Youtube Facebook Twitter

Versteckte Kamera?

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von Quequeg, 2. Sep. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. Quequeg

    Quequeg Email prüfen!

    Registriert seit:
    27. Apr. 2007
    Beiträge:
    26
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Teichvol. (l):
    ca. 6 m³
    Hallo zusammen,

    übers Wochenende ist was passiert, dass mich an diese Fernsehsendung erinnerte:

    Freitag abend war am Teich alles normal. Samstag morgen teilt mir meine Frau mit, dass der Teich Wasser verliert - es waren über Nacht ca. 12-13 cm, bei ner Oberfläche von ca. 12 m². Bis nachmittags kamen nochmal ca. 2-3 cm dazu, dann blieb der Pegel konstant. Ich machte mich entlang der Wasseroberfläche auf die Suche nach dem Loch, konnte aber nix finden. Ich hab dann in Schritten von 2-3 cm den Wasserspiegel erhöht und immer wieder kontrolliert - mittlerweile hat das Wasser wieder den ursprünglichen Stand erreicht - und bleibt auch so stehen. Einerseits bin ich da ja froh drüber - aber woher kommt der Wasserverlust? Ein Elefant mit großem Durst war jedenfalls nicht in meinem Garten und die Typen von der versteckten Kamera haben sich auch nicht gemeldet.:D

    Hat vielleicht irgendjemand eine Erklärung für dieses Phänomen?

    LG
    Klaus
     
  2. ra_ll_ik

    ra_ll_ik Mitglied

    Registriert seit:
    20. Feb. 2007
    Beiträge:
    408
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    1
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    23765l
    AW: Versteckte Kamera?

    Moin,
    eigentlich habe ich keine Erklärung,
    aber ...
    vielleicht temporäre Leckage in der Filteranlage ?
    oder
    deine Frau hat die Filteranlage mal durchgespült und wollte dir damit eine Freude machen....
    oder
    sie meinte du brauchst für den Samstag noch ne Aufgabe....mal sehen ob du diese denn lösen kannst.

    Eine gute Antwort kann ich nicht geben, einfach mal weiter beobachten...
     
  3. AxelU

    AxelU Mitglied

    Registriert seit:
    11. Aug. 2007
    Beiträge:
    268
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    17
    Teichtiefe (cm):
    0,80
    Teichvol. (l):
    4500 l
    AW: Versteckte Kamera?

    Hallo Klaus,

    in Köln ist am Wochenende eine große Kreuzung gesperrt worden, weil sie durch einen Wasserrohrbruch mit anschließende Unterspühlung um ca. 15 cm abgesackt ist.

    Vielleicht ist bei Dir auch was abgesackt. Irgendwo unter dem Teich war ein Hohlraum und der hat jetzt nachgegeben.

    Vielleicht hast Du auch einen Wasserrohrbruch und ahnst es nur noch nicht. :)).

    Axel
     
  4. WERNER 02

    WERNER 02 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    539
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Teichvol. (l):
    ca.40m³
    AW: Versteckte Kamera?

    Na da kann ich es mir auch nicht verkneifen!!:lala:

    Quelle Stand 06.09.2007 9.16Uhr
    Gruß
    Werner
    Der auch keine plausible Erklärung hat.:kopfkraz

    EDIT by Annett: Quelle eingefügt
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Sep. 2015
  5. Quequeg

    Quequeg Email prüfen!

    Registriert seit:
    27. Apr. 2007
    Beiträge:
    26
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Teichvol. (l):
    ca. 6 m³
    AW: Versteckte Kamera?

    Hallo nochmal,

    ich hab mir fast schon gedacht, dass so richtig plausible Erklärungen schwer zu finden sind. Die von Euch aufgeführten Möglichkeiten kann ich alle ausschließen:

    die Filteranlage hab ich sofort überprüft, dort ist alles in Ordnung. (Meine Frau wüßte gar nicht, wo sie die suchen soll :D )

    Ein Rohrbruch hätte sich bestimmt weiterhin bemerkbar gemacht.

    Das mit dem Hohlraum müßte ich ja dann an der Folie sehen, die würde ja nachrutschen und im Teich selbst hat sich am Bodenprofil nichts geändert.

    Die Idee mit dem Nachbarn ist mir auch gekommen, aber der Wasserverlust war ja nicht nur nachts sondern setzte sich den ganzen Vormittag über fort - und in dieser Zeit kam niemand fremdes an des Teich ran:kopfkraz

    Ich behalt die Sache im Auge, wenn sich was entscheidendes tut, melde ich mich wieder.

    Vielen Dank für die Antworten

    Klaus
     
  6. nikita66

    nikita66 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Aug. 2007
    Beiträge:
    55
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Teichvol. (l):
    11 m³
    AW: Versteckte Kamera?

    Hallo Klaus,
    vll hift dir diese Erklärung. Bei einem Bekannten von mir ist es genau so passiert. Unerklärlicher Wasserverlust, wieder aufgefüllt und dann nix mehr, Wasserstand blieb wie er ist.
    Die Erklärung dazu....... es kann sein, wie bei meinem Bekannten, das sich das "Löchlein" mit Dreck wieder zugesetzt hat......es ist aber nur eine Frage der Zeit wann sich dieses wieder freispült......wie bei meinem Bekannten ;) . Ganze 6 wochen später passierte es........heftiger Regen und ein Tag später wieder Wasserverlust.
    Also nun immer auf der Hut sein......das "böse" Loch kann wieder "auftauchen".

    LG
    Elke
     
  7. Frank

    Frank Mitglied

    Registriert seit:
    30. Aug. 2004
    Beiträge:
    3.344
    Galerie Fotos:
    40
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Technischer Produktdesigner
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    12000
    AW: Versteckte Kamera?

    Hallo Klaus,

    hast du mittlerweile Fische drin?
    Frag die mal, ob sie eine Party hatten und dabei einen über den Durst getrunken haben ... :kopfkraz

    :lachboden

    Hab natürlich auch keine bessere Erklärung. Einzig plausibele Erklärung scheint mir die von Elke zu sein. ;)

    Beobachte mal weiter. :jaja
     
  8. Quequeg

    Quequeg Email prüfen!

    Registriert seit:
    27. Apr. 2007
    Beiträge:
    26
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Teichvol. (l):
    ca. 6 m³
    AW: Versteckte Kamera?

    Hallo nochmal,


    Die von Elke geschilderte Möglichkeit ist wohl (leider) die wahrscheinlichste. Also werde ich wohl die nächste Zeit etwas unruhig schlafen :beeten:

    Wie groß müsste ein Loch ungefähr sein, dass diesen Wasserverlust verursacht? Ich denke, es müsste so groß sein, dass es relativ leicht zu finden ist, oder?

    Vielen Dank für die Antworten (auch die nicht ganz so ernstgemeinten:D )

    Klaus
     
  9. Teichgraf

    Teichgraf Mitglied

    Registriert seit:
    14. Aug. 2007
    Beiträge:
    22
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    3
    Teichfläche (m²):
    6
    Teichtiefe (cm):
    60
    Teichvol. (l):
    3600
    AW: Versteckte Kamera?

    du soltest deinen Stör aus dem Teich nehmen mit seinem schwert macht der nur schaden...

    Also die Erklärung mit den Dreck vor löchlein
    scheint mir persönlcih ma wahrscheinlichsten
    :oki
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Sep. 2007
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden