Verwendung einer PE Folie, vernünfig od. nicht?

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Leute!

Mein Teichprojekt ist nun in der "heissen Phase".
Schwimmbereich gemauert, Teichprofil modelliert, Folienangebote eingeholt;
Nun hat mir einer der Teichbauer eine PE-Folie 1,5 mm empfohlen, das Teil heißt "mitteldichte PE-Deponiefolie" u. der m² inkl. Montage, Flies, verschweißen kostet 20 €.
Was meint Ihr zu solch einer Folie bzw. zum Preis?

Weiters schwört dieser Teichbauer auf den Einsatz von Substrat (Lehm, Kies, Sand), alle anderen Anbieter befürworten den Einsatz von Rollschotter u. eine Beplanzung mit Planzkörben.

Bin nätürlich in Anbetracht der verschiedensten Empfehlung "Hin-u. Hergerissen" und benötige daher euren Rat!

Also, was meint Ihr?
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
hallo pit,

was die folie betrifft bin ich pers. kein freund von PE da dieses material weder klebbar noch unter herkömmlichen mitteln schweißbar ist.

.... somit gestaltet sich eine mögliche erweiterung bzw. reparatur bei schäden als sehr schwierig.
ob diese deponiefolie lebensmittelecht und für teiche geeignet ist kann ich nicht beurteilen.
ich pers. tendiere immer zur teuersten variante - sprich kautschukfolie wegen der hohen dehnfähigkeit. uv stabilität und guten verlegbarkeit.

was das substrat betrifft so lese am besten den fachbeitrag von stefan - dann sollten alle fragen geklärt sein.
***

gruß jürgen
 
Oben