Youtube Facebook Twitter

Welche Teichpumpe !?!?

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von lonely, 6. Sep. 2013.

Die Seite wird geladen...
  1. lonely

    lonely Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    232
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,60
    Teichvol. (l):
    8000
    Hallo ihr Lieben....

    ich brauche noch einmal dringen euren Rat. Zwar gibt es dieses Thema sicher xxx mal aber ich denke da braucht es immer eine individuelle Beratung. Eigentlich hatte ich nicht vor mir eine neue Teichpumpe kaufen zu wollen aber nun habe ich keine andere Wahl, da bei meiner jetzigen Pumpe das Innenleben abgenutzt ist und sie keinen Druck mehr aufbaut (Nubsies sind abgenutzt sodass sich dieser Rotor/Propeller frei bewegt)

    Wahrscheinlich ist diese Abnutzung von der Industrie mal wieder gewollt :wut

    Also Daten meiner Alten Pumpe:
    Gardena 40w / 2500l/h / 2,2m max höhe

    In unseren Baumarkt habe ich vorher schon einmal geschaut und die hatten Oase. Die kleinste lag bei 300 € die mittlere 450 und die größten dann 550-750 €

    Nun habe ich bei Ebay geschaut und war erstaunt das die meisten Teichpumpen kaum die 200 € Marke knacken. Selbst die Oase nicht.

    Frage 1: Wie kann das sein ??

    Frage 2: Ist diese Pumpe Modell 3500 geeignet für meinen Teich ? Kennt jemand die Firma und und kann mit positives oder negatives berichten ?
    http://www.ebay.de/itm/Teichpumpe-ECO-von-3500-10000-l-h-Neuheit-/330873262775?pt=Pumpen&var=&hash=item4d099552b7

    Frage 3: Bei meiner alten Pumpe gerieten immer wieder kleine Posthornschnecken und Insekten in den Filterapparat und blieben im Filtersieb hängen. Habt ihr das auch kann man das verhindern?

    Hier die Vorstellung meines Teichen für weitere Infos wenn gewünscht.
    http://www.hobby-gartenteich.de/forum/showthread.php?t=36045

    Würde mich Freuen, wenn ich bald schon bestellen könnte. Fischies danken es mir....und EUCH !! :oki
     
  2. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    3.317
    Galerie Fotos:
    67
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    AW: Welche Teichpumpe !?!?

    Lass dich mal nicht täuschen, die fangen sehr geschickt mit OASE Pumpen an, aber nachher ist von OASE KEINE REDE MEHR! OASE gibt auf ihre Pumpen bis zu 5 Jahre Garantie.
    OASE ist der Marktführer in Deutschland, wer hängt sich nicht gern an diesen ran.
    Gehe doch mal auf die Firmen-Internetseite von OASE, dann siehst Du sehr genau welche Preise da abgehen.
    Jetzt zurück zu Deiner Pumpen-Bestimmung: 5 mal am Tag sollte der Teich minimal umgewälzt werden und nach oben hin offen. Deine Entscheidung! Der Kick beim Umwälzen ist viel Wasser Langsam zu Filtern....... um so mehr Schwebstoffe, Dreck, Mulm oder Schmodder setzen sich in den Filtern ab.


    LG Ron!
     
  3. lonely

    lonely Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    232
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,60
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: Welche Teichpumpe !?!?

    Hallo und Danke für deine Antwort Ron!

    Oase ist Marktführer aber da bezahlt man den Namen mit. Muss ich nicht haben ich mag einfach eine vernünftige Firma mit angemessenem Qualität/Preis Verhältnis und in meiner Lage zurzeit sind schon 100 € viel Geld.

    5x am Tag den Teich umwälzen hmm....hört sich ja echt wenig an.
    Ausgagangen von ca. 8000l wären es:

    alte Pumpe 2500l/h = 7,5x Umwälzung pro Tag
    neue Pumpe 3500l/h = 10,5x Umwälzung pro Tag

    Stimmt das so :kopfkratz:aua ??

    Also würde der Teich bei der neuen Pumpe doppelt so oft umgewälzt werden wie mindestens erwünscht. Also langt digge....

    Nur ist es eine gute Firme ? eine qualitativ gute Pumpe ?? Und die Sache mit den Posthornschnecken-jungen und Insekten im Filtersystem jemand Erfahrung ?
     
  4. RKurzhals

    RKurzhals Mod-Team

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    2.841
    Galerie Fotos:
    182
    Beruf:
    Alchimist
    Teichfläche (m²):
    23
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    14000
    AW: Welche Teichpumpe !?!?

    Hallo Jan,
    Dein ins Auge gefasste Modell sieht vernünftig aus. Du kannst davon ausgehen, dass Du eine Abnutzung wie beim Vorgänger nicht erleben wirst. Es wird sich vermutlich um einen "Oase-Nachbau" handeln, der nicht mehr geschützt ist. Ein vergleichbares Modell wirst Du bei Koi-Discount und allen weiteren Händlern bekommen (so Du einen solchen schon hast, brauchst Du also keinen neuen Verkäufer testen ;)).
    Für Deine gewünschte Förderleistung ist das Modell optimal. Laut Beschreibung (und dem bescheidenen Teil an Teichbüchern, wo ich mal über Technik nachgelesen habe) ist eine jährliche Reinigung empfohlen.
    Die Pumpe kann man aus dem Gehäuse nehmen, und eine eigene Ansaugung anbauen, womit man Einfluss nehmen kann auf das, was angesaugt wird. Selbige läßt sich dann auch separat reinigen ;). Letzteres mache ich öfter, im Sommer mitunter alle ein bis zwei Wochen. Da würde es mich sehr nerven, jedes mal die komplette Pumpe aus dem teich zu fischen... ;).
     
  5. lonely

    lonely Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    232
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,60
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: Welche Teichpumpe !?!?

    Hallo Rolf danke auch für deine Antwort :)

    Es hört sich bei dir ein bisschen so an als würden sich die Pumpen in der Preisklasse nicht sonderlich von der Qualität unterscheiden. Habe ich das richtig rausgelesen ?

    Ich möchte einfach sicher sein, keinen schrott zu kaufen. Es gibt ja z.B. auch so viele "Spielzeugpumpen für Fontänen" Es gibt sehr gute auf dem Markt aber auch "schlechte" die für 10 € aus dem Tierbedarf oder Bauhaus mit billigstem PE und schon nach kurzer Zeit verstopft/kaputt....

    Was auch sehr komisch ist, ist dass wenn ich bei Ebay die verschiedenen "Fördermängen" auswähle, die:
    3500l = 99€
    5000l = 99€
    6500l = 69€
    8000l = 75€
    10000l = 99€ kostet....wieso kostet die größte Pumpe mit Fördermänge gleich der kleinsten und die mittleren weniger :haue1

    http://www.ebay.de/itm/Teichpumpe-ECO-von-3500-10000-l-h-Neuheit-/330873262775?pt=Pumpen&var=&hash=item4d099552b7
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Sep. 2013
  6. Joerg

    Joerg Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    4.616
    Galerie Fotos:
    10
    Teichtiefe (cm):
    170
    Teichvol. (l):
    16209
    AW: Welche Teichpumpe !?!?

    Hallo Jan,
    es gibt schon Qualitätsunterschiede bei den Pumpen.
    Neben dem Anschaffungspreis ist auch der Verbrauch an Strom sehr wichtig.
    Die effektive Leistung hängt von der Förderhöhe und den verbauten Rohren ab.
    Mach dir mal Gedanken wie dein Besatz künftig sein wird!
    Die effektive Umwälzung und die Förderhöhe ergeben dann deinen Bedarf an Leistung.
    Diese muss dann deine "neue" in der notwendigen Förderhöhe bringen.
     
  7. einfachichKO

    einfachichKO Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2013
    Beiträge:
    186
    Galerie Fotos:
    20
    Teichtiefe (cm):
    1,3
    Teichvol. (l):
    2800
    Zuletzt bearbeitet: 7. Sep. 2013
  8. lonely

    lonely Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    232
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,60
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: Welche Teichpumpe !?!?

    @ Jörg

    Danke für deine Antwort!
    Der Stromverbraucht ist bei der Eco bei Ebay echt gering. Verbrauchte meine alte noch 40, verbraucht diese nur noch 25 wenn denn die Angaben stimmen. Da Förderhöhe auch um 0,8m höher ist wie bei der alten sehe ich hier kein Problem. Die verwendeten Schläuche muss ich allerdings wegen der Durchflussgeschwindigkeit pro Stunde gegen Rohre austauschen. Ansonsten läuft mir meine erste Tonne über. Das habe ich schon bei meiner Taucherpumpe gesehen, die ich kurz angeschlossen hatte.Am Besatz mag ich derzeit nichts verändern.


    @ einfachichKO

    Danke auch dir ;)
    Du schreibst von Pontec aber die bei Ebay aufgeführte Pumpe schimpft sich "Teichpumpe Aqua Flow ECO Serie" von dem Händler "Aqua Trend". Konnte in dem Ebay-Angebot keinen direkten Hersteller ermitteln ist das denn Pontec ??
     
  9. einfachichKO

    einfachichKO Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2013
    Beiträge:
    186
    Galerie Fotos:
    20
    Teichtiefe (cm):
    1,3
    Teichvol. (l):
    2800
    AW: Welche Teichpumpe !?!?

    ...öööhm, das weiß ich nicht. Wollte nur den Hinweis geben das Pontec auch von Oase stammt, aber meistens günstiger ist als das Oaselabel selber.
     
  10. lonely

    lonely Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    232
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,60
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: Welche Teichpumpe !?!?

    Okey :) Dann weiß ich das auch hihi

    Also wenn niemand was gegen diese Pumpe/Firma sagen kann dann kauf ich die wohl heut Abend....:ka
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden