UV-Röhre

rico

Mitglied
Dabei seit
17. März 2007
Beiträge
25
Ort
16***
Teichvol. (l)
5000
Hallo
Hab da mal eine Frage , betreff; UV-Röhre ....hatte mir vor einen halben Jahr ein UVC-Klärer angeschaft und seit dem im gebrauch (außer im Winter;) ), nun habe ich gehört , das so, ne Röhre nicht ewig hält , sie leuchtet zwar noch, soll aber ihre Aufgabe nicht mehr erledigen. Soll glaube ich eine Lebensdauer in Stunden haben ??? keine Ahnung . :oops: So nun zu meinen Problem , wie kann man erkennen ob sie noch Ok ist oder nicht, kann auch nicht die Stunden zusammen zählen , da ich den Klärer nicht regelmäßig an hatte.

Bedanke mich schonmal im vorraus, für eure Hilfe .....lg Rico
 

Ulumulu

Mitglied
Dabei seit
3. Mai 2006
Beiträge
536
Ort
56424
Teichvol. (l)
ca.9000 L
AW: UV-Röhre

Hallo Rico

Willkommen hier im Forum

Soweit ich weiß haben UV-Röhren eine Lebensdauer von ca. 8000 bis 10000 Stunden.
Zwar leuchten diese noch aber ohne den gewünschten Effekt weil die UV Strahlung zu schwach ist.
Man sollte UVC sowieso nicht im Dauerbetrieb lassen weil diese auch nützliche Bakterien abtöten.

Ich würde mal behaupten das ein Wechsel der Lampe dann nötig ist wenn es bemerkbar wird das es nichts mehr hilft (also das Wasser Grün bleibt trotz betrieb).
Natürlich sollte man vorher prüfen ob die Röhre auch sauber ist, weil wenn sie verschmutzt ist, kann das auch dazu führen das sich nichts tut.

Gruß Daniel
 
Zuletzt bearbeitet:

rico

Mitglied
Dabei seit
17. März 2007
Beiträge
25
Ort
16***
Teichvol. (l)
5000
AW: UV-Röhre

Danke für die schnelle Anwort, ...na dann werde ich mal noch ein bissel warten ob mein Wasser die Farbe ändert ;) von der Zeit grün , in orginal farblos :roll:
 

Ulumulu

Mitglied
Dabei seit
3. Mai 2006
Beiträge
536
Ort
56424
Teichvol. (l)
ca.9000 L
AW: UV-Röhre

Hallo

Wie sieht es denn mit Pflanzen im Teich aus?
Durch die UV Lampe allein geht das grüne Wasser so leicht nicht weg, weil die toten Schwebealgen im Filter wieder zu Nährstoffe werden.
Das ist wieder Futter für die Schwebealgen die noch im Teich sind. Das ist ein Teufelskreis.

Nur wenn du ausrechend Bepflanzung im Teich hast klappt es auch mit dem klaren Wasser.
Wichtig ist das du die Pflanzen NICHT in diese Teicherde einpflanzt da diese Nährstoffe abgibt.
Setze die Wasserpflanzen einfach in Kies oder Sand denn sie sollen ja die Nährstoffe aus dem Wasser holen.
Dann ist nur noch ein wenig Geduld gefragt.
Es dauert seine Zeit bis sich alles einpendelt. ;)

Vielleicht kannst du ja mal ein Bild von deinem Teich hier reinstellen.

Gruß Daniel
 

gethsemane

Mitglied
Dabei seit
1. Mai 2007
Beiträge
25
Ort
63674
Teichvol. (l)
15.000 l
AW: UV-Röhre

Hallo,

am Einfachsten lässt sich der Zustand der Röhre mit den Augen feststellen, aber Achtung, die Strahlung ist alles andere als gesund!

Bei neuer Röhre:


- Glasröhre ist klar
- Das Leuchten der Röhre ist cyanfarben (hellblau)

Bei alter Röhre:

- Elektrodenenden werden dunkler, das Glas spiegelt in der Elektrodengegend
- Das Leuchten wird lilafarbener, bzw. das cyanfarbene lässt nach.
- Die Elektrodenheizungen werden ramponierter.


Grüße, Basti
 

rico

Mitglied
Dabei seit
17. März 2007
Beiträge
25
Ort
16***
Teichvol. (l)
5000
AW: UV-Röhre

ups....den Beitrag habe ich total vergessen..........:oops:

Habe jetzt den UVC regelmäßig an (von 7:00 - 21:00 Uhr ) und scheint noch seine Aufgabe zumachen ;):oki
wie man siehtk-speicherbilder 299.jpg

k-speicherbilder 290.jpg
 
Oben