Youtube Facebook Twitter

Verträgt sich Krebs und Schildkröte?

Dieses Thema im Forum "Krebse-Edelkrebse" wurde erstellt von rednax, 19. März 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. rednax

    rednax Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    17
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Teichvol. (l):
    3000 liter
    Hallo

    sorry wenn ich jetzt auch noch das Fragen anfange...
    und bevor jemand schreibt, es gibt schon viele Beiträge, ich hab schon viele gelesen, aber dennoch wollt ich erneut fragen:
    welcher Krebs eingnet sich am besten für einen gartenteich?
    Ich habe einen Gartenteich nicht zu tief ca. 60cm da er auf einem Garagendach ist, er faßt ca 3000 Liter.
    Und ich habe 3 Emys Orbicularis drin, das sind Europäische Sumpfschildkröten.
    Ich hab außerdem noch 2 Nasen und ein par Goldfischchen drin, die aber demnächst umgesiedelt werden.
    Ich wollte schon immer ein par andere Tierchen im Teich haben, deswegen auch die Schildkröten...
    Und jetzt würde ich gerne noch ein par andere Lebewesen in meinen Teich wohnen lassen...

    was eigntet sich denn da besonders gut?
    Krebse? wenn ja welche?
    Und wie werden die am besten und am artgerechtesten gehalten?
    Kiesgrund und viele versteckmöglichkeiten, oder?
    Kommen die auch an Land? Und was passiert wenn ich mal mit der hand in den teich lange, um Blätter etc rauszufischen?
    Greifen die auch an? Oder sind das zame Tierchen, keine Angst, ich will sie nicht streicheln;-)
    Krabben hab ich schon gelesen sind nicht so doll;-)
    was gibt es denn noch so außergewöhnliches?
    Ich wollte schon mal eine Wasserschlange,..aber das ist doch nicht so gut, oder?

    gruß Alex
     
  2. Winfried Langenfeld

    Winfried Langenfeld Mitglied

    Registriert seit:
    13. Jan. 2007
    Beiträge:
    41
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    4
    Teichvol. (l):
    5000m³
    AW: Verträgt sich Krebs und Schildkröte?

    Hallo Alex,
    für Deinen "Dachteich" würde ich Dir bei dieser Wassermenge von weiteren Besatzmaßnahmen abraten.Schildkröten fressen auch Krebse,zumal die Fläche sehr gering ist.
    Generell sind beim Besatz von Krebsen nur einheimische Tiere ,wie der Edelkrebs empfehlenswert.Krebse sind nur agressiv,wenn sie sich bedroht fühlen,und verlassen auch nur unter bestimmten erschwerten Bedingungen das Gewässer.
    Gruß Winfried
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden