UV - Ozonkombi

Flash

Mitglied
Dabei seit
27. Juni 2007
Beiträge
218
Ort
52511
Teichtiefe (cm)
2,2
Teichvol. (l)
40m³+3m³
Hi All,

habe eine interesante UV - Ozon Kombination gesehen.
Wobei die UV Strahlung des UV klärers zur Ozon produktion genutzt wird das Ozon und zusätzliche Luft wird dann in einem vorgeschalteten Mischerrohr ( Zenturi ähnlich ) mit dem Teichwasser gemischt. Das Wasser gelangt dann wieder in die UV klärung wo dann das Restozon vernichtet wird.

Bei einer UV Leistung von 75W sollen so 600mg Ozon produziert werden.

Ich finde die Idee nicht schlecht, wobei ich mir die Frage stelle, wie man eine ordentliche Regelung garantiert. Zwar kann ich durch Ermittlung des Redoxpotentials eine Obergrenze ( max 600mV ) einrichten, damit noch ein bisschen Leben im Teich bleibt, müßte dann aber wohl das kmplette sys abschalten, wobei ich dann die UV klärung verlieren würde.

Aber die eigentliche Idee die ja meist schon vorhandene UV Einheit doppelt zu nutzen finde ich sehr interessant und dürfte wohl einige unserer Bastler ansprechen?

Was haltet Ihr davon ?

Gruß
Thomas
 

juergen-b

Mitglied
Dabei seit
8. Nov. 2004
Beiträge
369
Ort
76448
Teichtiefe (cm)
170
Teichvol. (l)
30 000l
AW: UV - Ozonkombi

servus thomas,

grundsätzlich ist meine meinung daß an kleinen teichen ozon nix verloren hat.

teichen ab ca. 15 000l, kann die von dir vorgestellte anlage nix negatives anhaben ....... soll heißen selbst ungeregelt absolut ungefährlich.

insgesamt zweifle ich aber die angegebene menge von 600mg stark an.
 

Jürgen-V

Mitglied
Dabei seit
27. Nov. 2006
Beiträge
1.666
Ort
97***
Teichtiefe (cm)
1,7m
Teichvol. (l)
15m3
AW: UV - Ozonkombi

hi

bei mir liefen 400mg ozon lange zeit in meiner ih und konnte nix schlechtes feststellen.:D
im gegenteil..glasklares wasser..keinerlei erkrankungen der fische usw.
ich muß aber auch dazu sagen daß in meiner ih nur koi sind und mit einem teich wenig zu tun haben. im naturteich sollte natürlich ozon nix zu suchen haben.
 

Flash

Mitglied
Dabei seit
27. Juni 2007
Beiträge
218
Ort
52511
Teichtiefe (cm)
2,2
Teichvol. (l)
40m³+3m³
AW: UV - Ozonkombi

Ja, da muß ich euch natürlich recht geben, in einem natur nahem Teich haben solche dinge natürlich nix zu suchen, aber dann ist das Verhältnis, Wassermenge, Flanzen, Fischbestand natürlich auch ein anderer, als bei einem reinem Koiteich, bei dem in der Regel die Pfanzenmenge zu gering und der Fischbestand zu hoch ist.

Es ging mir prinzipiell erst mal um die Idee, mit der UV Lampe das Ozon zu generieren, und gleichsam als Restozonvernichter zu nutzen.

Ob Ozon nun gut oder schlecht ist, kann ich nicht genau sagen, man hört sowohl gutes als auch schlechtes davon obwohl ich eher dafür tendenziere, da ich der Meinung bin, das auch eine UV Lampe schon an einem Naturnahem Teich nix zu suchen hätte. Aus Platzgründen mußte ich mich dereinst leider entscheiden, einen reinen Koiteich mit wenigen Pflanzen oder eben einen Naturnahen Teich mit ausgewogenem Pflanzanteil. Ich habe mich für das erstere entschieden und muß nun natürlich die dadurch netstehenden biologichen Ungleichgewichte über techniche Lösungen ausgleichen.
Im nachhinein versuche ich aber nun auch durch diverse Biostufen ( Bachlauf mit Saubecken) zumindest einen Teil des biologischen Gleichgewichtes zu kompensieren. Ob mir das gelingt steht auf einem anderen Blatt.. Somit bin ich natürlich immer auch an technichen Lösungen interessiert.
jürgen und heike schrieb:
hi

bei mir liefen 400mg ozon lange zeit in meiner ih und konnte nix schlechtes feststellen.:D

wie liefen, warum nun nicht mehr ?Gruß

Gruß
Thomas
 

Jürgen-V

Mitglied
Dabei seit
27. Nov. 2006
Beiträge
1.666
Ort
97***
Teichtiefe (cm)
1,7m
Teichvol. (l)
15m3
AW: UV - Ozonkombi

hi thomas
ich habe einen filterumbau an meiner ih gemacht.
kurz gesagt...mehr filtervolumen und hel-x kam zum einsatz.
das wasser wurde klarer und leichte geruchsprobleme vom wasser waren auch verschwunden.
deshalb sah ich keine notwendigkeit mehr fürs ozon. da bei mir aber der abschäumer mit einem knopfdruck auch auf ozon umgeschalten werden kann,
wäre es auch keine thema dies wieder zu ändern.
 
Oben