Youtube Facebook Twitter

Wasserhyazinthe, dickstielige - Fluch oder Segen

Dieses Thema im Forum "Pflanzen im und am Teich" wurde erstellt von MeneMeiner, 9. Aug. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. MeneMeiner

    MeneMeiner Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    91
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    2,2 m³
    Hallo zusammen,

    bin gerade auf der Suche nach Informationen zu obiger Pflanze für mein Gartenteich-Wiki auf eine Doktorarbeit aus 2007 gestoßen. Scheint eine interessante Pflanze zu sein, kann aber wohl auch zu einem Problem werden.

    Gruß
    Thomas
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Sep. 2015
  2. sabine71

    sabine71 Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    319
    Galerie Fotos:
    20
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    19600
    AW: Wasserhyazinthe, dickstielige - Fluch oder Segen

    Ich habe davon auch einige im Teich, die sind aber nicht winterhart, sodaß sich das Problem der Vermehrung ende des Jahres immer erübrigt und sich der Kompost freut.
     
  3. Armin

    Armin Mitglied

    Registriert seit:
    24. Dez. 2006
    Beiträge:
    311
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    2,35
    Teichvol. (l):
    56 m³
    AW: Wasserhyazinthe, dickstielige - Fluch oder Segen

    Ahoi,

    sind hervorragende Zehrer Nährstoffen im freien Wasser, wenn man sie regelmäßig aberntet. Meine Koi fressen sie allerdings auch gerne mal.

    Gruß Armin
     
  4. sister_in_act

    sister_in_act Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    744
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    2.00
    Teichvol. (l):
    12000+2000
    AW: Wasserhyazinthe, dickstielige - Fluch oder Segen

    ich habe schon x mal die pflanze gekauft und im teich gehabt, -geblüht hat sie nie.
    denke mir , daß es bei uns einfach nicht warm genug ist oder liege ich da falsch?

    ulla
     
  5. Nymphaion

    Nymphaion Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    17. Mai 2005
    Beiträge:
    1.456
    Galerie Fotos:
    17
    Teichtiefe (cm):
    3
    Teichvol. (l):
    25.000.000
    AW: Wasserhyazinthe, dickstielige - Fluch oder Segen

    Hallo Ulla,

    bei uns blüht sie in warmen Jahren auch im Freiland. Wir sind der tiefstgelegene Ort im Allgäu, auf ca. 500 m Höhe über Meer. Die Herkunft der Wasserhyazinthe ist entscheidend bei der Blühwilligkeit. Direktimporte aus Singapur (das ist die übliche Herkunft) bekommen selbst im Hochsommer bei uns erst einmal einen Kälteschock. Bis sie sich davon erholt haben, ist der Sommer dann Geschichte.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden