Verzinktes Gitter / Kindersicherung

patty4

Mitglied
Dabei seit
16. Mai 2007
Beiträge
143
Ort
70188
Teichtiefe (cm)
0,8
Teichvol. (l)
12m³
Besatz
12 Goldelritzen (und Nachwuchs)
5 Rotfedern
10 B
Hallo!

Nach einigen Nachforschungen zum Thema Kindersicherung von Teichen habe ich mich (trotz der geschilderten Nachteile) für das anbringen eines Gitters über dem Teich entschieden.

Ich lasse es von einer Stahlbaufirma anfertigen - so dass es nicht durchhängt.

jetzt ist nur die Frage: Verzinken lassen oder nicht?

Was ist schlechter, wenn noch Fische geplant sind? Verzinkte Teile im Wasser, oder unverzinkte (rostende)???

Gibt es hier jemand, mit Erfahrungswerten?

Liebe Grüße
Patty
 

sevenkoi

Mitglied
Dabei seit
25. Mai 2006
Beiträge
24
Ort
28832
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
30000
Besatz
28 Koi, hunderte Moderlieschen
AW: Verzinktes Gitter / Kindersicherung

Hallo Patty,
hast du eventuell auch in Erwägung gezogen, deinen Teich mit einem Fischernetz aus Nylon abzusichern? Mit solchen Netzen werden hunderte von Kilo Fisch aus dem Meer gezogen - so schwer werden deine Kinder wohl kaum.
Ich hatte ein solches Netz mit Niro-Stahlseilen (kosten auch nicht die Welt) ganz stramm über meinem Teich, als Reiherschutz und als Kindersicherung - war optisch nicht belastend.netz.jpg 
Eine verzinkte Baustahlmatte mit entsprechenden Vorkehrungen gegen Durchhängen würde ein Schweinegeld kosten - ganz abgesehen von der Unansehnlichkeit.
Nur mal als Tipp - (Bezugsquelle der Fischernetze könnte ich dir nennen).
Ulf
 

patty4

Mitglied
Dabei seit
16. Mai 2007
Beiträge
143
Ort
70188
Teichtiefe (cm)
0,8
Teichvol. (l)
12m³
Besatz
12 Goldelritzen (und Nachwuchs)
5 Rotfedern
10 B
AW: Verzinktes Gitter / Kindersicherung

Hallo Ulf,

Danke für die Antwort ( das ist ja ein schöner Teich :cool1 !!!).

Netz war auch unsere erste Überlegung. Die Fachfirma für Netze, mit der ich gesprochen habe, hat mir aber abgeraten... ( Durchhängen in der Mitte, Befestigungsprobleme.....).:kopfkratz

Der Stahlbau ist momentan angeboten knapp unter 2000 Euro (verzinkt) - dafür wird es aber auch passgenau angefertigt ( unser Teich hat eine ziemlich schwierige Form) und ist dann bis zum Rand hin kinderdicht.

Die Sicherheit der Kinder wäre mir diesen Preis schon wert, falls man halt verzinkte Teile überhaupt im Teich verwenden kann. ( Denn wenn hinterher Tiere und Pflanzen durch Zink im Wasser kaputt gehen, dann bringt das ja auch nichts...)

Und halt die Frage, wie oft man es dann für Teichpflegemaßnahmen öffnen oder gar abnehmen muss...:kopfkratz :kopfkratz :kopfkratz

Noch eine Frage am Rande:lala: : Hast Du den Big-Bonsai ( Formschnitt Baum) im Hintergrund selbst gemacht oder "machen lassen"? Ich suche noch einen Spezialisten für zwei ähnliche ( aber lange ungepflegte ) Bäume in meinem Garten.....

Liebe Grüße
Patty
 

Ulumulu

Mitglied
Dabei seit
3. Mai 2006
Beiträge
536
Ort
56424
Teichvol. (l)
ca.9000 L
Besatz
6 Koi
AW: Verzinktes Gitter / Kindersicherung

Hallo Patty

Du willst ein verzinktes Stahlgitter über den Teich legen?
Dann hast du ja nix mehr vom Teich.

Warum nicht ein kleiner Zaun um den Teich rum?
Das ist auch Kindersicher. Und du hast klare Sicht aufs Wasser.

Oder ist das die einzigste Lösung mit dem Gitter über dem Teich?

Gruß Daniel
 

patty4

Mitglied
Dabei seit
16. Mai 2007
Beiträge
143
Ort
70188
Teichtiefe (cm)
0,8
Teichvol. (l)
12m³
Besatz
12 Goldelritzen (und Nachwuchs)
5 Rotfedern
10 B
Zink im Wasser giftig ?

Hallo Daniel!

Ich denke schon dass man das Gitter sieht, aber dass der Teich doch trotzdem auch noch wahrnehmbar bleibt.

In den meisten öffentlichen Brunnen kann man ein Gitter finden und auch der Seerosenteich im botanischen Garten hat eins... ( da ist es glaube ich sogar unverzinkt :kopfkratz ).

Ein Zaun hat halt den Nachteil, dass die Kinder , wenn sie es schaffen drüber zu klettern, dann um so tiefer fallen..... ( Außerdem glaube ich, dass das den Gesamteindruck unseres Teiches noch mehr stören würde)


Ich habe mir auch nicht so ein kleines 4 cm Raster vorgestellt sondern eher 10 - 15 cm ( das Gitter soll ja nicht "begehbar"sein, sondern lediglich ein "Durchfallen" verhindern). Da können Pflanzen durchwachsen und man müsste eventuelle Fische sehen können.

Ne große Schönheit wird es sicher nicht, aber immer noch besser, als den Teich leer lassen, bis die Kinder groß genug sind...


Liebe Grüße
Patty
 

Juleli

Mitglied
Dabei seit
24. Nov. 2006
Beiträge
183
Ort
49***
Teichtiefe (cm)
1,3m
Teichvol. (l)
7200l
Besatz
2 Goldorfen, viele Gründlinge
AW: Verzinktes Gitter / Kindersicherung

Hallo,
also so ganz begeistert bin ich von deinem Plan nicht. Sicher ist es toll, wenn du deine Kinder schützen möchtest. Kindersicherheit ist auch ein Punkt, den man bei einem Teich ganz groß schreiben sollte. Wäre es aber nicht vielleicht auch angebracht, mit den Kindern über die Gefahr zu sprechen und doch eher zu einem Zaun hin zu tendieren? Man kann einem Kind auch beibringen, NICHT über einen Zaun zu klettern. Hat ein Gitter über dem Teich nicht auch zur Folge, dass die Kinder versuchen werden darauf herumzuturnen und sich die Fische aus ganz großer Nähe anzuschauen?
 

sevenkoi

Mitglied
Dabei seit
25. Mai 2006
Beiträge
24
Ort
28832
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
30000
Besatz
28 Koi, hunderte Moderlieschen
AW: Verzinktes Gitter / Kindersicherung

Hallo Patty,
was kann das für eine "Fachfirma" für Netze sein???????????
Wie gesagt, mit einer entsprechenden Spannung mit Stahlseilen (Niro oder verzinkt - denn deine Kinder werden auch mal erwachsen) kansst du fast ein Trampolin über deinen Teich spannen, da hängt absolut nichts durch.
Aber ich will keine "Netzreklame" machen - jedenfalls hättest du mit weniger als max. 300 € (anstelle von 2000!!!) die gleiche Sicherheit - zudem optisch kein "Bonker"!
Schau mal hier:
(Habe mit der Fa. überhaupt nichts zu tun, deshalb keine Werbung, sondern nur eine Empfehlung)
Ulf
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.399
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
Besatz
Molche, Libellen, Gelbrandkäfer, Rückenschwimmer, vers. Schnecken usw.
AW: Verzinktes Gitter / Kindersicherung

Hallo Ulf,

und wir haben hier im Normalfall nichts gegen Werbung, vor allem, wenn sie positiver Natur ist.
Es sei denn, der Seiteninhaber postet sie (wiederholt und massiv!) nur um dadurch auf Kundenfang zu gehen...

Wer also gute Bezugsquellen kennt, darf sie ruhig auch nennen.:oki
Wie sonst sollen andere davon profitieren??
 

sahmmy@71

Mitglied
Dabei seit
30. Mai 2007
Beiträge
3
Ort
51371
Teichvol. (l)
20.000
Besatz
goldfische ca.40
AW: Verzinktes Gitter / Kindersicherung

hallo zusammen
wir haben kein gitter um den teich sondern ein 1,20 hohen zaun der mit pickenden rosen bepflanzt ist. als nächstes kommt ein bewegungsmelder ins wasser. die gibt es für teiche . sobald mehr bewegung wie normal im teich ist geht eine arlarmsignal los. find ich ganz gut.
und kinder nie alleine im garten lassen.
gruß silke
 

Kiki

Mitglied
Dabei seit
22. Okt. 2006
Beiträge
200
Ort
33***
Teichvol. (l)
6000 L
Besatz
5 Kois
AW: Verzinktes Gitter / Kindersicherung

Hallo !
Ich würde auch zu der Variante mit dem Zau tendieren. 2000€ ist ne nette Summe ! Ich finde es übrigens toll, daß du dir soviel Gedanken machst, aber wie alt sind denn deine Kinder ?
Wasser zieht Kinder ja magisch an, aber wenn du mit ihnen sprichst und ihnen die Gefahren erklärst:box: , und dann der Zaun, das halte ich für die bessere (und auch günstiger)Alternative.
 
Zuletzt bearbeitet:

Users who are viewing this thread

Oben Unten