Youtube Facebook Twitter

Wasserwerte für Koi Teiche

Dieses Thema im Forum "Koi und Koiteich" wurde erstellt von Teichforum.info, 4. Sep. 2003.

Die Seite wird geladen...
  1. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
     
  2. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Karsten,Uwe,

    ich meß einmal die Woche.

    Gruz Chris
     
  3. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hi,
    ich entnehme das Wasser für die Tests aus ein Meter Tiefe. Gemessen wird bei mir nur Sauerstoff, PH, Nitrit und Nitrat. Regelmäßige Wassertests halte ich nicht ein. Ich messe die Werte umweltabhängig, z.B. nach sehr heftigen Regenfällen, oder nach langen Regenpausen, bei hohen Temperaturen im Sommer, bei steigenden oder sinkenden Temperaturen im Frühjahr oder Herbst.
    Das mit dem Dreck sollte eigentlich Dein Filter besorgen, dafür ist dieser nämlich gedacht.
    Dreck in den Bodenablauf, durch den mechanischen und den biologischen Filter und zurück in den Teich.
    Ich denke, mit dem Schlammsauger wirst Du auf Dauer nicht glücklich.
    Gruß Rainer
     
  4. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Karsten

    ich kontroliere meine Wasserwerte jeden zweiten Tag und strebe folgende Werte an .
    NH 4 - 0,0
    NO 2 - 0,0
    NO 3 < 20
    PH - 6,8
    sehe diese Werte auch als Grenzwerte an . Einen Teichsauger brauchst du normalerweise nur alle fünf Jahre einmal , deine Filteranlage soll deinen Teich sauberhalten . Kot liegt normalerweise nicht auf dem Teichboden rum sondern wird vom Bodenablauf zum Filter geleitet :

    Schöne Grüsse
    Patrick
     
  5. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Danke für die Infos,
    zum Bodenabfluß meines Teiches sei erwähnt, das ich keinen Bodenablauf am Teichgrund habe, sondern den Promax 20000. Sie speist den Filter. Die Pumpe steht leicht erhöht und so liegt auf dem Grund schon ganz schön viel Dreck.
    Ob das letztlich die richtige Methode ist, kann ich noch nicht abschätzen. Habe noch zu wenig Erfahrung.

    Karsten
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden