Was lebt in Tümpel, Bach und Weiher

chromis

Mitglied
Dabei seit
6. Juli 2007
Beiträge
902
Ort
7
Teichtiefe (cm)
1,2
Teichvol. (l)
7000
Es müssen nicht immer Fische sein, auch Kleingetier ist interessant ;)
 

Anhänge

  • IMG_1.jpg
    IMG_1.jpg
    240 KB · Aufrufe: 17
  • IMG_2.jpg
    IMG_2.jpg
    220,6 KB · Aufrufe: 13
  • IMG_3.jpg
    IMG_3.jpg
    215,9 KB · Aufrufe: 13
  • IMG_4.jpg
    IMG_4.jpg
    225,3 KB · Aufrufe: 16
  • IMG_5.jpg
    IMG_5.jpg
    234,3 KB · Aufrufe: 14

Christine

Mod-Team
Dabei seit
14. Mai 2007
Beiträge
11.577
Ort
23***
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
3500
AW: Was lebt in Tümpel, Bach und Weiher

Wow - super Bilder. Die Posthornschnecke mit dem grünen Tarnanstrich gefällt mir. Ich habe eine Sumpfdeckelschnecke, die hat sich mit Fadenalgen "getarnt".
 

chromis

Mitglied
Dabei seit
6. Juli 2007
Beiträge
902
Ort
7
Teichtiefe (cm)
1,2
Teichvol. (l)
7000
AW: Was lebt in Tümpel, Bach und Weiher

Noch ein häufiger Teichbewohner, höchstwahrscheinlich Aeshna cyanea
 

Anhänge

  • Kopie von lib7.jpg
    Kopie von lib7.jpg
    178,8 KB · Aufrufe: 10
  • Kopie von lib3.jpg
    Kopie von lib3.jpg
    186,8 KB · Aufrufe: 10

chromis

Mitglied
Dabei seit
6. Juli 2007
Beiträge
902
Ort
7
Teichtiefe (cm)
1,2
Teichvol. (l)
7000
AW: Was lebt in Tümpel, Bach und Weiher

und eines habe ich vergessen:
 

Anhänge

  • lib99.jpg
    lib99.jpg
    203,6 KB · Aufrufe: 15

Frank

Mitglied
Dabei seit
30. Aug. 2004
Beiträge
3.344
Ort
49565
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
12000
AW: Was lebt in Tümpel, Bach und Weiher

Hi Rainer,

goile Bilder! :oki

Wie machst du die? Hast du diese Lebewesen alle bei dir im AQ sitzen? :kopfkraz

Noch was, würds dir was ausmachen die deutschen Namen mit einzusetzen. Dann brauch so einer wie ich nicht immer Tantel Google bemühen,
obwohl das ja hin und wieder nicht schlecht ist. :oops
 

chromis

Mitglied
Dabei seit
6. Juli 2007
Beiträge
902
Ort
7
Teichtiefe (cm)
1,2
Teichvol. (l)
7000
AW: Was lebt in Tümpel, Bach und Weiher

Hallo Frank,

ich habe es mir auch in der Aquaristik schon lange angewöhnt nur die wissenschaftlichen Namen zu benutzen, da gibt's keine Verwechslungen und die sind auf der ganzen Welt identisch, auch Tante google kennt sich mit denen aus. Die Libelle hört allgemein auf den deutschen Namen Blaugrüne Mosaikjungfer.

Mit den Fotos mach ich's ähnlich wie Werner, nur kommt bei mir nicht die Kamera ins Aquarium sondern das Getier. Ich habe mir extra für diesen Zweck ein 20cm langes und 10cm tiefes Becken geklebt, da lässt es sich recht gut mit arbeiten.
Geblitzt ist die Larve mit einem 580EX auf der Kamera und einem 430EX auf dem Becken als slave.
 
Oben