Youtube Facebook Twitter

Wassertrübung durch "Gesteinsmehl", Staub

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von ra_ll_ik, 29. März 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. ra_ll_ik

    ra_ll_ik Mitglied

    Registriert seit:
    20. Feb. 2007
    Beiträge:
    408
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    1
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    23765l
    Moin,
    endlich habe ich jetzt unseren Teich fast fertig,
    Bachlauf und Randgestaltung erstmal abgeschlossen,
    Technik installiert und Wasser eingelassen . Kein Bodensubstrat.

    Ich benutze für die Randgestaltung und den Bachlauf sogenannte Schüttsteine.
    (Aus denen werden auch die Bunen in den Flüssen aufgeschüttet...)
    Leider sind diese voll Gesteinsmehl, Staub und kleineren Steinchen.
    Ich habe zwar alle vor dem Einbau per Hochdruckreiniger gesäubert, anscheinend nicht gründlich genug.
    Jetzt geben die Steine das Gesteinsmehl an´s Wassser ab.

    Das Wasser wird milchig aber die Sichttiefe beträgt noch ca. 80 cm. Das Zeug lagert sich mittlerweile in den Falten der Folie ab...
    Ist das schädlich für meine Goldfische und den Moderlischen?

    Wasser drin lassen oder wieder welchseln?
    Denke nach dem nächsten Regenschauer wird es nicht sonderlich besser, da wieder was eingeschwemmt wird.
    Oder den Rand per Schlauch abspritzen und wieder Wasser wechseln? Dann müßte auch die Folie klomplett gereinigt werden...(großer Aufwand...)
    Was denkt ihr?
     
  2. karsten.

    karsten. Mod-Team

    Registriert seit:
    16. Aug. 2004
    Beiträge:
    4.301
    Galerie Fotos:
    134
    Zustimmungen:
    435
    Beruf:
    Bauer ................. (Metallbauer)
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    15432
    AW: Wassertrübung durch "Gesteinsmehl", Staub

    Hallo Ralf

    ich glaube nicht , dass Du Dir darum Sorgen machen musst.
    Der Effekt ist zeitlich begrenzt und NICHT schädlich.
    Gesteinsmehle werden manchmal sogar zur Teichpflege eingesetzt.
    selbst ein kurzzeitiges Aufhärten mit möglicherweise einem Schub beim Algenwachstum (zumahl Frühjahr) steckt der Teich weg.
    Wickle die Fadenalgen auf und gut ! :cool:


    für Deine UW Pflanzen ist das Gesteinsmehl Dünger :D

    mfG
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2007
  3. Dr.J

    Dr.J Pöser Admin Admin-Team

    Registriert seit:
    17. Aug. 2004
    Beiträge:
    6.787
    Galerie Fotos:
    31
    Zustimmungen:
    670
    Teichfläche (m²):
    6
    Teichtiefe (cm):
    60
    Teichvol. (l):
    3000
    AW: Wassertrübung durch "Gesteinsmehl", Staub

    Hallo Ralf,

    ich denke so ziemlich jeder hier hatte am Anfang das Problem. Ich habe garnichts unternommen, da sich die Schwebteile irgendwann am Boden abgesetzt haben. Nach mehreren üblichen Teichwasserwechseln wird davon nichts mehr zu sehen sein.
     
  4. Maike

    Maike Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    5
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Teichvol. (l):
    3500l
    AW: Wassertrübung durch "Gesteinsmehl", Staub

    Huhu,

    ich würde erstmal garnichts machen außer abwarten. In ein paar Tagen wird dein Wasser wieder klar sein.
     
  5. Olli.P

    Olli.P Mod-Team

    Registriert seit:
    30. Apr. 2006
    Beiträge:
    4.089
    Galerie Fotos:
    66
    Zustimmungen:
    306
    Teichfläche (m²):
    24
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    30500
    AW: Wassertrübung durch "Gesteinsmehl", Staub

    Hi Ralf,


    Wo sind die Bilder????????:roll:

    Stell mal welche ein..............:D
     
  6. ra_ll_ik

    ra_ll_ik Mitglied

    Registriert seit:
    20. Feb. 2007
    Beiträge:
    408
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    1
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    23765l
    AW: Wassertrübung durch "Gesteinsmehl", Staub

    Ne bei so einer Milchsuppe gibt´s keine Bilder :D
    Gestern nach den Regenschauern war es echt schlimm...
    Werde heute Nachmittag die Steine nochmal per Schlauch abspritzen und einen Teilwasserwechsel durchführen, will ja auch mal meine Fische sehen.
    Dann gibt´s auch Bilder....
     
  7. Olli.P

    Olli.P Mod-Team

    Registriert seit:
    30. Apr. 2006
    Beiträge:
    4.089
    Galerie Fotos:
    66
    Zustimmungen:
    306
    Teichfläche (m²):
    24
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    30500
    AW: Wassertrübung durch "Gesteinsmehl", Staub

    Hi Ralf,


    mir geht's jetz nich um die Brühe, ich möchte jetzt endlich auch das drumherum sehen!!!!
     
  8. ra_ll_ik

    ra_ll_ik Mitglied

    Registriert seit:
    20. Feb. 2007
    Beiträge:
    408
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    1
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    23765l
    AW: Wassertrübung durch "Gesteinsmehl", Staub

    Moin,
    habe am Freitag alle Steine per Schlauch abgespritzt, Wasser komplett abgepumpt, die Suppe mit einem Naßsauger entsorgt und wieder aufgefüllt.
    Dann gestern wollte ich bei dem herrlichem Sonnenschein ein paar Bilder machen, was war, Akku leeeer.
    Bilder kommen, versprochen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden