Welche Pflanzen sind unverzichtbar im Teich ? TOP 10

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Re:

Hallo junger Mann ;) 8)

ist die Frage so richtig gestellt ?

Jeder Teich ist anders .
Ich kann einen Koiteich nicht mit einem
naturnahem Teich vergleichen.
-viele Wasserpflanzen brauchen ein spezielles Milieu
z.B. werden Krebsschere und Wasserpest selten in einem Teich WUCHERN
-sonnig gelegene "Kies-teiche" oder kühle Schattenteiche haben eine völlig andere Flora

Was wollen wir denn werten ?
Unterwasserpflanzen als wichtigste Sauerstoffspender,
Pflanzen die schön sind aber für die Wasserqualität nichts bringen,
starkzehrende Sumpfpflanzen für den Pflanzenfilter,
Biomasse schaffende Pflanzen zum Nährstoffaustrag,
Uferpflanzen

oder was ? 8)

Damit Du siehst , dass ich kein Spielverderber bin
hier MEINE TOP NEUNUNDDREIßIG

Teichpflanzen.jpg


mit freundlichem Gruß
karsten.
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Naja..Worunter unterscheiden sich den Teiche bei der Bepflanzung..
Naklar von der Lage her des Teiches..
Ich kenn das so bei Koiteichen ,das es einen "Vorteich" gibt, voller Pflanzen beidem Das gefilterte Wasser zuerst in den Pflanzenteich und dann ins Koibecken läuft. :D Sodass die Kois nicht an die Pflanzen kommen.

Ich dachte da an die nützlichsten Pflanzen die in keinem Teich fehlen sollten.
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Re:

Hey Orf
die Ausssage war:
in jedem Teich
können (müssen) andere Pflanzen der HIT sein !
und
von welchem Standort reden wir denn ?

mfG
k.
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Diese Thema ist durchaus erweiterungsfähig

Hey karsten,

So kommt man schnell zu der Frage : Wieviel Sonnenstrahlen sollte der Teich ausgesetzt sein ? pro Tag in Stunden
Dann welche Pflanzen eignen sich besser für sonnigere Teiche
und welche für Teiche an Standorten mit mehr Schatten.
Dann wovon hängt das ab, wieviel Sonne der Teich täglich abbekommen sollte, das sich das Wasser nicht zu sehr erwärmt..



p.s Wer hat : invalid session erfunden ? dat nervt..muss man sich immerwieder neu anmelden :(
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Orf,

zwei meiner Lieblingspflanzen wären z. B. der Wasserschlauch (Utricularia vulg.), der bei mir mitterweile fast 1 m mßt. Wasserschlauch deshalb, weil er zu den Fleischfressern zählt und unglaublich schöne Blüten bekommt.
Die andere Pflanze ist der Wasserhahnenfuß, der das ganze Frühjahr über meinen Teich mit wunderschönen, kleinen weißen Blüten geschmückt hat.

Aber da wären wir schon bei dem Problem, was die anderen auch angeschnitten haben. Mein Teich ist extrem nährstoffarm und relativ sauer und nur deshalb wächst meine Utricularia!! Bei anderen, sprich nährstoffreicheren und härteren Teichen wäre sie schon jämmerlich eingegangen. Selbiges gilt für den Wasserhahnenfuß. Der geht zwar nicht ein, und würde immer noch als exzellenter Sauerstofflieferant fungieren, aber ob er Schwimmblätter und somit Blüten bilden würde, stünde auf einem ganz anderen Blatt....

Sollte dein Teich hingegen nährstoffreicher sein oder gar eutrophiert, so böten sich vor allen Dingen Repositionspflanzen an...Da könnte ich dir dann z. B. sagen, dass eine Teichmummel wunderschön wäre....
Und was wäre, wenn du nur einen kleinen Teich hättest? Dann hättest du vor allen Dingen ein Problem! :rolleyes:

Du siehst also, dass die Auswahl der Pflanzen nur in Bezug auf DEINEN Teich getroffen werden kann. Vielleicht solltest du ihn mal näher vorstellen.

LG
Tina
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Orf,

hier mal meine Favoriten, die in keinem Teich fehlen sollten: ;)

Spirogyra sp.

Closterium sp.

Volvox aureus

Cladophora sp.

Oedogonium sp.

Mougeotia sp.

Zygnema sp.

Cosmarium sp.


MFG...Jürgen
 

Users who are viewing this thread

Oben Unten