Wasserpest

Yvyk1

Mitglied
Dabei seit
10. März 2007
Beiträge
16
Ort
69***
Teichvol. (l)
20000
Besatz
noch keine
Hi!
Habe mir für meine 3 Wasserfässer wg. Algenbildung Wasserpest zugelegt. Jetzt habe ich in einem Buch gelesen, dass sie eher als "Unkraut" gilt und nicht benutzt werden sollte:? . Ich wußte, dass sie sich heftigst vermehrt, dachte aber, da es ja Fässer sind, dass ich bei Bedarf ja ausdünnen kann. Kann ich die Stengel eigentlich einfach im Wasser schwimmen lassen oder müssen sie in Teicherde?
Hmmm bin gespannt was ihr mir antwortet.
Gruß
Yvonne
 

Conny

Mitglied
Dabei seit
13. Okt. 2006
Beiträge
1.612
Ort
413**
Teichtiefe (cm)
1
Teichvol. (l)
3500
Besatz
Goldfische, Edelkrebse, Schnecken
AW: Wasserpest

Hallo Yvonne,

Wasserpest ist ein wichtiger Sauerstofflieferant. In einer überschaubaren Umgebung ist sie überhaupt kein Problem. Wie Du schon richtig gedacht hast, man kann sie wieder gut entfernen.
Die Stängel sind frei flutend wie es so schön heißt und müssen nicht eingepflanzt werden. Bei unseren war ein kleiner Bleiring dabei, sodass sie zu Boden sinken.
 

Teichgucker

Mitglied
Dabei seit
21. Apr. 2007
Beiträge
10
Ort
47000
Teichvol. (l)
2000l
Besatz
Koi und Goldfische und Frösche
AW: Wasserpest

hallo

für fässer sicher ideal, der bleiring..........

aber für fischteiche sind die bleigringe ja wohl giftig oder?

bei mir sind die leider wieder hoch gekommen, nachdem ich sie mit einem stein nach unten geworfen habe.

liebe grüße
thea
 

Yvyk1

Mitglied
Dabei seit
10. März 2007
Beiträge
16
Ort
69***
Teichvol. (l)
20000
Besatz
noch keine
AW: Wasserpest

HI Conny, hi Thea!
Danke für eure Antwort. Dann scheint meine Gedankenrichtung doch richtig gewesen zu sein :) :)
Liebe Grüße!
Yvonne
 

jochen

Mitglied
Dabei seit
31. Aug. 2005
Beiträge
2.270
Ort
963**
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
8000
Besatz
4 Goldfische
AW: Wasserpest

Hallo,

Am besten man bindet die Wasserpest zu einen Pflanzbunt, knotet das Bündel an einen flachen kleineren Stein und schmeißt das Kunstwerk an die gewünschte Stelle in den Teich.

funktioniert zumindest bei uns am Teich sehr gut.
 

Users who are viewing this thread

Oben Unten