Wühlmäuse und Maulwürfe

Yvyk1

Mitglied
Dabei seit
10. März 2007
Beiträge
16
Ort
69***
Teichvol. (l)
20000
Besatz
noch keine
Hi!
In jenem Bereich, in dem ich den Gartenteich anlegen will (10x4 Meter) hatten wir diesen "Winter" ca. 35 :D Erdhügel.Normalerweise habe ich nichts gegen diese Tiere, was auch immer so fleißig ist, aber nun mit meinem Teichtraum.... Nun habe ich gelesen, dass es in diesem Fall zu raten wäre nach dem Aushub ersteinmal einen kunststoffüberzogenen Maschendraht auf die Erde zu legen und dann die anderen Schichten. Was haltet ihr davon?
Viele abendliche Grüße
Yvonne
 

Harald

Mitglied
Dabei seit
15. Aug. 2004
Beiträge
267
Ort
48301
Teichtiefe (cm)
1,30
Teichvol. (l)
13.000
Besatz
3 Kois, ca. 12 Goldfische, ein Stör, ein paar Bitt
AW: Wühlmäuse und Maulwürfe

Wenn Du mit Wühlmäusen rechnen mußt, wirst Du wohl um einen entsprechenden Schutz nicht herum kommen.

Da die Viecher nicht allzu groß werden, darfst Du auf keinen Fall eine zu große Maschenbreite wählen.

ob die kunststoffbeschichteten Maschendrähte besser sind, als die, die nur verzinkt wurden, kann ich nicht sagen, glaube ich aber ehrlich gesagt nicht. Ich würde mich daher mit verzinkten zufrieden geben, die sind auch einiges billiger.
 

kwoddel

Mitglied
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
582
Ort
45770
Teichtiefe (cm)
2,30
Teichvol. (l)
80 m3
Besatz
25 Koi
AW: Wühlmäuse und Maulwürfe

Hallo
Oder nimm Estrichmatten!!! Sind biegsam und sind verzinkt.


:)
 

Yvyk1

Mitglied
Dabei seit
10. März 2007
Beiträge
16
Ort
69***
Teichvol. (l)
20000
Besatz
noch keine
AW: Wühlmäuse und Maulwürfe

Hi Harald!
Hi Frank!
Danke für die Infos!
Gruß
Yvonne
 
Oben Unten