war die Substratentscheidung nun falsch oder richtig?

stepp64

Mitglied
Dabei seit
24. Okt. 2006
Beiträge
81
Ort
04158
Teichvol. (l)
2500
Besatz
erst mal nur 3 Goldfische
Hallo,

so langsam wird das ja mit meinem Teich. Ich hatte diesen vor ca. 6 Wochen angelegt und als Substrat im Baumarkt Maurersand 0-2mm genommen. Diesen Sand hatte ich damals ca. 5-10 cm auf allen Pflanzbereichen ausgeschüttet (ca. 300kg) und dort meine Pflanzen reingesteckt. Die Pflanzen vom Baumarkt waren in Teicherde angezüchtet worden, welche ich vor der Pflanzung entfernt hatte. Die Pflanzen aus der Wassergärtnerei waren in einem Lehm-Sand-Gemisch. Dieses hatte ich mit eingebuddelt.

Nun les ich hier immer mal, das Sand bei kleinen ungefilterterten Teichen (meiner hat nur 2,5m³) schlecht wäre, weil sich dort die Bakterien schlecht entwickeln können. Auch sieht man auf vielen Fotos hier im Forum kleinen Kies (5-10mm) als Substrat. Habe ich nun das falsche Substrat genommen? Hätte ich etwas Lehmboden mit untermischen sollen? Oder hätte ich feinen Kies 5-10mm nehmen sollen? Oder ist auf den Fotos unter dem Kies auch Sand, man sieht ihn bloß nicht? Sollte ich wieder Sand herausnehmen und teilweise Kies mit auftragen? Oder einfach alles so lassen...

Ich hoffe ihr könnt mir hier noch ein wenig Aufklärung verschaffen. Da die Begriffe Kies und Sand wohl auch sehr weitläufig gehen gebt doch bitte immer die Körnung mit an. Das was für den einen grober Sand ist, ist für den anderen feiner Kies.

Schönen Tag noch
Sven
 

karsten.

Mod-Team
Dabei seit
16. Aug. 2004
Beiträge
4.301
Ort
Deutschland+Weimar/99427
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
15432
Besatz
Carassius auratus auratus,Rutilus rutilus,Astacus astacus,Gasterosteus aculeatus
AW: war die Substratentscheidung nun falsch oder richtig?

richtig !

bleib :cool:
 

jochen

Mitglied
Dabei seit
31. Aug. 2005
Beiträge
2.270
Ort
963**
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
8000
Besatz
4 Goldfische
AW: war die Substratentscheidung nun falsch oder richtig?

Hallo Sven,

kannst du dich noch an mich erinnern, ich hatte dich mal zusammen mit Annett kurz besucht,
für meine Begriffe hattest du alles richtig gemacht,
ich denke du brauchst ein wenig Geduld.

Ich habe den selben Sand zumindest von der Körnung her wie du genommen, Mainsand 0-2mm Körnung und kann mich betreff Pflanzenwuchs nicht beschweren.

(außer das alles drei Wochen länger dauert bie es blüht als bei anderen...:heul , liegt aber eher an der schattigen Lage des Teiches bzw. Grundstückes)
 

stepp64

Mitglied
Dabei seit
24. Okt. 2006
Beiträge
81
Ort
04158
Teichvol. (l)
2500
Besatz
erst mal nur 3 Goldfische
AW: war die Substratentscheidung nun falsch oder richtig?

Danke. Ich hatte gehofft das ihr sowas sagen werdet :oki

Aber man liest ja soviel und immer wieder tauchen auch andere Meinungen auf, da wird man halt verunsichert. Inzwischen ist auch das Wasser grünlich trübe geworden. Aber das liegt dann sicher daran, dass die neuen Pflanzen halt noch recht klein sind und somit nicht genug Nährstoffe abbauen. Nächstes Jahr sieht das dann sicher anders aus (dauert halt nur alles sooooooo lange :)

Werd mir wohl mal so ein Tropfentest holen, einfach um zu wissen wie das Wasser inzwischen ist.

Ciao
Sven
 

Users who are viewing this thread

Oben Unten