Youtube Facebook Twitter

welche Pumpe/Filter für 3200 Liter GFK-Teich ?

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von Teichforum.info, 19. Aug. 2004.

Die Seite wird geladen...
  1. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo zusammen,

    habe vor 2 Tagen einen neuen GFK-Teich für 300,- EURO erstanden (Tiefe 1 m). Da meine Kinder ganz wild auf Fische sind (ich sag mal 15 Moderlischen) und auch ein kleiner Bachlauf angeschlossen werden soll, möchte ich den Teich filtern. Als Pumpe habe ich mir die Aquamaxima 4500 vorgestellt und stehe nun vor der Frage welchen Filter ich anschaffen soll. Als alter Aquarianer bin ich ein Fan von Mehrkammerfiltern, aber läßt sich ein Teich mit einem Aquarium vergleichen ? Ist die Pumpe richtig dimensoniert ?

    Wäre schön wenn Ihr mir Eure Meinung bzw. Vorschläge mitteilen würdet.

    Gruß
    Thomas
     
  2. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    pumpe ist ok... eine 3000 liter pumpe würde wohl auch reichen.
    als filter für einen teich dieser größe würde ich spontan einen osae empfehlen, wohlwissend das es auch andere filter gibt. teilweise auch bessere.
    mir persöhnlich gefält der neue biotec 5.1 sehr gut wegen seinen neuem innern aufbau. der gegenüber dem alten modellen erheblich verbessert wurde !
     
  3. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Thomas,

    also ich kann mich da Lars nur anschließen.

    Die Pumpe ist OK...da Du ja auch noch einen Bachlauf betreiben willst.

    Es gibt mit Sicherheit noch etliche Filter und Firmen.... :wink:

    Aber der Filter von Oase 5.1 dürfte deinen Ansprüchen genügen.Evtl,... ist noch der 10.1 zu empfehlen aber dieser dürfte schon überdemensioniert sein.

    Ein Mehrkammerfilter im üblichen Sinne (3 Kammern oder mehr)...ist eindeutig zu viel des guten und den Preis sollte man auch nicht ausser Acht lassen. :wink:


    Ein kleiner Link:

    http://de.heim-und-garten.oase-pumpen.com/de/produktdb/produkt_details.php?Art_key_art=4373
     
  4. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    hallo thomas,

    zwar sind die empfehlungen meiner vorredner alle richtig - doch wenn du außer deinen 15 moderließchen keine fische reingeben willst und auch in etwa die geburtenrate im auge behältst wäre mein tip ein anderer.

    ich würde ganz einfach versuchen meinen bachlauf mit mehreren ruhebecken zu gestalten oder gar am anfang des bachlaufes noch einen kleinen teich zu integrieren üppig zu bepflanzen . diese art der filterung bringt zwei vorteile:

    1. es findet sicher genügend nitrifikation statt um deine stickstoffe abzubauen
    2. gleichzeitig wird nitrat und phosphat abgebaut und der veralgung entgegengewirkt.
    3. ist bei so einem kleinen teich öfters ein teilwasserwechesel eh unumgänglich.
    4. natürlich sollte der restliche teich auch nicht unter extremer pflanzenarmut leiden :)

    und das war auch schon alles .........

    gruß jürgen
     
  5. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    @juergen: genau da sehe ich das problem bei so kleinen teichen. die haben meist nicht so viel randfläche so das doch die pflanzmasse meist zu gering ist.

    trotzdem stimme ich dir zu das bei den fischbestand es auch durch aus möglich ist ohne filter zurecht zu kommen :!:
    solange halt keine koi im spiel sind belibt sowas übersichtlich, bis auf den nachwuchs.......
     
  6. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Danke erstmal für die Hinweise. Was haltet Ihr von dem folgenden, in Ebay eingestellten Filter ? Ebay Nr. 4318804374 (tut mir Leid, aber ich weiß nicht wie ich den Link ins Forum kopieren kann)

    Gruß
    Thomas[/url]
     
  7. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=4318804374

    ist nicht so schwer :eek:

    ja der ist vom aufbau natürlich nicht schlecht aba in der größe als solches natürlich ein witz. dennoch für deine größe wird dieser mehr als ausreichend sein. alles eine frage des preises :)

    herr font zahlt nicht mehr als € 30 bei dieser eBay aktion :lol:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Aug. 2016
  8. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Vielen Dank für deine Meinung Lars. Ich glaube ich liege da gar nicht so falsch. Mein Miniteich ist nun mal nicht mit einer großen Teichanlage zu vergleichen (Deine Anlage sieht prima aus, Respekt). Das Verhältnis Teichvolumen zu Filtervolumen stimmt jedenfalls.

    Bei einigen Beiträgen und Kommentaren anderer Forumsmitglieder habe ich das Gefühl, daß Teiche unter 15000 Liter Volumen nicht für voll genommen werden. Es gibt auch Leute die fahren Golf und keinen Porsche.

    Gruß
    Thomas
     
  9. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    nein das hast du hier falsch verstanden !!!

    eine pfütze ist ein teich, egal wie groß !!! das ist mehr als augenzwinkern zu betrachten.
    filteranlagen für koi stellen ganz andere herrausforderungen da. auch kann man nicht wirklich einen teich unter 7.000 litern für koi empfehlen.
    die werden doch schon recht groß........
    ebenso ist das verhältnis pflanzmasse und filter sehr wichtig.
    du siehst das thema ist doch schon sehr komplex.
     
  10. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Thomas,

    dazu würde ich gern auch etwas sagen. Gegen kleine (auch Mini-) Teiche ist nichts zu sagen, überhaupt nichts. Nur: Häufig genug wollen die Leute mit einem Golf die Leistung eines Porsche erreichen - in einem Miniaturteich z.B. Schwarmfische :) oder gar Kois halten. Innerhalb gewisser Grenzen kann eine Teichschale natürlich auch wie ein Golf durch Technik getunt werden: Erforderlicher Aufwand eingeschlossen.

    Ein getunter Golf kommt im Preis/Leistungs-Verhältnis schlechter weg als ein Porsche, wenn nicht nur an der Optik gedreht, sondern in Fahrwerk und Motor eingegriffen wird. Insgesamt kann man wohl sagen, dass ein Fertigteich sogar schwieriger anzulegen und zu unterhalten ist als ein grosser Teich: Es trifft nicht zu, dass der Einbau einer Teichschale einfacher ist als der Bau eines Folienteiches entsprechender Grösse. Die optische Ausgestaltung (Bepflanzung, Substrat, Wulstrand) ist ebenfalls nicht einfacher, sondern schwieriger. Ein grösseres Wasservolumen steckt einfach mehr weg als ein geringes Volumen, wenn es einmal zu den fast unvermeidlichen kleineren oder grösseren Pannen kommt (zusammen mit dem Rasen wird der Teich gleich mitgedüngt usw.). So führt z.B. ein Bachlauf zwangsläufig zu einer Erhöhung der Wassertemperatur - wenig Wasser, das umgewälzt wird, erhitzt sich wesentlich schneller als grosse Wassermengen. Bei Abkühlung gilt das selbe: Die Temperaturschwankungen in einem kleinen Teich sind also grösser und steiler. Im Winter kommt es bei Fischbesatz zu Problemen, wenn der Teich nicht tief genug ist. Und schliesslich muss man sich bei einem kleinen Teich Selbstbeschränkung auferlegen: Die Vermehrung der Fische begrenzen (wie ?), noch weniger - wenn überhaupt - füttern als bei einem grossen Teich (es ist schwierig, den Kindern die Fütterung zu untersagen, weil sie genau das am liebsten machen). Man muss auch schon einmal mit ein paar Algen leben und nicht gleich anfragen, ob Chemie nicht vielleicht doch sinnvoll ist...

    Das alles hat nichts mit Überheblichkeit zu tun, schon gar nicht mit ernst nehmen oder nicht. Die Erfahrung zeigt, dass die meisten Besitzer von Fertigteichen früher oder später auf einen grösseren Teich umsteigen. Den wenigen, die auch in diesem Forum ihre Fertigschale nicht nur gelungen anlegen, sondern sie auch so erhalten, gilt mein grosser Respekt.

    Beste Grüsse
    Stefan
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden