Youtube Facebook Twitter

Wasserfall

Dieses Thema im Forum "Bau eines Teiches" wurde erstellt von irokese, 9. Aug. 2006.

Die Seite wird geladen...
  1. irokese

    irokese Mitglied

    Registriert seit:
    14. Sep. 2004
    Beiträge:
    27
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,50
    Teichvol. (l):
    ca.10000l
    Hallo zusammen noch ne Frage(n),
    Wollte mir eventuell einen Wasserfall bauen, wollte ihn aus Bruchplatten ca. 1m hochmauern und mit Eisenankern an der Wand verstärken. Er soll aber nur die Platten runderrinnen nicht plätschern.
    ABER NUN DIE FRAGE(N)????????????????????
    würde es halten (die Auflage ist ca. 13cm dick
    wie siehts mit der Feuchtigkeit aus,
    muss ich da speziellen Mörtel nehmen,
    muss ich die Verbindung zwischen Platten und Wand abdichten (Folie, Betum, ect.)
    würde der Wasserfall stöhren,genau in dem Bereich ist der Skimmer ca. 40cm endfernd
     

    Anhänge:

  2. Mink

    Mink Mitglied

    Registriert seit:
    3. Aug. 2006
    Beiträge:
    106
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    5m³
    AW: Wasserfall

    Hi Irokese!
    Also wenn es nur runterrinnen soll dann darfst du keine senkrechte Fläche bauen sondern eher ein sehr starkes Gefälle.
    Als Mörtel würde ich zum einen Fliesenkleber nehmen, der ist "Wasserfest".
    Ich würde auf jedenfall auch Bitumenbahnen vorher an die Wand kleben die unten in den Teich münden. Sonst hast du oder dein Nachbar eine feuchte Wand.
    Der Skimmer wird sicher durch die Wellen die entstehen etwas gestört, aber müste man aufprobieren.
    Aber mal ein interessantes Vorhaben...
    Viel erfolg!

    Lieben Gruß Martin
     
  3. irokese

    irokese Mitglied

    Registriert seit:
    14. Sep. 2004
    Beiträge:
    27
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,50
    Teichvol. (l):
    ca.10000l
    AW: Wasserfall

    Hallo Martin,
    danke für deine Antwort, ist die Bitumenbahn nicht schädlich für die Fische wenn sie im Wasser liegt? Würde auch alte Teichfolie gehen, wenn ich sie an die Wand klebe? Ja ich habe auch schon an Flexkleber gedacht.

    Gruß Ralf
     
  4. kwoddel

    kwoddel Mitglied

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    582
    Galerie Fotos:
    6
    Teichtiefe (cm):
    2,30
    Teichvol. (l):
    80 m3
    AW: Wasserfall

    Hallo Ralf
    ich habe noch Dichtschlämme, frage mal den Thorsten ob man das nehmen kann, sonst brauchste Trasszememt
     
  5. Thorsten

    Thorsten Mitglied

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    3.923
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca. 15000
    AW: Wasserfall

    jepp, die Dichtschlämme kannst Du verwenden!;)
     
  6. kwoddel

    kwoddel Mitglied

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    582
    Galerie Fotos:
    6
    Teichtiefe (cm):
    2,30
    Teichvol. (l):
    80 m3
    AW: Wasserfall

    Hallo
    Na schau mal an, aber ............................. :D :D :D :D
     
  7. Mink

    Mink Mitglied

    Registriert seit:
    3. Aug. 2006
    Beiträge:
    106
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    5m³
    AW: Wasserfall

    Wo wir gerade mal bei Bitumen sind...

    Ist Bitumen Wirklich giftig für Fische? Also ist doch im Grundegenommen Teer ohne Grobanteil... :?
    Weil dann habe ich ein Problem... *g* Meine Rohrelemente am Filter sind mit Bitumenspachtel eingeklebt, weil auf PP kaum was anderes hält..:

    Lieben Gruß Martin
     
  8. irokese

    irokese Mitglied

    Registriert seit:
    14. Sep. 2004
    Beiträge:
    27
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,50
    Teichvol. (l):
    ca.10000l
    AW: Wasserfall

    Hallo
    Ich kann mir nicht vorstellen das Bitum gut is aber die Experten hier müsten es eigendlich wissen. Dichtschlämme kenn ich nich was issen dat fürn Zeug, kann man nicht auch Flexkleber für Fliesen nehmen, und wie verhällt es sich im Winter, friert es nich kaputt? und muß zwischen Mauer und Platten Folie oder etws ähnliches ankleben? und vorallem würde es überhaupt auf den 13cm Auflagefläche halten (ca. 1m hoch) ? (siehe Bild)
     

    Anhänge:

  9. Kalle

    Kalle Mitglied

    Registriert seit:
    10. Apr. 2006
    Beiträge:
    206
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,00
    Teichvol. (l):
    6000
    AW: Wasserfall

    Hallo,

    auf deine Frage ob das ganze auf dem recht schmalen Untergrund hält, würde ich vorschlagen, daß du nach Hinten (in dein Eck) deine Unterlage erweiterst, und dort untermauerst. Die paar cm würden mir keine ruhige Minute lassen, wenn ich an deinem Teich sitzen würde. Würde da dann Trasszement vorschlagen.

    Habe bei mir mit normalen Zement gearbeitet, und zusätzlich Dichtmittel verarbeitet wegen dem Sog-Effekt von Zement und Wasser. Klappt auch.

    Wenn der Zement kein Wasser ziehen kann, kann meines Erachtens auch nichts auffrieren. Ob jetzt Fliesenkleber besser wäre, überlaß ich den "Experten".

    Eine Garantie wird dir aber leider niemand geben können.

    Wünsche dir gutes Gelingen :D

    Grüße

    Morphantro
     
  10. WERNER 02

    WERNER 02 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    539
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca.40m³
    AW: Wasserfall

    Hi Irokese

    Nimm einfach Dichtschlämme und verfuge mit Trasszement. Anschließend könntest du die Ober,- wie auch die Unterkante zur Wand hin mit Silikon oder Sikaflex abdichten.
    Deine Fugen selbst , hier reichte es vollkommen aus diese mit Dichtschlämme aufzufüllen. Bzw. die Trasszementfugen damit zu versiegeln.
    Als Unterkonstruktion wäre vielleicht nicht schlecht, einen breiten Edelstahlwinkel mit der Wand zu verdübeln, und gegebenfalls mit einer selbigen Platte die Auflagefläche zu erweitern.

    Gruß
    Werner 02
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden