Was ist denn das nun wieder?

Epalzeorhynchos

Mitglied
Dabei seit
25. Juni 2006
Beiträge
711
Ort
01796
Teichfläche ()
6
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
6000
Moin!

So, meine N. mexicana hat vor einiger Zeit eine Blüte getrieben, die nun noch ca. 3 cm unter Wasser ist.

Als ich heute in den Kübel schaute, sah ich das die Blüte sich öffnete. UNTER WASSER!!!


Wie man sehen kann sind die Blütenblätter auch etwas braun.

mexicana.jpg 


Was soll das denn?
 
Zuletzt bearbeitet:

stepp64

Mitglied
Dabei seit
24. Okt. 2006
Beiträge
81
Ort
04158
Teichvol. (l)
2500
AW: Was ist denn das nun wieder?

Eventuell war ja der Wasserstand vor dem Regen 3cm niedriger und sie ging auf. Nun wieder höher und Seerose jetzt unter Wasser. Hab aber keine Ahnung, bei meiner wächst auch gerade erst die 1. Blüte und ist noch geschlossen und unter Wasser.

Sven
 

Epalzeorhynchos

Mitglied
Dabei seit
25. Juni 2006
Beiträge
711
Ort
01796
Teichfläche ()
6
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
6000
AW: Was ist denn das nun wieder?

Hi Sven.

Nee, der Wasserstand ist gleich geblieben.
 

Nymphaion

Mod-Team
Dabei seit
17. Mai 2005
Beiträge
1.456
Ort
87757
Teichtiefe (cm)
3
Teichvol. (l)
25.000.000
AW: Was ist denn das nun wieder?

Hallo Mirko,

hat's in Deinem Teich vielleicht einen Temperatursturz gegeben?
 

Epalzeorhynchos

Mitglied
Dabei seit
25. Juni 2006
Beiträge
711
Ort
01796
Teichfläche ()
6
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
6000
AW: Was ist denn das nun wieder?

Hi Werner.

Naja, vor kurzem ist die Temperatur kurzzeitig bis auf 38 °C hoch, als es so sehr heiß war. Dann ist sie wieder auf die üblichen 25 - 28 °C runter.


Weiter wie auf dem Bild ist sie aber nicht aufgegangen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Epalzeorhynchos

Mitglied
Dabei seit
25. Juni 2006
Beiträge
711
Ort
01796
Teichfläche ()
6
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
6000
AW: Was ist denn das nun wieder?

Ja, 38 °C! Hat ihr aber nichts weiter ausgemacht, außer das dadurch scheinbar ein paar deformierte Blätter gebildet wurden und vielleicht die Sache mit der Blüte. Da warte ich aber noch was Werner dazu sagt.
 
Oben