Youtube Facebook Twitter

Vorstellung

Dieses Thema im Forum "Mein Teich und ich" wurde erstellt von shishaman, 27. Juni 2006.

Die Seite wird geladen...
  1. shishaman

    shishaman Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2006
    Beiträge:
    1
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    0
    Hallo,

    Ich wollte mal mich, und meine beiden Teiche vorstellen!!
    Mein Name ist Martin, ich bin 17 Jahre alt, und komme aus dem wunderschönen Wildau ( ein paar Km süd. östl. von Berlin).
    Wir haben einen großen Teich (etwa 60qm) und einen kleinen (etwa 6-8qm)
    Die Leidensgeschichte:
    Meine Eltern dachten sich damals:,, Hey, wir schaffen uns einen Teich an".
    Nungut, jetzt sind es 5 oder 6 Jahre her, und keiner kümmerte sich so wirklich darum.
    Er war jetzt so verdreckt, dass in der Tiefen Zone (etwa 1,50m) eine 30 cm dicke Schlammschicht gelegen hat, die wir letztens rausholten.
    Der Größere Teil des Teiches (wie auf den Fotos erkennbar ist etwa 50-70 cm tief).
    Der andere Teich ist außen um die 50cm tief und in der Mitte einen Meter.
    Beide Teiche wurden komplett erneuert (altes Wasser raus, Grundwasser rein)
    Die Teiche sind nun frei, und ich kann sie 100% bewirtschaften.
    Und, da meine Eltern mir nicht glauben wollen ,das ich sie klarhalten werde, suche ich hier nun Hilfe!!
    Mein sicherlich erstes Problem, das neue Wasser...reingelassen, sah super aus.....esdauert 2-3 std...es wurde weiß milchig....und irgendwann torfarbend, später milchig gelb/braun.... jetzt sieht es so aus wie auf dem Foto, Glasklar, mit herrumschwimmenden braunen Stückchen, und Belag auf der Folie..Bei dem anderem Teich passiert im Moment genau das gleiche, er ist gerade in dieser weiß-milchigen Phase....
    Auf den Fotos sieht man alles noch einmal genau...
    Pflanzen sind das zweite Problem,
    Im großen sind leider nur 8 Schilfpflanzen in Eigenen Töpfen und eine Seerose und eine Mummel (dicke gelbe Blüten)...
    Ich denke eher nicht so die Sauerstoffproduzenten...
    Im kleinen siehts ähnlich aus, nur 2 mal Schilf eine Unbekannte (Foto) und eine kleine Seerose.
    Fische sind in dem kleinen 2 Goldfische aus Restbeständen, und in dem großen ein Barsch, ein Aal, ein Goldfisch und eine Schleie (rund 30cm), die meißt Staubsauger spielt :D ...
    Die Pumpen sind leider auch nicht das Wahre, 2 alte kleine pumpen (die eine wird mit Schlauch demnächst als Bachlauf (Foto) umfunktioniert werden...

    bis dahin, mir fällt sicherlich noch etwas ein... Martin
     

    Anhänge:

  2. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.256
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Vorstellung

    Hallo Martin,

    Herzlich Willkommen im Forum!

    Diese Braunfärbung sieht nach einer Ausfällung des im Wasser befindlichen Eisen aus.
    Ich glaube, Silke hat auch zuletzt von sowas berichtet.
    Scheint ja bisher nur ein optisches Problem zu sein. (eine zu hohe Eisenkonzentration kann für Fische allerdings tödlich enden)

    Für dauerhaft klares Wasser (abgesehen von dem Eisen) helfen Dir auf einfachste Art und Weise jede Menge Pflanzen im Teich! Diese entziehen dem Wasser die Nährstoffe, sodass Algen keine Chance mehr haben.
    Lies Dich doch mal ein wenig durch die Fachbeiträge. Da kannst Du jede Menge Wissen zum Thema Teich aufsaugen :D

    Viel Erfolg für Dich und Deine Teiche.
    Und wenn Fragen sind, dann stell sie einfach ;)
     
  3. Kurt

    Kurt Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dez. 2004
    Beiträge:
    275
    Galerie Fotos:
    2
    Teichfläche (m²):
    80
    Teichtiefe (cm):
    220
    Teichvol. (l):
    50000
    AW: Vorstellung

    Hallo Martin,

    auch von mir 'servus' im Forum. Gefällt mir sehr, Deine Initiative :).
    Zum Klären des Teiches kann ich nur genauso jede Menge Pflanzen empfehlen - vor allem Unterwasserpflanzen und Schwimmblatt (Wasserpest, Laichkräuter jeder Art, Fieberklee usw.). Vor dem 'Wuchern' brauchst Du keine so große Angst haben wie in vielen Berichten geschrieben steht.
    Das kann dann später gut ausgelichtet werden.
    Die Pflanzen sollten natürlich bereits 'erwachsen' sein - nur woher bekommen?

    Vielleicht hilft ein Aufruf an alle Teichianer in Berlin-Nähe: Ihr könnt doch sicher aus Eurem gut bewachsenen Bestand ein paar Pflanzen samt Wurzeln éntnehmen und an Martin senden - Pflanzen mit nassem Krepp umwickeln in Nylonsack stecken, das Ganze in einen Karton und ab die Post.
    (Bei uns in Österreich ist die Post für sowas schnell genug:)

    Schöne Grüße vom Bodensee
    Kurt

    PS: mein Tipp: möglichst eine Zeitlang keine Pumpen einsetzen - die sind m.M. nach kontraproduktiv.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2006
  4. Whitesnake

    Whitesnake Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    21
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    15qm
    AW: Vorstellung

    Hallo,
    auch von mir.

    Wollte mich auch vorstellen und hatte es leider hier gemacht.

    Wenn ich die Bilder nicht gelöscht bekommen, dann bitte löschen.

    Danke

    Gruß Eric
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2006
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden