Youtube Facebook Twitter
  1. Wegen der am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden neuen DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) ist es leider nötig, das jedes Bestandsmitglied, egal wie lange dabei oder in welcher Funktion, unsere neuen Datenschutzhinweise und daran angepassten Nutzungsbedingungen lesen und diesen zustimmen muss, wenn er/sie unsere Seiten weiterhin als registriertes Mitglied nutzen möchte.
    Ohne diese Anpassungen und einige kleine Änderungen auf unseren Seiten, wäre ein weiter Betrieb von Hobby-Gartenteich.de leider nicht mehr möglich.

    Es werden dir automatisch bei Anmeldung entsprechende Hinweise eingeblendet. Siehe auch: Hinweise zur DSGVO

    Vielen Dank für dein Verständnis.
    Information ausblenden

Welchen Zement im Teich?

Dieses Thema im Forum "Bau eines Teiches" wurde erstellt von AxelU, 8. Aug. 2018 um 21:40 Uhr.

Die Seite wird geladen...
Schlagworte:
  1. AxelU

    AxelU Mitglied

    Registriert seit:
    11. Aug. 2007
    Beiträge:
    263
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,80
    Teichvol. (l):
    4500 l
    Karte
    Hallo Leute,

    ich will in meinem Teich, am schmalen Ende, eine kleine Mauer bauen für eine Art Vorbecken, das 2-3 cm höher ist als der Restteich und in dem der Filterzulauf ankommt.

    Die wird so ca. 1,5 m lang sein, am Rand ca. 10 cm hoch und in der Mitte ca. 30 cm hoch. Ich könnte da z. B. einfach ein handgeformtes Zementmäuerchen machen und mit Kieselsteinen für die Optik bestücken. Oder ein paar größere Schottersteinen aufeinander bauen rund mit Zement dazwischen stabilisieren.

    Womit mache ich diese Mauer am besten? Ganz speziell mit welchem Zement? Die muss nicht 100% dicht sein, weil sie ja mitten im Wasser steht. Aber welcher Zement ist ungiftig für den Teich. Ich habe gegoogelt und eine Menge darüber gelesen. Aber leider auch widersprüchliche Sachen. Von Trasszement bis zu Zement mit Zusatzstoffen zur Wasserfestigkeit, wird da empfohlen.

    LG Axel
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Aug. 2018 um 22:17 Uhr
  2. trampelkraut

    trampelkraut Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    2.541
    Galerie Fotos:
    123
    Teichfläche (m²):
    160
    Teichtiefe (cm):
    130
    Teichvol. (l):
    130000
    Karte
    Im Wasser nimmt man normalerweise Trasszement. Im Bereich der Wasserlinien und auch etwas darunter kann es dennoch zu Frostschäden kommen.
     
    DbSam gefällt das.
  3. troll20

    troll20 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    4.632
    Galerie Fotos:
    25
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    28000
    Karte
    Und wenn du es ganz genau machen magst, dann nimmst einen Mörtel für Naturstein mit Trasszement, und mit der Bezeichnung HsNa.
     
    trampelkraut gefällt das.
  4. ruppi

    ruppi Mitglied

    Registriert seit:
    31. Jan. 2013
    Beiträge:
    56
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    2
    Teichvol. (l):
    200000
    Karte
    Also ich hab meinen Teich mit normalen Zement gebaut- und ich hab 5 Kubikmeter verbaut.... gibt keine Probleme- lediglich leichte Frostschäden welche sich nicht vermeiden lassen.

    Grüße
    Matthias
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden