wer kennt diese Alge ??

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo zusammen!

Habe in unserem Filterteich eigenartige Algen entdeckt.
Zuerst waren es nur kleine grüne durchsichtige Kugerl, danach wucherten sie und fühlten sich geleeartig an. Einige sind schon aufgeplatzt und schwimmen an der Wasseroberfläche.
Sind sehr kompakt, zerfallen oder verflüssigigen sich nicht, wenn man sie herausfischt.
Kennt jemand diese Algenart?
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Annett!

Ja, das schaut so aus, nur meine werden immer größer und größer, oft schon tennisballgroß und dann platzen sie auf und die Masse schwimmt dann an der Wasseroberfläche.
Könnte sich also um eine gallertige Braunalge handeln.
Unterwasserpflanzen habe ich genug im Filterteich.
Jetzt ist die Plage auch schon bei Bekannten von uns aufgetreten, die kommen mit dem rausfischen gar nicht mehr nach.
Bei uns sind sie wenigstens nur im Filterteich, bei unseren Bekannten haben sie sich auch schon im Schwimmbereich und im Filterbecken ausgebreitet.
Wird man diese Algen eigentlich irgendwann wieder los?

Lg donsummer
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo!

Habe gerade Google durchforstet.
Diese Algenart wird auch gallertartige Zitteralge oder Kugelalge genannt!
Viele Informationen habe ich nicht herausbekommen.
Würde gerne wissen, welche Ursachen diese Algenplage hat. :idea:
Im Forum wird beschrieben, das eine biologische Entkalkung stattfindet.

Lg donsummer
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hi

schau mal ins Fotoalbum/persönliche Gallerie von Eugen.
Ich habe dort ein Bild eingestellt mit dieser Alge.

Ich hab mal mit organ. Säuren "rumgespielt", pH-Senkung ua.
Seitdem hab ich die Dinger im Teich.
Wenn du sie unterm Mikro anschaust,wirst du sehen,dass in der Gallerte unter anderem jede Menge Salzkristalle zu erkennen sind.
Bei mir vermute ich,dass die Kombination " Abbauprodukte der o.g. Säuren / hartes Wasser / Wasserpest " eine Vermehrung dieser Algenart beschleunigt hat.
Die "Flatschen" abfischen,wenn sie aufschwimmen, die Wasserpest minimieren und irgendwann werden sie weniger.
Ganz weg hab ich sie bis heute noch nicht. Jetzt tummeln sie sich im Flachwasserbereich und dort sind sie wg. des Bewuchses der Zone kaum mehr zu händeln.
Stören aber nicht und werden immer weniger.
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Eugen!

Danke für deine Antwort!
Habe jeden Tag fest gefischt und ich dürfte die Algen jetzt vorläufig im Griff haben.
Nur bei unseren Bekannten wuchern sie wie verrückt, da der Teich erst voriges Jahr gebaut wurde, sind die Pflanzen noch nicht richtig angewachsen und deshalb sieht man eigentlich nur mehr die grünen Kugeln, die sich prächtig vermehren.
Im Schwimmbereich wuchern die Dinger besonders gut.
Ich habe sie bis jetzt bei uns nur im Filterteich entdeckt und wie gesagt, habe ich brav jeden Tag gefischt.
Ob unsere Bekannten das Problem in den Griff bekommen, bezweifle ich.
Danke nochmals!
 
Oben