Youtube Facebook Twitter

Welche Fische vermehren sich wenig

Dieses Thema im Forum "Fische (allgemein)" wurde erstellt von Eckhard, 14. Juni 2006.

Die Seite wird geladen...
  1. Eckhard

    Eckhard Mitglied

    Registriert seit:
    16. Nov. 2005
    Beiträge:
    6
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo,

    in unserem kleinen Teich ( ca. 3500 l) schwimmen momentan noch 5 kleine Goldfische einsam herum. Nun möchte ich gerne noch eine andere Fischsorte hinzufügen. Diese sollte jedoch weder sehr vermehrungsfreudig noch zu groß werdend sein. Ausserdem sollten sie sich mit den Goldies natürlich vertragen. Was soll ich da nehmen ? Ich dachte so an 3-5 weitere kleine Fische einer Art.

    Danke

    Eckhard
     
  2. bonsai

    bonsai Mitglied

    Registriert seit:
    22. Okt. 2004
    Beiträge:
    263
    Galerie Fotos:
    68
    Teichvol. (l):
    25m³
    AW: Welche Fische vermehren sich wenig

    Moin,
    bei 3500l am besten keine oder tausche die Goldies gegen Moderlieschen.
    Gruß
    Norbert
     
  3. Knoblauchkröte

    Knoblauchkröte Experte Mod-Team

    Registriert seit:
    23. Okt. 2004
    Beiträge:
    6.730
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    angehender Frührentner
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    100000
    AW: Welche Fische vermehren sich wenig

    Hi Eckhard,

    Du kannst einige Bitterlinge einsetzen. Ohne lebende Muscheln vermehren die sich in Tausend Jahren nicht. Allerdings sind die Fische nach spätestens 4-5 Jahren wieder alle weg (im Teich dann ausgestorben da recht kurzlebig). Für andere Kleinfische ist der Teich nicht groß genug.

    P.S. in 1-2 Jahren wird dein Teich vermutlich überfüllt sein. Denn Goldfische vermehren sich schlimmer wie Karnickel.

    MfG Frank
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden