Youtube Facebook Twitter

welche Pumpe für Biotec 5

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von mg91, 28. Mai 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. mg91

    mg91 Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    11
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe mir für meinen kleinen Fertigteich (3100 l) einen Biotec 5-Filter gekauft. Eine Pumpe mit einer Nennleistung vom 4500l/Std. habe ich noch. Kann ich die für diesen Filter unter Berücksichtigung des Teichvolumens nehmen oder wäre eine schwächere Pumpe besser ?

    Danke im voraus für eure Meinung.

    Gruß
    mg91
     
  2. rainthanner

    rainthanner Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    1.915
    Galerie Fotos:
    17
    Teichtiefe (cm):
    2,5m
    Teichvol. (l):
    55m³
    AW: welche Pumpe für Biotec 5

    kannst ohne Bedenken nehmen. ;)
     
  3. mg91

    mg91 Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    11
    Galerie Fotos:
    0
    AW: welche Pumpe für Biotec 5

    danke für die erste Meinung. Ich kenne aus der Aquaristik eher die langsam laufenden Filter. Ich habe in dem kleinen Teich auch nicht viele Fische (4 Rotaugen). Daher hatte ich Bedenken, ob die genannte Pumpe nicht überdimensioniert ist.

    Gruß
    mg91
     
  4. jochen

    jochen Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2005
    Beiträge:
    2.270
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: welche Pumpe für Biotec 5

    Hallo mg 91,

    Der Filter und deine Pumpe passen meiner Meinung nach optimal zusammen, dein Fischbesatz sollte sich aber bei deiner Teichgröße und deinen Filter nicht viel vergrößern.
    Es ergeben sich Reibungsverluste im Saugschlauch, und wenn du den Filter noch ein wenig höher wie die Wasseroberfläche vom Teich stehen hast kommen dadurch ebenfalls wegen den Höhenunterschiedes Durchflußverluste zu stande.
    Mach doch mal ne Probe wieviel in deinen Filter wirklich ankommen.

    Schraube deinen Schlauch vor dem Biotec ab und fülle damit einen 10 ltr. Eimer, stoppe wieviele sec. die Pumpe benötigt um die 10 ltr. zu füllen und rechne dann die Pumpenleistung hoch.

    1ltr./sec entspricht 3600ltr/std.

    Ach nochwas, mg 91 finde ich zwar als Nick in Ordnung aber unterschreiben nach deinen Gruß könntest du doch mit deinen Vornamen, wirkt irgentwie besser und freundlicher ...wir kennen uns doch hier alle...;)

    viel Spaß noch hier im Forum, und mit deinen Teich.
     
  5. mg91

    mg91 Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    11
    Galerie Fotos:
    0
    AW: welche Pumpe für Biotec 5

    Hallo Jochen,

    danke für deinen Tipp mit dem abmessen der Pumpenleistung. Meinen Fischbestand will ich nicht vergrößern. Ich habe gelesen, dass Plötzen sich u.a. von abgestorbenen Pflanzenteilen und auch Algen ernähren. Darum habe ich mal den Versuch gewagt.

    Gruß
    Thomas
     
  6. ra_ll_ik

    ra_ll_ik Mitglied

    Registriert seit:
    20. Feb. 2007
    Beiträge:
    408
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    23765l
    AW: welche Pumpe für Biotec 5

    Moin
    ich betreibe den 5.1 mit einer Aquamax 8000.
    Mit 5 M Schlauch 1 1/4" und UVC Licht habe ich im Filter noch eine Leistung von 4500 l / h.
    Gemessen per Eimer und Stoppuhr....erstaunlich wie groß die Verluste sein können...
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden