Youtube Facebook Twitter

wie kann ich Laich identifizieren?

Dieses Thema im Forum "Tiere im und am Teich" wurde erstellt von Teichforum.info, 13. Aug. 2004.

Die Seite wird geladen...
  1. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Unter meinen Seerosenblättern habe ich Laich gefunden. Leider habe ich keine Ahnung, um was es sich handeln könnte. Es handelt sich um glasklare Kugeln, die aussehen wie Gelee. Ich hoffe, es sind keine Schnecken?
     
  2. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Hexxchen,

    mit grösster Wahrscheinlichkeit sind es Schnecken - sie stellen aber normalerweise im Teich kein Problem dar. Ich jedenfalls habe jede Menge Schnecken; sie gehen nicht an die Pflanzen, sondern fressen sich durch den Mulm :) . Nur bei Nahrungsmangel dort können sie für die Pflanzen auch zur Plage werden. Insgesamt halte ich Schnecken für sehr wünschenswerte Teichbewohner, die allerdings schon durch fortschreitende Entkalkung des Teichwassers Probleme haben, sich dort zu halten: Sie benötigen Kalk zum Aufbau der Schneckenhäuser.

    Beste Grüsse
    Stefan
     
  3. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Stefan, danke für die prompte Antwort. Insgeheim hatte ich gehofft, es könnte sich um Froschlaich handeln. Wie würde das denn dann aussehen? Ich hab überhaupt keine Ahnung, sorry. Habe extra bisher keine Fische reingesetzt, weil ich so sehr hoffe, dass sich Frösche im Teich ansiedeln. Ich habe auch schon welche im Garten gesehen, auch Erdkröten, aber am Teich ist noch nichts dergleichen auszumachen. :cry:
     
  4. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Hexxchen,

    die Zeit für Froschlaich dürfte meiner Meinung längst vorbei sein. Sie laichen im Frühjahr und wie der Laich aussieht, anbei Foto.
    Wenn Du Frösche im Garten hast, werden Sie auch irgendwann in Deinem Teich laichen.

    LG
    Anja
     
  5. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Danke fürs Foto, Anja. So hab ich mal eine gute Vergleichsmöglichkeit. Schade eigentlich, die Chance für dieses Jahr ist ja dann jetzt vorbei. Dann sind es wohl tatsächlich Schnecken? Die würde ich eigentlich gerne entfernen, oder empfiehlt sich das nicht? Der Teich soll naturnah werden, dazu gehören meiner Meinung nach Frösche aber nicht zwingend Schnecken. :roll:
    Was kann ich denn um den Teich pflanzen, damit sich Frösche wohlfühlen würden?
    Bisher habe ich nur Pflanzen im angrenzenden Blumenbeet. Ca. 3/4 des Teiches leigt noch nackt im Rasen. Da kann ich noch eine Feuchtzone anlegen und Steine, Gräser, Blumen, Kies...
    Hat jemand nützliche Tipps bzw. Fotos?
     
  6. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Den kleinen Springbrunnen hab ich übrigens nur selten laufen. Aber ganz möchte ich nicht auf das Plätschern verzichten.
     
  7. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    sorry aba von naturnah bist du meilenweit weg.
    und wenn dann gehören schnecken mehr als nur dazu und der springbrunnen weg.
    aba sei dir sicher das auch zu dir irgendwann fröche kommen und diese dann auch evt. mal leich bei dir hinter lassen werden .....
     
  8. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Hexxchen,

    ich schliesse mich Anja an: Die Laichzeit ist vorbei (wenn nicht mehr gequakt wird, wird auch nicht mehr gepoppt...). Das hat aber wenig damit zu tun, ob Du Frösche am Teich hast oder nicht. Wenn Du Frösche im Garten hast, kommen sie auch an den Teich. Allerdings streifen sie derzeit recht weiträumig - und nicht nur am Teich - umher. Kröten gehen nur zum Ablaichen ins Wasser (ihr Laich besteht aus Schnüren, nicht aus Ballen).

    Vielleicht ganz grundsätzlich einmal eine Überlegung: Wenn man einen naturnahen Teich will, sollte man nicht nach Gutdünken Tiere oder Pflanzen hineinsetzen oder bekämpfen. Das verträgt sich nicht unbedingt mit Naturnähe. (Ich musste es meiner Frau auch schon ausreden, nun den harmlosen Ringelnattern nachzustellen - auch wenn sie eine imposante Grösse erreichen :D ) Man kann aber sehr wohl dafür sorgen, dass sich bestimmte Tiere wohl fühlen - in Deinem Falle die Frösche: Dazu gehören bequeme Ausstiege (übrigens auch für anderes Getier, das hinein fällt, wie z.B. Igel), reichlich Pflanzen im Teich, wo sie ihre Beute finden, Flachwasserbereiche, wo sich das Wasser am schnellsten erwärmt, ein paar grössere Steine in der Teichumgebung, die die gespeicherte Wärme abstrahlen - vor allem aber eine Bepflanzung um den Teich herum, wo sie sich verstecken können. An Deinem Fertigteich stört vor allem der glatte, steile Rand zur Flachwasserzone, die nicht ausreichende Bepflanzung im Teich und die fehlende Bepflanzung (eine Feuchtzone aussen herum würde wirklich gerne angenommen) aussen herum. Und zwei, drei grössere Wacker. Wie Du aber geschrieben hast, kommt das ja alles noch.

    Der kleine Springbrunnen wird vor allem die Seerose stören, die ich da im Bild sehe: Seerosen mögen es überhaupt nicht, regelmässig besprüht zu werden.

    Zu Wasserschnecken heisst es zum Beispiel bei Dehner <http://www.dehner.de/sro.php?redid=9959>:

    "Schnecken sind in Beeten nicht sehr beliebt. In Ihrem Teich sind sie aber
    nützliche Helfer. Sie ernähren sich dort von absterbenden Pflanzenteilen
    und grasen den lästigen Algenrasen ab. Sollten Sie in Ihrem Teich noch keine Wasserschnecken haben, setzen Sie welche ein. Fragen Sie Ihren Fachberater."

    Das sagt natürlich über die Richtigkeit auch nichts aus - Du wirst aber im Web finden, dass Schnecken vor allem da zum Problem werden, wo der Teich absolut mulm- und algenfrei ist. In den allermeisten Fällen sind sie ausserordentlich nützlich - Du solltest sie erhalten.

    Nachstehend noch einmal ein Foto von meinem Teichrand: Eine Ringelnatter holt sich einen Frosch (er konnte nach heftigem Kampf entkommen...). So ein Ufer mögen Frösche.

    Beste Grüsse
    Stefan
     
  9. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Oh, schöne Natter. :eek:

    @ Lars: ich galube nicht, dass du das anhand der zwei Bilder beurteilen kannst, die nun schon 2 Monate alt sind. Naturnah bedeutet doch, so wenig wie möglich einzugreifen und genau das habe ich getan!

    Stefan, du kannst es auf den Bildern leider nicht sehen. Ich habe ein Stück von einer Baumwurzel auf dem Teichrand liegen, damit ist der bequeme Ausstieg für Kleintiere gesichert. In meinem Garten lebt nämlich ein von mir aufgezogener Igel und den möchte ich natürlich nicht irgendwann aus dem Teich fischen müssen.
    Die Seerose geniesst eigentlich eher ruhiges Wasser, da die kleine Fontäne nur selten angestellt wird. Ich bin nicht täglich im Garten und wenn, muss nicht unbedingt immer Wasser plätschern. Nur ab und zu gönne ich mir den Genuss. Die Bilder sollten nur verdeutlichen, was vorhanden ist. Da beides Geschenke waren, Fontäne und Seerose, war es auch so eigentlich nicht von mir geplant. Aber was drin ist, bleibt.
    Im Wasser befinden sich außerdem einige Wasserhyazinthen, Wasserpest und noch etwas auf dem Grund, dessen Namen ich vergessen habe.
    Ich dachte noch an kleine Rohrkolben, evtl. Krebsschere und einige Gräser.
    Wenn die Schnecken meinem Teich keinen Schaden zufügen und mein angrenzendes Blumenbeet in Ruhe lasssen, können sie natürlich bleiben. Deswegen meine Frage, ich wollte nur sicher gehen.

    Vielen Dank übrigens für deine nette Hilfe! Ich habe leider noch nicht viel Erfahrung mit Teichen, besitze allerdings ein gut funktionierendes Aquarium. Bin sehr froh, dieses Forum hier gefunden zu haben und warte gespannt auf weitere Anregungen.

    Herzliche Grüsse vom
    hexxchen
     
  10. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    glaube zu meinen das schnecken die im teich zu hause sind auch da bleiben und eigentlich keine landgänger sind :)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden