Warum stinkt das so??

katja

Mitglied
Dabei seit
25. Apr. 2006
Beiträge
1.678
Ort
76***
Teichtiefe (cm)
0,65
Teichvol. (l)
1020
hallo an alle!
habe meine seerose aufgegeben und eine neue eingepflanzt!
als ich den "alten" topf aus dem wasser hatte und daran ging die steine zu entfernen ging es ja noch...aber als ich dann mit dem schäufelchen in die erde bin :kotz vielleicht bin ich ja überempfindlich, aber mich hat es echt gewurgst!! das ist ja so ekelhaft, wie das stinkt!!
und die alte seerose war das nicht, denn ich habe in einen anderen zu großen topf noch was kleines dazugepflanzt, was soll ich euch sagen, der gleiche übelerregende geruch!! was ist das? warum stinkt das so abartig??
nasenschleimhautgeschädigte grüße
katja
ps: was das schlimmste ist: ich habe gleich danach geduscht und lehmreste etc. weggewaschen, schön mit viel duschgel, vor allem unter den fingernägeln. ich glaub das gar nicht: wenn ich an meinen fingerspitzen rieche, habe ich immer noch das gefühl in einem kuhfladen gewühlt zu haben!! wie geht das weg??
 
Zuletzt bearbeitet:

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.364
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Warum stinkt das so??

Hallo Katja,

Erde unter Luftabschluß kann schon mal faulen... auch deshalb die Empfehlungen Sand/Verlegesand oder feinen Kies im Teich zu verwenden. Da sind keine organischen Teile drin, die verfaulen können.
Ich würde bei jeder neu zu setzenden Pflanze die Erde entfernen und durch Verlegesand o.ä. ersetzen!
Solche "Düfte" bekämpft man, wie Karsten schon schrieb, am Besten mit Zitronensaft oder aber diesem Teil aus Edelstahl in Form einer Seife (hab ich mal vor einiger Zeit im TV gesehen). Vielleicht hilfts ja auch die Finger an der Edelstahlspüle zu reiben. :cool: Probieren geht da wohl über studieren ;)

Viel Erfolg bei beidem!
 

katja

Mitglied
Dabei seit
25. Apr. 2006
Beiträge
1.678
Ort
76***
Teichtiefe (cm)
0,65
Teichvol. (l)
1020
AW: Warum stinkt das so??

hallo annett, hallo karsten!
nach langer schrubberei mit nagelbürste und anschließendem eincremen, denke ich, ich komm´ durch! ;)
verlegesand? würde ich wohl finden im baumarkt oder so, aber:
für was gibt es denn teicherde, wenn die nichts taugt? ich dachte, die pflanzis ziehen auch daraus nährstoffe und haben was zum rumwurzeln. gut, das können sie im sand auch, aber nährstoffe?? oder ziehen sie aus dem wasser noch mehr nährstoffe, wenn sie im sand keine finden? :? das wäre natürlich das beste argument!! aber leider habe ich im frühjahr alle in teicherde gesetzt....:(
liebe grüße
katja
 

karsten.

Mod-Team
Dabei seit
16. Aug. 2004
Beiträge
4.301
Ort
Deutschland+Weimar/99427
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
15432
AW: Warum stinkt das so??

Hallo

bis auf wenige Blühpflanzen , eben den Teichrosen z.B.
reicht den Wasserpflanzen die im Wasser gelösten Mineralsalze ,Co2
und Licht.
meist ist sogar noch durchlässiger Bodengrund besser , da die
für unsere Pflanzen "interessanten" Abbauprozesse ,im Minisystem
Gartenteich ,größtenteils aerobe stattfinden.
ein mageres Substrat z.B. Verlegesand schafft nicht zusätzliche Nährstoffe
in den Teich die das System leicht überlasten .

Nährstoffe werden von Pflanzen nur in gelöster Form aufgenommen.

die Teicherde fault schnell und kann dadurch die Pflanzen "vergiften"

mfG
 

katja

Mitglied
Dabei seit
25. Apr. 2006
Beiträge
1.678
Ort
76***
Teichtiefe (cm)
0,65
Teichvol. (l)
1020
AW: Warum stinkt das so??

guten morgen karsten!
also würdest du mir empfehlen spätestens aufs nächste frühjahr alle in eben solchen sand umzutopfen? und ich dachte, ich tu den pflanzen was gutes!! :rolleyes:
viele grüße
katja
 

Rebuzz

Mitglied
Dabei seit
7. Juli 2006
Beiträge
3
Ort
35583
Teichvol. (l)
0
AW: Warum stinkt das so??

Hallo Katja,

Du kannst auch Salz zum Händewaschen nehmen, damit geht auf jedenfall der Geruch nach dem Zwiebelscheiden weg. Sollte auch hier helfen. Salz hat jeder und ist billig, also ein Versuch wert. Mit den Edelstahlseifen habe ich noch keine guten Erfahrungen gemacht.

Grüße Rebuzz
 
Oben