Youtube Facebook Twitter

Wasserhyaziente gelb?

Dieses Thema im Forum "Pflanzen im und am Teich" wurde erstellt von affrocke, 29. Juli 2006.

Die Seite wird geladen...
  1. affrocke

    affrocke Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2006
    Beiträge:
    6
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    1500
    Hallo,

    ich hatte mir 2 satt grüne Hyazienten für meinen neuangelegten Teich gekauft,da ich viel Algen habe, bei dem Wetter nicht verwunderlich,die Pflanzen haben sich auch geteilt,aber von der grünen Farbe ist nicht viel übrig.
    Von "normalen" Pflanzen sagt man,sie leiden unter Eisenmangel. Kann das sein, das in meinen Teich kein Eisen mehr ist? Oder brauchen Wasserpflanzen sowas nicht?

    Für eure Antworten bedanke ich mich schonmal!

    Gruß
    Tom
     
  2. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.258
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Wasserhyaziente gelb?

    Hallo Tom,

    Willkommen im Forum!
    Können wir mal ein Bildchen von Deinem Teich sehen?! :liebguck

    Eisenmangel hat eigentlich sehr typische Symptome. Vor allem werden die jungen Blätter (neuer Austrieb) weißlich/hellgelb, weil die Chloroplasten fehlen.
    Wie wäre es denn mal mit einem Bild der Wasserhyazinthen?
    Ich vermute nämlich eher einen Mangel an Makronährstoffen, also z.B. Stickstoff. Die Algen haben wahrs. allen frei verfügbaren Stickstoff gebunden und geben ihn erst wieder her, wenn sie absterben (sie haben nur eine begrenzte Lebensdauer). Es können aber auch andere Gründe dafür verantwortlich sein.

    Die Wasserhyazinthen werden in den Wassergärtnereien mit viel Dünger im Wasser gezogen, damit sie schnell die Verkaufsgröße und damit Gewinn erzielen.
    In meinem Teich wollten sie auch absolut gar nicht wachsen. Ich habe es aufgegeben und mir andere Pflanzen gesucht, die mich und mein Wasser mehr mögen :cool:
    Nicht jede Pflanze kommt mit jedem Teichwasser klar!

    Das Algenproblem können trotzdem nur mehr Pflanzen aus der Welt schaffen.
    Hier noch ein Thread zum Thema Wasserhyazinthen.
     
  3. Kalle

    Kalle Mitglied

    Registriert seit:
    10. Apr. 2006
    Beiträge:
    206
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,00
    Teichvol. (l):
    6000
    AW: Wasserhyaziente gelb?

    Hallo,

    habe mir auch eine Wasserhyazinthe vor ca 3 Monaten im Handel gekauft. Hatte sie erst in meinem offen Aquarium. Dort wuchs sie wirklich nicht schlecht. Kräftige grüne Blätter, und sie war ständig am vermehren.

    Das Wasser 25 Grad. Oberflächen temperatur ebenfalls da ich HQL Hängeleuchten benutze.

    Nun habe ich sie in den Teich gesetzt. Katastrophe.

    Es ist eben keine Pflanze die sich bei unseren Klima durchsetzen kann.
    Sie braucht ständig höhere Umgebungstemperaturen. Schade. :(
    Also so sind meine Erfahrungen.

    Grüße

    Morphantro
     
  4. Schubi

    Schubi Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    27
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    10000
    AW: Wasserhyaziente gelb?

    Zum Thema Eisenmangel hätte ich auch mal eine Frage:

    Wie bekommt man den wieder ausgelglichen? Gibts da auch was?

    mfg ARmin
     
  5. affrocke

    affrocke Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2006
    Beiträge:
    6
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    1500
    AW: Wasserhyaziente gelb?

    Hallo,

    danke für eure Antworten!

    Anbei ein paar Pics....:D

    Gruß

    Tom
     

    Anhänge:

    • Wasserhyaziente gelb?_36316_Neu-2.jpg_jpg
      Neu-2.jpg
      Dateigröße:
      129,8 KB
      Aufrufe:
      27
    • Wasserhyaziente gelb?_36316_Neu-3.jpg_jpg
      Neu-3.jpg
      Dateigröße:
      168,6 KB
      Aufrufe:
      28
    • Wasserhyaziente gelb?_36316_Neu-4.jpg_jpg
      Neu-4.jpg
      Dateigröße:
      184,9 KB
      Aufrufe:
      18
    • Wasserhyaziente gelb?_36316_Neu-5.jpg_jpg
      Neu-5.jpg
      Dateigröße:
      37,4 KB
      Aufrufe:
      32
  6. Knoblauchkröte

    Knoblauchkröte Experte Mod-Team

    Registriert seit:
    23. Okt. 2004
    Beiträge:
    6.715
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    angehender Frührentner
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    100000
    AW: Wasserhyaziente gelb?

    Hallo Tom,

    wie ist denn dein pH-Wert vom Teichwasser. Falls das Wasser über pH7 liegt könnte die gelbe Farbe auch von einer Chlorose kommen (Wasserhyazinthen vertragen kein Kalkwasser)

    MfG Frank
     
  7. affrocke

    affrocke Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2006
    Beiträge:
    6
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    1500
    AW: Wasserhyaziente gelb?

    Hi all@

    wachsen tun die Hyas ja,nur die Farbe ist mehr gelb/weiß.
    Habe aber nun einige Pflanzen vom "Golfplatz" besorgt,
    und siehe da der Teich wird immer Klarer!
    SchöneSumpfvergissmeinnicht,Froschlöffel,
    div.Hahnenfussgewächse,Blutweiderrich,alles in Bomben Qualität die man nicht im Teichhandel bekommt und dort an den Wasserlöchern wachsen die wie "Unkraut", also hab ich mir gedacht,nimmste halt was mit.
    Es braucht wohl immer etwas bis sich ein ordentliches Miliue einstellt.

    Greets
    Tom
     

    Anhänge:

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden