Youtube Facebook Twitter

Welches UVC Vorklärgerät???

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von Lorenz, 15. Mai 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. Lorenz

    Lorenz Mitglied

    Registriert seit:
    1. Apr. 2007
    Beiträge:
    12
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca 12000
    Hallo Leute!

    Ich habe eine Aquamax 12000 und brauche nun einen guten Algen bzw. TrübesWasser- vernichter.

    Die Bitrons von Oase, kann man anscheind nur an einen Biotec anschließen.
    Da ich mir aber einen Filter selbst baue, bin ich auf der Suche nach einem UVC Vorklärer, wo man einfach vorne den Schlauch der Pumpe anschließt, und hinten der schlauch weiter zum Selbstgebauten Filter führt!

    Kennt ihr gute Geräte?
    Was empfiehlt ihr mir?

    Danke und Gruß
    Lorenz :)
     
  2. herbi

    herbi Mitglied

    Registriert seit:
    14. Nov. 2006
    Beiträge:
    822
    Galerie Fotos:
    4
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    15000Liter
  3. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.258
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
  4. katja

    katja Mitglied

    Registriert seit:
    25. Apr. 2006
    Beiträge:
    1.678
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,65
    Teichvol. (l):
    1020
    AW: Welches UVC Vorklärgerät???

    die viiiiiiiiiiiiiiiiieelllllllllllllllleeeeeeeeeeennnnnn pflanzen!!! :oki :dance
     
  5. Heiko H.

    Heiko H. Mitglied

    Registriert seit:
    3. Apr. 2007
    Beiträge:
    392
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    2 m
    Teichvol. (l):
    35m³
    AW: Welches UVC Vorklärgerät???

    Hi Lorenz,

    warum sollte man die Bitrons nur an einen Biotec anschließen können?
    Den einzigen Nachteil den ich sehe das diese Produkte recht teuer sind.
    Allerdings geht es meiner Meinung nach auch ohne UV;)
    Wenn du also eine UV kaufen möchtest, sollte diese wenigstens mit 24 Watt versorgt werden. Eine TMC wie Herbi sie dir als Link gegeben hat, gibt es z.b mit 30 Watt.

    Was meiner Meinung nach allerdings wichtiger ist als eine UV-Lampe, sollte der Filter sein. Denn nur der Filter wird dir auf Dauer die Teilchen aus dem Wasser holen. Die UV wird dir allein auch nicht viel nutzen.

    Gruß Heiko
     
  6. Lorenz

    Lorenz Mitglied

    Registriert seit:
    1. Apr. 2007
    Beiträge:
    12
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca 12000
    AW: Welches UVC Vorklärgerät???

    Hallo Leute! :)

    Danke schonmal für die zahlreichen Antworten.
    Ich war so gut wie nicht zu Hause die letzten Wochen, sorry!
    Ich bin gerade dabei, mir einen Filter zu bauen, was aber auf Grund von wenig Zeit ein bisschen dauert.

    Ich hab grad ma ein paar Bilder mim Handy gemacht!
    Hoffe es gibt euch einen Eindruck.
    Zum Eigentlichen Thema:
    Wie gesagt, der Filter wird denk ich in 2 Wochen laufen.
    Ich hab vor, Lava und Plastikgerüste und natürlich einen Grobschmutzfang zu benutzen.
    Falls ihr da noch mehr Tipps habt, bin ich auch dankbar.
    Habe einen 300 L Behälter.
    Also ich bin auch der Meinung, dass wenn die Bakterien im Filter erstmal am "rammeln" sind, es auch so gehen müsste.
    Aber vllt wäre es ja trotzdem besser mit?!? :kopfkraz

    Aber wenn ihr meint, es geht auch so, freut mich und mein Geldbeutel das natürlich :)

    Bin trotzdem für weitere Tipps und anregungen (auch zur Gestaltung) dankbar und offen.
    Gruß Lorenz
     

    Anhänge:

  7. Heiko H.

    Heiko H. Mitglied

    Registriert seit:
    3. Apr. 2007
    Beiträge:
    392
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    2 m
    Teichvol. (l):
    35m³
    AW: Welches UVC Vorklärgerät???

    Hi Lorenz,

    so wie auf den Bildern zu erkennen ist, könnte es sein, dass dir Nährstoffe vom Teichrand ins Wasser spülen. Es kann natürlich auch täuschen, aber wenn es so ist wie ich denke, könnte es bei regen passieren, dass dir Erde und damit Nährstoffe in den Teich gespült werden.
    Dies wäre auch eine Erklärung für dein Problem mit den Algen.

    Gruß Heiko
     
  8. Lorenz

    Lorenz Mitglied

    Registriert seit:
    1. Apr. 2007
    Beiträge:
    12
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca 12000
    AW: Welches UVC Vorklärgerät???

    Ja, ich hab mir das mal angeschaut.
    Also die meisten Ränder der Folie sind abschüssig richtung "Garten" nicht richtung Teich!
    Also es kann schon sein, dass irgendwo ein mg Erde reingespült wird, aber das darf bei dem Wasservolumen nicht ausschlagend sein finde ich!

    Also Fadenalgen habe ich garkeine :)
    Aber das Wasser ist halt relativ trüb!
    In 2 Wochen wird denk ich der Filter laufen, dann schau ich mal weiter!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden