Youtube Facebook Twitter

Wasseroberfläche schmoddrig

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von pontina, 5. Aug. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. pontina

    pontina Mitglied

    Registriert seit:
    5. Aug. 2007
    Beiträge:
    4
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    30
    Hallo Teichfreunde!

    Vor ca. 7 Jahren hat mein damaliger Mann einen Gartenteich mit Schwimmbereich angelegt. Er ist ca 3 Meter breit und 10 Meter lang (der Teich, nicht der Mann;) )
    Ein Drittel ist mit Sumpfpflanzen bewachsen (Schilf, Binsen, etc...), ein Drittel mit Seerosen (Tiefe ca. 1 Meter) und ein Drittel ist 2 M tief zum "Schwimmen". An der tiefsten Stelle befindet sich eine Pumpe, die Wasser in eine Filterkiste pumpt, die wiederum einen Bachlauf speist, der in den Sumpfbereich mündet. Die schwammartigen Filter der Pumpe reinige ich regelmäßig.
    Bis letztes Jahr im Sommer war die Wasserqualiät immer super - kaum Algen (etwas zum Saisonbeginn, klärte sich aber von selbst, wenn die Pflanzen größer wurden) und glasklar. Ein Traum!
    Ab letzten Herbst trat folgendes Pänomen auf, dass sich nun wiederholt:
    Gegen Abend bildet sich regelmäßig ein bräunlicher Film auf der Wasseroberfläche. Man kann auch nicht mehr bis auf den Boden gucken, da das Wasser recht braun ist.
    Da ich mittlerweile den Teich leider alleine Pflegen muß, habe ich keine Ahnung, wie ich das Problem beheben kann. Muss ich das Wasser komplett ablassen (was bei der Größe bestimmt nicht unproblematisch ist...) und neu auffüllen, oder kann man mit anderen Mitteln Abhilfe schaffen?
    Für jeden Tipp wäre ich seeehr dankbar, da ich ziemlich Angst um die beiden Bewohner (zwei Graskarpfen) und die Pflanzen habe.
    Kann ein Teich in so einem Zustand "kippen"?
    Wie schnel muss ich reagieren?
    Bin leider ziemlich hilflos, technikunbegabt und weiss echt nicht, wo und wie ich anfangen soll :(
    Schonmal vielen Dank und herzliche Gartengrüße
    Tina
     
  2. Digicat

    Digicat Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    27. Okt. 2004
    Beiträge:
    10.091
    Galerie Fotos:
    165
    Beruf:
    im Ruhestand
    Teichtiefe (cm):
    250
    Teichvol. (l):
    35000
    AW: Wasseroberfläche schmoddrig

    Servus Tina

    Herzlich willkommen :oki

    In diesem Beitrag ab #6 geht es um genau dieses Phänomen.

    Erstmal nichts in deinen Teich kippen und nichts vorschnelles tun, lese dich zuerst hier einmal durch diverse Beiträge.

    Dir wird bestimmt geholfen :oki

    Liebe Grüsse
    Helmut
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Aug. 2007
  3. karsten.

    karsten. Mod-Team

    Registriert seit:
    16. Aug. 2004
    Beiträge:
    4.301
    Galerie Fotos:
    134
    Beruf:
    Bauer ................. (Metallbauer)
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    15432
    AW: Wasseroberfläche schmoddrig

    Hallo

    dieses Phänomen kommt einfach daher ,




    dass eigentlich alles in Ordnung ist :cool:




    um den Effekt zu beseitigen müsste man den bioaktiven Mulm regelmäßig entfernen ....
    entweder , so einmal im Jahr, absaugen
    oder
    durch Strömungspumpen permanent aufwirbeln und in geeigneten Filtern austragen.



    mfG
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Aug. 2007
  4. pontina

    pontina Mitglied

    Registriert seit:
    5. Aug. 2007
    Beiträge:
    4
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    30
    AW: Wasseroberfläche schmoddrig

    Hallo Helmut und Karsten!

    Vielen Dank für die Tipps, da bin ich ja erstmal beruhigt!
    Also der Mulm ist seit Jahren nicht abgesaugt worden und die Folie ist in den sichtbaren Bereichen schon richtig mit grünbraunen Fäden bewachsen. Beim Planschen wirbelt auch immer ganz ordentlich Bracke hoch.
    Im Gartencenter habe ich letztens zufällig eine Schlammabsauganlage gesehen (von 150,- auf 100,-€ runtergesetzt) Sowas sollte ich mir dann doch evtl. mal zulegen??!!!??
    Ohne Schlamm am Boden auch kein Belag auf der Oberfläche?

    Eine andere Sache hatte ich eben ganz vergessen: in den flacheren Bereichen liegt Kies und ein Gartencenterteichexperte riet mir neulich, ich solle den Kies auf jeden Fall entfernen, da er irgendwelche Werte durcheinander bringt; stimmt das ? (ich glaube er sprach von ...Härte?)
    In dem von Helmut empfohlenen Link wird ja auch ziemlich viel gemessen ... muss man das als verantwortungsbewußte Teichbesitzerin machen, damit alles in Ordnung ist?
     
  5. karsten.

    karsten. Mod-Team

    Registriert seit:
    16. Aug. 2004
    Beiträge:
    4.301
    Galerie Fotos:
    134
    Beruf:
    Bauer ................. (Metallbauer)
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    15432
    AW: Wasseroberfläche schmoddrig

    Hallo

    Durch die Abbauprozesse und die Photosynthese
    bei höheren Wassertemperaturen und stärkerer Sonneneinstrahlung
    sowie durch den Tag/Nacht Rhytmus
    entstehen im Mulm die verschiedensten Gase ,
    die Diesen unter Umständen mit nach oben treiben können.

    ob sich der Kauf eines Saugers lohnt ..........:kopfkraz

    ICH sauge eigentlich 1-2 mal im Jahr ab
    wenn ich nicht so was hätte ,
    würd ich´s mir dafür nur ausleihen ....


    Hallo Gartencenterteichexperte !

    ich hab auch Kies im Teich !

    ich sag mal : geht so ! ;)

    Zur Messerei :

    miss wenn Probleme Auftauchen
    ordentlich und gezielt !

    ICH messe immer nur bei Anderen :cool: ;)

    mfG
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Aug. 2007
  6. pontina

    pontina Mitglied

    Registriert seit:
    5. Aug. 2007
    Beiträge:
    4
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    30
    AW: Wasseroberfläche schmoddrig

    Hups, 1-2 x pro Jahr?
    Dann wird´s bei mir ja wohl wirklich x Zeit!
    Ich renn´gleich morgen los und kauf das Teil. Wenn ich meine Wohnung jeden zweiten Tag sauge, werd ich das doch mit meinem Teich 2x pro Jahr hinkriegen ;)
    Mit dem Messen ... bin ich froh - weil technisch eine große "0".
    Mit dem Kies ... bin ich froh - Schaufel- und Entsorgungsgedanken erzeugen keine wohligen Gartengefühle (bei mir persönlich)

    PS: das ist ja ein nettes Forum hier mit netten Leuten
    ja, ja ... Natur verbindet, denn:

    Willst du eine Stunde glücklich sein,
    betrinke dich,
    willst du ein Jahr glücklich sein,
    heirate,
    willst du ein Leben glücklich sein,
    werde Gärtner!

    DANKE!

    Euer Tienchen
     
  7. karsten.

    karsten. Mod-Team

    Registriert seit:
    16. Aug. 2004
    Beiträge:
    4.301
    Galerie Fotos:
    134
    Beruf:
    Bauer ................. (Metallbauer)
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    15432
    AW: Wasseroberfläche schmoddrig

    Hallo Halloo

    ICH mach das so !
    ICH nicht zuständig für alle Arten von Teichen !

    so wie ich das handhabe ist das Ergebniss von Alter , Hinhören und Fehlern ;)

    ich stell hier auch keine allgemein gültigen Gesetze auf !

    das kann alles nur ein Anhaltspunkt sein.

    Andere User stellen bestimmt ganz andere Weisheiten hier ein ;)


    aber schön
    wenn es Dir bei uns gefällt !



    schönen Abend
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden