Was habe ich denn da für Laich gefunden ?

Redlisch

Mitglied
Dabei seit
2. Mai 2007
Beiträge
1.432
Ort
31***
Teichtiefe (cm)
220
Teichvol. (l)
114000
Habe ich heute beim tote Algen abfische mit nach oben geholt...

Das Abfischen der Algen stelle ich jetzt besser ein, bisherige ausbeute:
1 Karausche, 1 Bitterling, 1 Molch, 2 Blaubandbärblinge und eine Kröte ...

Axel
 

Anhänge

  • Laich1.jpg
    Laich1.jpg
    74,9 KB · Aufrufe: 72
  • Laich2.jpg
    Laich2.jpg
    132,3 KB · Aufrufe: 61
Zuletzt bearbeitet:

Redlisch

Mitglied
Dabei seit
2. Mai 2007
Beiträge
1.432
Ort
31***
Teichtiefe (cm)
220
Teichvol. (l)
114000
AW: Was habe ich denn da für Laich gefunden ?

Okay, 67 mal gelesen, keiner eine Idee ...

Ich gehe die Sache jetzt mal logisch an.

Fische die dafür zu klein sind: Bitterling,Moderlieschen, Elritze, Blaubandbärbling.

Kröten und Molche sind es auch nicht ...

Bleiben über: Karausche, Rotfeder, Gründling, Nasen und der Goldfisch...

Oder ?

Die Eier waren 2-3 mm groß.

Axel
 
Zuletzt bearbeitet:

Christine

Mod-Team
Dabei seit
14. Mai 2007
Beiträge
11.577
Ort
23***
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
3500
AW: Was habe ich denn da für Laich gefunden ?

Hallo Axel,

vielleicht sind es ja gar keine Eier - vielleicht sind es Samen von einer Pflanze. Sie erinnern mich irgendwie an welche, die ich kenne. Mir fällt nur im Augenblick nicht ein, welche...:kopfkraz
 

Redlisch

Mitglied
Dabei seit
2. Mai 2007
Beiträge
1.432
Ort
31***
Teichtiefe (cm)
220
Teichvol. (l)
114000
AW: Was habe ich denn da für Laich gefunden ?

Ähh ...

Das war jetzt nicht als Aprilscherz gemeint ...

jetzt bin ich aber etwas verwirrt, wie soll der Dünger auf 2m kommen ...

Ich hatte bei einigen Pflanzen (Seerosen) so kleine Düngertütchen von NG unter die Wurzeln gepackt, aber nicht an der Stelle wo ich sie heute gefunden hatte.

Ich bin jetzt fest von Fischlaich ausgegangen, da die körner auch sehr leicht waren...

Aber, danke erstmal, werde da morgen nochmal schaun.

Ohh man ist das Peinlich... man sollte nicht im Grippefieberwahn an den Teich gehen :D

Axel
 

toschbaer

Mitglied
Dabei seit
29. Okt. 2007
Beiträge
776
Ort
Deutschland, 32602
Teichfläche ()
130
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
110000
AW: Was habe ich denn da für Laich gefunden ?

Hallo Axel,
:kopfkraz
:ka
Aber!
Das Moderlieschen ist in Gefahr
Eingeschleppter Fischparasit bedroht europäische Arten
Kerstin Viering
Ein eingeschleppter Parasit bedrohe die europäische Fischvielfalt, warnen Forscher um Rodolphe Gozlan vom Winfrith Technology Center im britischen Dorchester. Übertragen werde der Keim wahrscheinlich von einer aus Asien stammenden Fischart namens Blaubandbärbling, schreibt das Team im Fachmagazin Nature.
.....
Mehr lesen...

LG
Friedhelm

EDIT by Annett: Text rechtskonform eingekürzt und mit Quelle versehen. Bitte achtet selbst darauf! :beeten
 

Redlisch

Mitglied
Dabei seit
2. Mai 2007
Beiträge
1.432
Ort
31***
Teichtiefe (cm)
220
Teichvol. (l)
114000
AW: Was habe ich denn da für Laich gefunden ?

Sehr interessant, habe ich vorher noch nicht gehört.

Habe zwar viel über die Anpassungsfähigkeit von Blaubandbärblingen gelesen, aber nicht das sie tötlich für Moderlieschen sein sollten.
Um so erstaunter ist es, das sie sogar als lebende Köderfische angeboten werden (Anglershops).
Kann es sein das man in den letzten 3 Jahren zu neuen Erkenntnissen gekommen ist ?

Für die Mods: das Zitat kann hier nachgelesen werden.

Axel
 
Zuletzt bearbeitet:

toschbaer

Mitglied
Dabei seit
29. Okt. 2007
Beiträge
776
Ort
Deutschland, 32602
Teichfläche ()
130
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
110000
AW: Was habe ich denn da für Laich gefunden ?

Hallo Axel,
hmmm|

Einfluss des Vorhandenseins von Blaubandbärblingen (Pseudorasbora Parva) auf die Überwinterung von Karpfen und Schleien
Zielsetzung
Es existiert aus den 1980ger Jahren ein Hinweis aus Moldawien, dass sich große Blaubandbärblinge bei hoher Besatzdichte und entsprechendem Hunger parasitisch am Muskelfleisch von Silberkarpfen ernährt hatten. In einem kleinen Aquarienversuch im Jahr 2002 an der Außenstelle für Karpfenteichwirtschaft des Institutes für Fischerei wurde beobachtet, dass Blaubandbärblinge Schleien große Wunden im Muskel zufügten. ...
Mehr lesen....

EDIT by Annett: Text eingekürzt und mit Quelle versehen.
 

Redlisch

Mitglied
Dabei seit
2. Mai 2007
Beiträge
1.432
Ort
31***
Teichtiefe (cm)
220
Teichvol. (l)
114000
AW: Was habe ich denn da für Laich gefunden ?

Hi Friedhelm,
den Bericht kenne ich.

Bisher konnte ich noch an keinen der Fische Bisswunden sehen.
Im Winter waren sie genau so ruhig wie die anderen Fische, jetzt drehen sie im Schwarm mit anderen ihre Runden.

Ich weis ja nicht wie ausgehungert die im Experiment waren, aber ein verhalten wirst du dann bei vielen Fischen finden.

Also solange sie nicht überhand nehmen, sehe ich da keinen handlungsbedarf ...

Axel
 

Nymphaion

Mod-Team
Dabei seit
17. Mai 2005
Beiträge
1.456
Ort
87757
Teichtiefe (cm)
3
Teichvol. (l)
25.000.000
AW: Was habe ich denn da für Laich gefunden ?

Redlisch schrieb:
Um so erstaunter ist es, das sie sogar als lebende Köderfische angeboten werden (Anglershops).

Lebende Köderfische? Dachte das sei verboten ...
 
Oben