Youtube Facebook Twitter

Wassernuss-Problem

Dieses Thema im Forum "Pflanzen im und am Teich" wurde erstellt von SweetLilly, 22. Aug. 2006.

Die Seite wird geladen...
  1. SweetLilly

    SweetLilly Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2006
    Beiträge:
    14
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    1.000
    Hallo allseits!

    Wer kennt sich denn mit "Wassernuss" aus und kann mir sagen, warum sich meine "auflöst"???

    Soll heißen: aus einer - nicht allzu großen - Pflanze sind nun vier Minipflanzen geworden....

    Ist das normal?

    Hab grad auf einem Foto hier eine schöne große gesehen > ist das dann eine andere Sorte???

    LG
    Anja
     
  2. Dr.J

    Dr.J Pöser Admin Admin-Team

    Registriert seit:
    17. Aug. 2004
    Beiträge:
    6.786
    Galerie Fotos:
    31
    Teichfläche (m²):
    6
    Teichtiefe (cm):
    60
    Teichvol. (l):
    3000
    AW: Wassernuss-Problem

    Hallo Anja,

    normalerweise teilt sich eine Wassernuss nicht von alleine, sondern das geschieht durch Fremdeinwirkung von aussen. Eine Wassernuss ist das sehr empfindlich. Ursache können Fische oder starker regen sein. Ich hatte letztes Jahr das Gleiche und konnte als Ursache meine Goldies enttarnen, die mit der Wassernuss ihr Spielchen trieben. :D
     
  3. SweetLilly

    SweetLilly Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2006
    Beiträge:
    14
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    1.000
    AW: Wassernuss-Problem

    Hallo Jürgen!

    Vielen Dank für deine schnelle Antwort!
    Schätze, dann liegt es wohl an meinen Goldis... denn die Nuss war schon "zerrupft" bevor der "große Regen" hier los ging... :?

    LG
    Anja
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden