln.

    Grüße,
    Frank
     
  5. DbSam

    DbSam Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    2.183
    Galerie Fotos:
    28
    Teichfläche (m²):
    10
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    13500
    Sicher, dass Du damit richtig liegst und keinen totalen Mist erzählst?

    Das ist UVC - So, und nun darfst Du in die Lampe reinschauen. :engel2


    Gruß Carsten
    :lol
     
    jala und troll20 gefällt das.
  6. teichinteressent

    teichinteressent Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    787
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    190
    Teichvol. (l):
    18000
    Du willst mir erklären, daß ein Blick von einer Sekunde auf die UV-Röhre aus einem Meter Abstand schädlich ist?

    Na wenn du keine anderen Probleme hast.

    Die Dummheit befindet sich immer zwischen Monitor und Rückenlehne!
     
  7. jala

    jala Mitglied

    Registriert seit:
    3. Aug. 2014
    Beiträge:
    37
    Galerie Fotos:
    33
    Teichfläche (m²):
    100
    Teichtiefe (cm):
    80
    Teichvol. (l):
    55000
    Also der Ton passt sicherlich nicht in dieses Forum.
    Ich habe beruflich m UV Licht zu tun und kann dem Link und Beitrag von DbSam nur zustimmen.
    Schau hinein und warte ab...........
    Wenn ich nicht so schreibfaul wäre, würde ich versuchen es dir zu erklären aber wenn eh keine Fakten ins Hirn gehen...........
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2019 um 01:50 Uhr
    Eugen und PeBo gefällt das.
  8. amselmeister

    amselmeister Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    760
    Galerie Fotos:
    11
    Teichfläche (m²):
    9
    Teichtiefe (cm):
    70
    Teichvol. (l):
    3000
    könntest du das genauer erklären. ? also wenn man die komplett einbaut zB dann sieht man ja je Nach ausfühtrung des UVC bei mir zB schon von aussen im Dunkeln das die ja leuchtet an dem Ausgang des Wasser an dem Durchsichtigen Stutzen.
    Aber das heißt nicht mal das die auch richtig geht und Ihre Arbeit tut?

    Ja die Wendeln sind vorhanden, das ist also schon mal ein erster guter "test"
     
  9. DbSam

    DbSam Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    2.183
    Galerie Fotos:
    28
    Teichfläche (m²):
    10
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    13500
    Hallo Andre,

    Du hast eigentlich nicht viel Optionen, da die Nutzlebensdauer einer UVC-Lampe nur ca. 8000 h beträgt.
    Je nach Einsatz also ca. einen Sommer, das ist hier gut beschrieben.

    Solltest Du also eine gebrauchte UVC-Lampe besitzen und Du weißt nicht wie viel Stunden diese in Betrieb war, dann kaufe eine neue.
    Sonst ärgerst Du Dich vielleicht über Schwebealgen, obwohl die Lampe 'leuchtet'.

    Wenn bei einer neuen Lampe die Wendeln in Ordnung sind, dann gehe davon aus, dass diese 8000 Stunden lang 'ihre Arbeit tut'.


    Gruß Carsten


    PS:
    @teichinteressent :
    Du bist mein Held des Tages und deshalb gebe ich das Kompliment gern an Dich zurück.
    :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2019 um 08:31 Uhr
    troll20 und PeBo gefällt das.
  10. amselmeister

    amselmeister Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    760
    Galerie Fotos:
    11
    Teichfläche (m²):
    9
    Teichtiefe (cm):
    70
    Teichvol. (l):
    3000
    Ich habe eine neue gekauft und wollte aber die alte noch behalten da diese noch leuchtet, als ersatz dann quasi .,

    da diese aber schon einen ganzen Sommer drin war, kann ich die wohl besser gleich tauschen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden