Vermehrung von Sumpfdotterblumen

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo,

meine Sumpfdotterblumen haben nach der Blüte nunmehr Frucht/Samenstände entwickelt. Die ersten Kapseln platzen schon auf.
Ich möchte aus den Samen neue Pflanzen ziehen.
Nun zu den Fragen:

- Sollten die Samen jetzt schon gesäht werden oder erst nächstes Jahr ?

In der Natur würden die Samen ja jetzt auch schon runter fallen und sich aussähen. Die Sumpfdotterblume blüht ja schon sehr früh im Jahr. Ich könnte mir vorstellen, dass die Pflanzen sich bis zum Winter schon recht weit entwickeln.

- Sind es Lichtkeimer so dass die Samen nicht mit Erde bedeckt werden sollten ?
- Wenn erst nächstes Jahr die Aussaat erfolgen soll, wann und wie (im Zimmer ?)
:ertrink:
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
hallo georg,

ich bin jetzt zwar nicht der pflanzenexperte - nur eines kann ich dir mit sicherheit sagen - meine sumpfdotter haben das alles selber gemacht - und zwar in einer SEHR eindrucksvollen vermehrungsrate :cry:

gruß jürgen
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Georg,

jetzt ist die beste Zeit für die Aussaat. Wenn Du bis zum Herbst oder sogar bis zum nächsten Frühling wartest, dann liegt die Keimrate viel niedriger.

Es sind keine ausgesprochenen Lichtkeimer, am besten deckst Du dünn Sand darüber.

Werner
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Jürgen,
na ich bin ja noch in der Phase: "Es ist alles so kahl, bitte wachst und vermehret euch liebe Pflanzen."
Die PHase: "Ich bin ein Teichianer, holt mich hier raus" folgt dann später. :lol

@ Werner
hab ich mir schon gedacht, warum sollte die Natur denn sonst jetzt schon mit den Samen um sich werfen. Ich werde der Natur dann mal ein wenig unter die Arme greifen und die Samen dahin werfen wo ich sie gerne hätte.

Danke für die Info.
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Georg,
ich habe jetzt auch Sumpfdotterblumen gesät....
Dazu hab ich den Samen gesammelt und in eine Schale mit feuchten Mutterboden gestreut,so erhalte ich einzelne Pflanzen,die ich dann nach belieben umsetzen kann...
Du solltest aber die Grünen aussortieren,die sind noch nicht ganz reif...
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Steeve,

uups, zu spät.
Da schon einige Fruchtstände aufgeplatzt waren, habe ich etwas nachgeholfen. Dabei waren auch viele grüne Samen.
Ich habe diese dann direkt an die Wuschstellen ausgesäht.
Egal, mal sehe was draus wird. Wenns nichts wird habe ich wieder was gelernt. :)

Was machst du denn mit den ganzen Pflanzen? Du hast doch nicht so viel Platz in deinen Kübeln. Oder hast du jetzt das Treibhaus komplett unter Wasser gesetzt? 8)
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Georg,

in der Regel sind Samen kurz vor der Vollreife am besten keimfähig. Wenn sich die grünen Samen also ohne Gewalt von den Pflanzen lösen liessen, dann waren sie optimal zur Aussaat.

Der Hintergrund für diesen merkwürdigen Effekt hängt mit verschiedenen Phytohormonen und ihren Gegenspielern zusammen. Es gibt solche, die die Keimung fördern, und andere, die die Keimung behindern. Die Keimungshemmer nehmen meistens ganz kurz vor der Vollreife im Samen zu. Ihre Aufgabe ist es zu verhindern, daß alle Samen auf einmal keimen und bei einer eventuellen Katastrophe dann der komplette Nachwuchs der Pflanze verloren ist. Wenn Du keine Katastrophe planst, kannst Du auch die grünen Samen aussäen.

Werner
 
Oben