Youtube Facebook Twitter

Welchen Filter?

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von Teichforum.info, 24. Apr. 2005.

Die Seite wird geladen...
  1. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo!

    Ich bin momentan auf der Suche nach einem günstigen Filtersystem für einen Gartenteich mit wahrscheinlich 4m³ Inhalt.
    In dem Teich soll ein geringer Fischbesatz, wahrscheinlich Goldfische, gehalten werden, aber in erster Linie möchte ich einen reichhaltig bepflanzten Teich haben.

    Da ich wie gesagt gerne auch ein paar Fische hätte, komme ich um eine Filteranlage nicht herum, oder? Und genau an diesem Punkt weiß ich nicht mehr so recht weiter.

    1. Wie groß muß ich den Filter dimensionieren?
    2. Welche Systeme sind gut und günstig?
    3. Welches Filtermaterial ist empfehlenswert?
    4. Braucht man einen UVC-Klärer? Der Teich wird wahrscheinlich im Sommer sehr lange der Sonne ausgesetzt sein. (ca. 8 Stunden)
    5. Ich würde das gefilterte Wasser gerne über einen kleinen Wasserfall zurücklaufen lassen. Was muss ich dafür bei der Pumpe beachten?

    Viele Fragen, aber ich hoffe es kann mir jemand von euch weiterhelfen, da ich doch etwas unsicher bin, was ich nun brauch und was überflüssig ist.

    Vielen Dank für eure Hilfe.

    Gruß Jörg
     
  2. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Jörg,

    ich kann Dir nur teilweise helfen. Solltest Du Dich für Fische entscheiden, bedeutet das natürlich eine geringere Artenvielfalt (die Fische fressen Libellenlarven und Kaulquappen sehr gern). Die Obergrenze liegt bei 1kg Fisch pro m3.
    Bei Fischbesatz sollte die Pumpe so dimensioniert sein, daß der Teichinhalt 2 mal/ Stunde durch den Filter gepumpt wird. Dieser sollte eher etwas größer dimensioniert sein als zu klein, denn dort wird das Wasser ja gereinigt. Was das nun genau in Deinen Fall bedeutet, kann ich Dir in Zahlen nicht sagen. Am besten Du schaust bei verschiedenen Herstellern und lässt Dir jeweils eine Empfehlung geben.

    Mein Teich mit 2200 l hat einen Filtoclear 11000 sowie als Pumpe eine Aquamax 8000, welche jedoch ausschließlich vom Skimmer das Wasser in den Filter pumpt. Sie läuft halbe Kraft, nur bei Blattflug ist sie stärker an.

    Diese etwas überdimensionierte Anlage habe ich angeschafft, weil ich auch noch nicht wußte, dass ich Fische nicht in den Teich setzen werde.

    Auf keinen Fall würde ich einen UVC Klärer anmachen. Die Ursache für Algen sind ja zuviel Nährstoffe im Teich, welche Du durch Deine vielen Pflanzen rausziehst, nur so kannst Du die Ursache der Algen beseitigen. UVC tötet viele für die Biologie wichtige Bakterien ab.

    Die Frage der Pumpe und Länge/Höhe des Wasserfalls ist meines Wissens hier schon mal besprochen worden. Versuche mal die Suche. Das hat jemand berechnet.

    Viele Grüße, Uwe
     
  3. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    hallo jörg,

    bitte beachte - goldfische haben eine ordentliche vermehrungsrate - also immer im augen behalten - sonst bringst du dieses kleine system schnell ins wanken.

    was filter betrifft - ist schwer zu raten, da die angebote am markt zu vielfältig sind - etwas größer hat wie uwe schon sagte noch nie geschadet.

    was uvc betrifft würde ich auch versuchen das system ohne stabil zu bekommen.

    die verwendete pumpe richtet sich nach deinem filtersystem >>> auslauf deines filters muß höher sitzen als dein bachlauf - diese höhe mußt du dann anhand der kennlinie deiner pumpe als minderleistung rechnen - gerechnet ab teichoberkante.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden