Welche Pflanze?

Epalzeorhynchos

Mitglied
Dabei seit
25. Juni 2006
Beiträge
711
Ort
01796
Teichfläche ()
6
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
6000
Hi.

Was ist das für eine Pflanze?

IMG_1936.JPG  IMG_1938.JPG 


Das zeug wächst hier ziemlich häufig und ist schon fast ne Plage. Das ist nur eine kleine Pflanze. Hab sie auch schon so ca. 3 Meter hoch gesehen. Erinnere mich nur noch das es irgend eine Chinesische Plfanze sein soll.
 

Dodi

Mitglied
Dabei seit
5. Mai 2005
Beiträge
3.790
Ort
22***
Teichtiefe (cm)
1,70
Teichvol. (l)
31.000
AW: Welche Pflanze?

Hallo Mirko!

Das Zeugs haben wir uns aus dem Urlaub in Thüringen mitgebracht. Ich finde es ganz dekorativ - habe es jedoch in einen Kübel gesetzt, damit es sich nicht unkontrolliert ausbreitet.

Es handelt sich dabei um Japanischen Staudenknöterich
(Reynoutria japonica).

Schau mal z. B. hier.
 

Armin

Mitglied
Dabei seit
24. Dez. 2006
Beiträge
311
Ort
76***
Teichtiefe (cm)
2,35
Teichvol. (l)
56 m³
AW: Welche Pflanze?

Hallo Dodi,

und, hilft es gegen Fauenbeschwerden :p :D

Gruß Armin
 

Christine

Mod-Team
Dabei seit
14. Mai 2007
Beiträge
11.577
Ort
23***
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
3500
AW: Welche Pflanze?

Oh - der hilft gut. Wenn er groß genug ist, kann man ihn dem Kerl, der dumme Fragen stellt, um die Ohren hauen :box2
Dann hat Frau keine Beschwerden mehr.

Liebe Grüße :box
Else
 
Zuletzt bearbeitet:

Epalzeorhynchos

Mitglied
Dabei seit
25. Juni 2006
Beiträge
711
Ort
01796
Teichfläche ()
6
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
6000
AW: Welche Pflanze?

Danke für die Info.

Ja, ich find es sieht ganz hübsch aus.
Das wäre auch meine nächste Frage gewesen. Ob es sich in einem Kübel gut macht aber wenn du es in einem hast.
Das Zeug wird ja nun ganz schön hoch. Kann man da einfach die Spitzen abschneiden? Ich wollte das es max. mannshoch wird.
 

Dodi

Mitglied
Dabei seit
5. Mai 2005
Beiträge
3.790
Ort
22***
Teichtiefe (cm)
1,70
Teichvol. (l)
31.000
AW: Welche Pflanze?

Hallo Mirko!

Ich habe den Knöterich in einem nach unten aufgeschnittenen Kübel in die Erde gesetzt, da er ja wie Bambus u. ä. Ausläufer treibt.
Einzelne Triebe habe ich noch nicht gekappt, teste das doch einfach mal an einigen aus. Es könnte nämlich sein, dass es an den abgeschnittenen Ästen dann nicht mehr blüht.

@ Armin:
Wenn sie gegen Frauenbeschwerden hilft, hat diese Pflanze sogar etwas Gutes! :oki
 
Zuletzt bearbeitet:

Jo-Hamburg

Mitglied
Dabei seit
23. Juni 2007
Beiträge
318
Ort
22177
Teichtiefe (cm)
1,8
Teichvol. (l)
35000
AW: Welche Pflanze?

Moin,

ich möchte mich auch ganz gerne über meine Frau beschweren !!

Ich frage mich aber doch, wie mir das Zeug dabei helfen sollte ?? :kopfkraz :bussi1
 
Oben