• Hallo Gast!
    Aktuell wird dein Hobby-Gartenteich geupdated, alle Informationen dazu findest du HIER
    Danke für Dein Verständnis, Dein Hobby-Gartenteich-Team

Wasser nach einem Tag trüb!?

Bino

Mitglied
Registriert
12. Aug. 2007
Beiträge
4
Ort
49***
Teichvol. (l)
x
Hallo allerseits,
ich hoffe, ihr könnt mir helfen, bzw. mir einen Tipp geben.

Wir haben einen Gartenteich, für dessen Pflege ich zuständig bin.
Es ist halt einfach so eine Art "Wanne" mit 500 l Fassungsvermögen.

Jetzt hab ich den Teich am Samstag komplett sauber gemacht (Wasser komplett raus, Wanne geschrubbt, Pumpe und Wasserlauf gesäubert usw).
Habe dann neues Wasser eingelassen und meine Fische (8 Goldfische und 3 Kois) wieder reingesetzt.

Das Wasser war total klar, man konnte den Boden sehen und alle Fische.
Heute, also 24 Stunden später, ist der Boden nicht mehr zu erkennen und es bildet sich schon wieder grüner Schlamm an den Seiten. Auch die Fische sind nur trüb zu erkennen.

Das ist doch nicht normal!?
Der Teich wurde vor etwa 1,5 Jahren neu angelegt. Davor hatten wir einen etwas kleineren, und da war das Wasser meiner Meinung nach nie so schnell trüb.

Könnt ihr mir einen Tipp geben?

Gruß
Bino

edit by Frank: Bilder auf Wunsch von bino wieder gelöscht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Frank

Mitglied
Registriert
30. Aug. 2004
Beiträge
3.344
Ort
49565
Teichfläche (m²)
25
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
12000
AW: Wasser nach einem Tag trüb!?

Hallo Bino,

erstmal herzlich willkommen bei uns im Club.

und dann lies dir bitte folgenden Thread durch.
Ich möchte das mit den Koi (und den anderen Fischen) hier nicht noch mal durchkauen. Befolge das was da an Ratschlägen steht! :oki

Hast du eigentlich auch einen Filter? In deinem Profil steht Wasserlauf?

Wegen der Algen bemüh doch bitte mal die Suchfunktion. Dort wirst du Stoff für mehrere Stunden finden! :oki

Wenn dann noch fragen sind --> einfach nochmal melden.

In diesem Sinne ...
 

sigfra

gesperrt
Registriert
14. Aug. 2004
Beiträge
473
AW: Wasser nach einem Tag trüb!?

Bino schrieb:
... Art "Wanne" mit 500 l Fassungsvermögen.

Jetzt hab ich den Teich am Samstag komplett sauber gemacht (Wasser komplett raus, Wanne geschrubbt, Pumpe und Wasserlauf gesäubert usw).

... (8 Goldfische und 3 Kois) wieder reingesetzt.

Hallo...


ich weiß nicht.... da fällt mir eigentlich nix mehr ein... :neinnein ...

11 Fische... drei davon sind Koi... von denen jeder schon mal min. 1000 Liter
braucht... das ganze scheinbar ohne Filter... nur mit Pumpe usw... und wie sieht es mit Pflanzen aus ? .... wahrscheinlich ein wenig mager.... :lala:

... und das schärfste... das ganze dann in 500 Liter... :crazy:

... hast du dich denn nicht vorher über Koi Haltung informiert ????????

es wird nicht mehr lange dauern, dann haste den großen Knall... in der Form, das deine Fische mit dem Bauch nach oben schwimmen.... :kopfkraz

und dann ist das Gejammer wieder da.... wenn Fischen Töne von sich geben könnten, dann würdest du sie jetzt schon jammern hören...

lies dich hier mal durch... benutz die Suchfunktion.... und handle wegen deinen Fischen sofort....
 

Ulumulu

Mitglied
Registriert
3. Mai 2006
Beiträge
536
Ort
56424
Teichvol. (l)
ca.9000 L
AW: Wasser nach einem Tag trüb!?

Hallo Bino

Auch von mir Willkommen hier im Forum
Aber leider wohl zu spät

Bino schrieb:
Wir haben einen Gartenteich, für dessen Pflege ich zuständig bin.
Es ist halt einfach so eine Art "Wanne" mit 500 l Fassungsvermögen.

Jetzt hab ich den Teich am Samstag komplett sauber gemacht (Wasser komplett raus, Wanne geschrubbt, Pumpe und Wasserlauf gesäubert usw).
Habe dann neues Wasser eingelassen und meine Fische (8 Goldfische und 3 Kois) wieder reingesetzt.

Was soll man dazu noch sagen?

Da kann man nur noch mit dem Kopf schütteln. :neinnein

Einfach mal einen Teich anlegen und soviel Fische wie nur möglich darein stopfen so ist das Richtig.:crazy:
Und dann noch ne richtige Grundreinigung machen.
Man könnte:heul

Hast du dich nicht mal Informiert wie man einen Teich anlegt bzw. über artgerechten Fischbesatz im Teich?

Erstmal ist der „Teich“ total überbesetzt dann hast du noch das Wasser gewechselt und das Becken sauber gemacht.
Und das schlimmste kein filter vorhanden.

Das trübe Wasser und die Algen würd ich mal nicht so beachten sondern lieber die Wasserwerte!!!
Das gibt nämlich erstmal einen schönen Nitritpeak.
Und dann war es das mit den Fischen.

Ich an deiner Stelle würde schnellstens zusehen das du die Fische irgendwo bei einem Bekannten oder Nachbarn der auch einen Teich hat (Aber bitte um einiges größer als deiner) unterbekommst.

Weil sonst sehe ich echt keine Überlebenschance für die Fische.
Der Teich ist einfach zu klein und dann noch 0% eingefahren und ohne Filter.
Da können nicht wirklich effektiv Schadstoffe abgebaut werden.

Bitte Handel schnell die Uhr tikkt:beeten:

Was macht eigentlich der schwere Betonstein da im Becken?

Gruß Daniel
 

zoe

Mitglied
Registriert
3. Apr. 2007
Beiträge
56
Ort
03***
Teichvol. (l)
590l+2x50l
AW: Wasser nach einem Tag trüb!?

Hallo Bino

:traurig Nach deinem Post weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll :oops:

Also am besten mit willkommen im Forum :D

Ich kann dir sagen was ich in deinem Fall tuen würde:
1. Für die Fischis ein neues zu Hause suchen.
2. Mich im Forum bei den Fachbeiträgen schlau lesen.
3. Mir ein Sand- Lehmgemisch besorgen, dazu einige Steine ab so ca. 1 cm Größe.
4. In die Pflanzendatenbank dieses Forums schauen welche Pflanzen für die Aussenzone des Beckens geeignet sind.
5. In ein Pflanzen- Baumarkt- Gärtnerei- Fachgeschäft fahren und ausreichend Wasserpflanzen kaufen.
6. Den Aussenrand mit Pflanzen bepflanzen und den Wasserstand auf normal bringen... also bis zum Rand.
7. Mich über den Biofilm der sich auf dem Beckenrand gebildet hat freuen (der ist ganz normal)
8. Mich im nächsten Jahr freuen wie die Pflanzen wachsen und Tierchen (Wasserkäfer usw) einziehen und ab und an Fadenalgen entfernen.

Dein Besatz auf 500l ist wirklich sehr hoch, ich denk mal daran liegt der Grund der Trübung.... obwohl diese bei Erstbefüllung eh normal ist.
Du Fütterst ja sicherlich... nagut musst du ja auch.

Was noch wichtig ist, denk bitte daran das dir hier alle nur helfen wollen damit es dir und deinem Teichlein gut geht. :bussi Also nicht sauer sein das alle sagen das es für deine Fische besser ist wenn du sie abgibst, dass ist es tatsächlich.


liebe grüße
zoe
 
Zuletzt bearbeitet:

Ulumulu

Mitglied
Registriert
3. Mai 2006
Beiträge
536
Ort
56424
Teichvol. (l)
ca.9000 L
AW: Wasser nach einem Tag trüb!?

Hallo Zoe

zoe schrieb:
Ich kann dir sagen was ich in deinem Fall tuen würde:
1. Mich im Forum bei den Fachbeiträgen schlau lesen
2. Mir ein Sand- Lehmgemisch besorgen, dazu einige Steine ab so ca. 1 cm Größe.
3. In die Pflanzendatenbank dieses Forums schauen welche Pflanzen für die Aussenzone des Beckens geeignet sind.
4. In ein Pflanzen- Baumarkt- Gärtnerei- Fachgeschäft fahren und ausreichend Wasserpflanzen kaufen.

Ich glaube bis er das durchgelesen und erledigt hat sind seine Fische an einer Nitrit- oder Ammoniakvergiftung gestorben.
Er hat das Becken komplett gesäubert und geschrubbt und direkt die Fische wieder eingesetzt.

Also besser wäre sofort die Fische irgendwo unterbringen(Bekannte oder Nachbarn mit großem Teich) und dann kann man sich schlau machen über Teichbepflanzung usw.
Es geht hier um Leben.

Gruß
Daniel
 

zoe

Mitglied
Registriert
3. Apr. 2007
Beiträge
56
Ort
03***
Teichvol. (l)
590l+2x50l
AW: Wasser nach einem Tag trüb!?

Hallo Daniel

Hab es editiert, hast ja recht. :oops:

liebe grüße
zoe
 

Bino

Mitglied
Registriert
12. Aug. 2007
Beiträge
4
Ort
49***
Teichvol. (l)
x
AW: Wasser nach einem Tag trüb!?

Moin,
whow, hier wird man ja halb erschlagen..

Naja, war wohl das falsche Forum.
Meinen Fischen geht es seit Jahren gut und ich werde ne Menge tun, nur nicht eure "to-do-Listen" abarbeiten.
Dann bleibt das Wasser halt trüb.

Trotzdem danke für eure Bemühungen.

Hiermit verabschiede ich mich auch schon wieder aus dem Forum.

Bino
 

Heiko H.

Mitglied
Registriert
3. Apr. 2007
Beiträge
392
Ort
46483
Teichtiefe (cm)
2 m
Teichvol. (l)
35m³
AW: Wasser nach einem Tag trüb!?

Hallo,

man ist das Geil!

Da kann einer nicht vertragen, dass er was falsch macht und schon ist es das verkehrte Forum?

Auch in jedem anderen Forum wo man einigermaßen an die Tiere Denk wird man dir keine anderen Antworten geben!

Du solltest vielleicht mal ein wenig darüber nachdenken, was du den Tieren antust.

Du lebst doch auch nicht auf einen m² Wohnfläche wo kein Fenster drin ist oder????

Kopfschüttelnde Grüße

Heiko
 

Silke

Mitglied
Registriert
27. Sep. 2004
Beiträge
539
Ort
24937
Teichtiefe (cm)
1,3
Teichvol. (l)
1+30 m3
AW: Wasser nach einem Tag trüb!?

Hallo,
kein großer Verlust, wenn er wieder abgetaucht ist.
Wenn man sich nicht helfen lassen will und wahrscheinlich lieber auf die "Reinschütt"-Methode steht, so what?
Meine Nachbarin hält in einem 100-l-Becken auch Goldfische und wundert sich über trübes Wasser. Ich hab ihr schon Pflanzen geschenkt und Tips gegeben, aber sie hat sich noch nie darüber schlau gemacht. Neulich stellte ich fest, dass sie nicht mal Substrat auf dem Boden hat! Wie soll das denn funktionieren??? *kopfschüttel*
 
Oben