Weiße Ränder an den Flossen

waterman

Mitglied
Dabei seit
5. Juni 2007
Beiträge
393
Ort
53619
Teichtiefe (cm)
1 m
Teichvol. (l)
12.000 l
Besatz
6 Koi 35-40 cm, 2 Koi 15-20 cm, 1 Sonnenbarsch, 6 Jungfische aus 2011 5-8 cm
Hallo,

ich habe einen Koi, der seit Anfang 2007, eventuell sogar schon seit einem Jahr etwas weißes an der Rückenflosse und an drei Schuppen am Bauch hat.
Eben habe ich mal Fotos gemacht, was könnte das sein?
Alle anderen Fische sind gesund, scheint also nicht ansteckend zu sein, deshalb habe ich bisher nichts unternommen. Ihm selbst schein es auch gut zu gehen, er frisst gut und ist munter und fidel wie die anderen Fische auch.
Wäre schön, wenn mir jemand einen Tipp geben könnte. (Salzbad?)
Danke und Grüße
Wilfried
 

Anhänge

  • DSC00499.JPG
    DSC00499.JPG
    25,9 KB · Aufrufe: 27
  • DSC00512.JPG
    DSC00512.JPG
    36,3 KB · Aufrufe: 29

rainthanner

Mitglied
Dabei seit
7. Mai 2005
Beiträge
1.915
Ort
93343
Teichtiefe (cm)
2,5m
Teichvol. (l)
55m³
Besatz
Japankoi
AW: Weiße Ränder an den Flossen

Hallo,

sind Karpfenpocken.

Näheres erfährst du in unserer Suchfunktion.

Wenn du da dann was von wegen rausfangen und Salzbad liest, dann ignoriere dies einfach. Dazu ist das Wasser schon zu kalt. Bringt also jetzt nichts mehr. ;)


Gruß Rainer
 

waterman

Mitglied
Dabei seit
5. Juni 2007
Beiträge
393
Ort
53619
Teichtiefe (cm)
1 m
Teichvol. (l)
12.000 l
Besatz
6 Koi 35-40 cm, 2 Koi 15-20 cm, 1 Sonnenbarsch, 6 Jungfische aus 2011 5-8 cm
AW: Weiße Ränder an den Flossen

Hallo Rainer,
danke für die schnelle Antwort.
Kann ich also bis zum Frühjar warten, ohne mir Sorgen zu machen?
Gruß
Wilfried
 

rainthanner

Mitglied
Dabei seit
7. Mai 2005
Beiträge
1.915
Ort
93343
Teichtiefe (cm)
2,5m
Teichvol. (l)
55m³
Besatz
Japankoi
AW: Weiße Ränder an den Flossen

Hallo Wilfried,

Kann ich also bis zum Frühjar warten, ohne mir Sorgen zu machen?

sagen wirs mal so:
Es wird dir nichts anderes übrig bleiben. ;)

Zum Trost:
Ich behaupte mal, dass Karpfenpocken in fast 90% aller Teiche mit Koibesatz anzutreffen sind. Mal mehr, mal weniger. :lol


Gruß Rainer
 

w-cl203

Mitglied
Dabei seit
28. Juni 2007
Beiträge
51
Ort
42117
Teichtiefe (cm)
1,4m
Teichvol. (l)
10000+1600
Besatz
8Koi, 1Stör, im großen Teich & 3goldies, 2 shubies und 2 undefinierbare Mixe im kleinen Teich
AW: Weiße Ränder an den Flossen

Können diese Pocken auch Goldfische bekommen??
 

zaphod

Mitglied
Dabei seit
3. März 2007
Beiträge
268
Ort
63***
Teichvol. (l)
4000
Besatz
Goldfische, Shubunkin, Goldorfen
AW: Weiße Ränder an den Flossen

Hi Tina,
also dass Pocken Fische bekommen wäre eher ungewöhnlich - wenn, dann bekommen Fische Pocken... :kopfkratz

Da sich die Viruserkrankung zwar Koipocken, aber auch Karpfenpocken oder Karpfenepitheliom nennt und der Goldfisch zur Familie der Karpfenfische/Cypriniden gehört, würde ich logischerweise annehmen: ja.

Edit: ich seh hier grade den Rainer, der wirds wohl besser wissen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Users who are viewing this thread

Oben Unten