Youtube Facebook Twitter

Wasserwerte

Dieses Thema im Forum "Wasserwerte" wurde erstellt von Schubi, 7. Aug. 2006.

Die Seite wird geladen...
  1. Schubi

    Schubi Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    27
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    10000
    Also, weiß gar nicht ob ich hier richtig bin aber


    Wie und vor allem mit was misst man seine Wasserwerte?
    Und wie sollen die dann in etwa aussehen?


    Danke!

    mfg Armin
     
  2. thaldor

    thaldor Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2006
    Beiträge:
    39
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    25.000
    AW: Wasserwerte

    also messen entweder die "billige" version mit tröpfchen tests

    z.b. http://www.aquaristikprodukte.de/index.php?cPath=18

    oder mit einem photometer (teure variante) und die werte sollten folgende grenzwerte nicht überschreiten
    -> http://www.koi-paradies.de/Wasser.66.0.html
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Sep. 2015
  3. StefanS

    StefanS Mitglied

    Registriert seit:
    14. Aug. 2004
    Beiträge:
    777
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,10
    Teichvol. (l):
    ca. 60.000
    AW: Wasserwerte

    Hallo Armin,

    Du kannst sinnvollerweise messen:
    - pH-Wert
    - KH (Karbonathärte)
    - Nitrit (NO2)
    - Nitrat (NO3)
    - evt. Phosphat
    - evt. Sauerstoff

    Zu beachten ist natürlich, dass diese Werte im Tagesverlauf stark schwanken können - und auch je nach Wetterlage, Temperatur etc. Man sollte also frühmorgens und abends messen.

    Wichtiger allerdings als die Frage der Messerei und der Grenzwerte ist allerdings, was Du mit den Ergebnissen anzufangen gedenkst: Klar, wenn gefährliche Wasserwerte Extremwerte erreichen sollten (Nitrit, Sauerstoff), kann man mit Teilwasserwechsel und Einströmern reagieren. Aber das sind Notfälle, Ausnahmen (hoffentlich).

    Du kannst anhand längerer Beobachtungen auch noch entscheiden, ob Du in Deinen Teich Technik einsetzen solltest. Oder (noch ein wenig mehr) füttern oder den Fischbesatz erhöhen kannst.

    Darüber hinaus aber solltest Du wissen, wie Du auf bestimmte Werte zu reagieren gedenkst und was an Massnahmen sinnvoll ist. Und das - mit Verlaub - wissen die wenigsten, die sich zu Wasserwerten äussern oder danach fragen. (Noch) Gut oder (schon) kritisch ist da m.E. eindeutig zu kurz gesprungen.

    Beste Grüsse
    Stefan
     
  4. Schubi

    Schubi Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    27
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    10000
    AW: Wasserwerte

    Danke für eure Tipps. Hab aber eigentlich nur mal so vorab gefragt. Bin eigentlich recht zufrieden mit meinem Teich/Pumpen/Filter System.
    Mein Wasser ist klar, der Filter scheint also gut zu arbeiten.
    Einzig mein Wassersalat wechselt die Farbe mehr und merh von grün nach gelb.
    Kann das sein das das ein Eisenmangel ist? hab das mal gelesen. Und wie gleiche ich den aus?

    So gesehen kann ich mich ja nicht beschweren. Die Fische haben ihre größe seit dem Kauf vor eineinhalb Monaten fast verdoppelt und bis auf den Farbensalat wachsen die anderen Pflanzen prächtig.


    mfg Armin
     
  5. Thorsten

    Thorsten Mitglied

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    3.923
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca. 15000
    AW: Wasserwerte

    Hallo Armin,

    klares Wasser, heißt nicht unbediengt gesundes / gutes Wasser.;)

    Jeder der einen Teich mit Fischbesatz besitzt, sollte regelmäßig Wasserwerte
    messen. Das bist Du dir und deinen Fischen schuldig.

    Besorge dir Tröpfchentests von JBL oder Tetra und messe mal die von Stefan genannten Parameter durch.
     
  6. Schubi

    Schubi Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    27
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    10000
    AW: Wasserwerte

    Ok, mach ich. Werd mal bei unserem hiesigen Händler nachfragen.
    Das klares Wasser nicht gleich prefektes Wasser ist ist mir nicht neu.
    Nehme nur deshalb an das alle ok ist weil sich das Leben, pflanzlich und tierisch, so gut entwickelt hat.
    Geb dann bescheid wie die Werte sind.


    armin
     
  7. Thorsten

    Thorsten Mitglied

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    3.923
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca. 15000
    AW: Wasserwerte

    rehi Armin,

    schau auch mal bei EBay rein, da kannst Du bezüglich "Testkoffer" so manches Schnäppchen machen.;)

    Hier
    Hier
     
  8. kwoddel

    kwoddel Mitglied

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    582
    Galerie Fotos:
    6
    Teichtiefe (cm):
    2,30
    Teichvol. (l):
    80 m3
    AW: Wasserwerte

    Hallo
    Aber mit Vorsicht an den Koffern dran gehen, erkundige dich wie alt die Koffer bzw. die Test sind, es werden dort auch gerne Ladenhüter verscherbelt
     
  9. Schubi

    Schubi Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    27
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    10000
    AW: Wasserwerte

    In wie weit verändern sich denn die Eigenschaften wenn die Tests älter sind?

    armin
     
  10. kwoddel

    kwoddel Mitglied

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    582
    Galerie Fotos:
    6
    Teichtiefe (cm):
    2,30
    Teichvol. (l):
    80 m3
    AW: Wasserwerte

    Hallo
    die Werte werden nicht stimmen wenn du auf einmal ein zu hohen Nitritwert oder einen anderen hast, ohne das du das merkst, das kann böse Folgen haben. Das mit den älteren Test wurde in anderen Foren auch angemerkt
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden