Youtube Facebook Twitter

Wie sieht es 2018 an Euren Teichen aus?

Dieses Thema im Forum "Mein Teich und ich" wurde erstellt von RKurzhals, 22. Jan. 2018.

Die Seite wird geladen...
Schlagworte:
  1. RKurzhals

    RKurzhals Mod-Team

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    2.617
    Galerie Fotos:
    182
    Beruf:
    Alchimist
    Teichfläche (m²):
    23
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    14000
    Karte
    Hallo allerseits,
    der Januar ist ja schon fast um, und eins der beliebtesten Themen ist noch nicht gestartet :kopfkratz. Damit wir hier keinen Negativrekord aufstellen, will ich gleich mal den Anfang machen.
    Noch gibt es nicht viel Erfreuliches zu sehen (es wird langsam höchste Zeit, dass ich mit der Schere loslege :hehe5). Neben dem Teich sieht's schon anders aus... .
    Wie sieht es 2018 an Euren Teichen aus?_570613__DSC9341.jpg_jpg Wie sieht es 2018 an Euren Teichen aus?_570613__DSC9397.jpg_jpg
     
  2. Roeri

    Roeri Mitglied

    Registriert seit:
    19. Apr. 2009
    Beiträge:
    175
    Galerie Fotos:
    37
    Beruf:
    Industriemeister
    Teichtiefe (cm):
    180cm
    Teichvol. (l):
    23000l
    Karte
    Schnee und minus 5 Grad Wie sieht es 2018 an Euren Teichen aus?_570614_20180121_074333.jpg_jpg Wie sieht es 2018 an Euren Teichen aus?_570614_20180121_074340.jpg_jpg
     
    Benny337, troll20 und RKurzhals gefällt das.
  3. jolantha

    jolantha Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2010
    Beiträge:
    3.683
    Galerie Fotos:
    11
    Beruf:
    Hobbyist
    Teichfläche (m²):
    96
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    70000
    Karte
    Bei mir sieht es katastrophal aus, im Teich jede Menge Laub, und drumherum sowieso. Mein Rasen ist pitschnass und nicht begehbar .
    Der Teich ist schon 2 x übergelaufen , und wenn es so weitergeht, kann ich mir eine Sumpflandschaft anlegen:(
     
  4. Knoblauchkröte

    Knoblauchkröte Experte Mod-Team

    Registriert seit:
    23. Okt. 2004
    Beiträge:
    5.753
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Zerspaner
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    100000
    Karte
    keine Ahnung wie es am Teich aussieht. Ich war wegen dem Sauwetter schon seit 2 Wochen net mehr im Garten gewesen:rolleyes:

    Überlaufen tut er bestimmt immer noch (machte er wegen dem vielen Regen und tauendem Schnee auch schon den ganzen Dezember über
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Jan. 2018
  5. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    3.148
    Galerie Fotos:
    67
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    Karte
    Bei uns im brandenburgischen kommt der Winter nicht aus den "Puschen", Schnee ist selten und ist er mal da ist er auch gleich wieder weg. Schneeschieber u. Fräsen verrotten regelrecht in den Märkten. Der Grundwasser-Pegel steigt an.:heul5
    Heute bei einer Luft-Temperatur von über 10 Grad sind die Fischlies mal sehr sachte umher geschwommen, sah irgendwie besser aus als wenn sie nur in der Tiefgarage abparken.:rotwerd5
     
    Teichfreund77, Ida17 und ThorstenC gefällt das.
  6. dizzzi

    dizzzi Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dez. 2014
    Beiträge:
    450
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    35
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    22000
    Karte
    Heute gutes Wetter in Köln. Fische wohl auf. Habe Ihnen einen kleinen Snack gegönnt.
     
  7. dizzzi

    dizzzi Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dez. 2014
    Beiträge:
    450
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    35
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    22000
    Karte
    ...und das Wasser trübt sich etwas ein...Vorboten des Frühlings...Hoffentlich..
     
  8. Christopher

    Christopher Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    176
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Teichfläche (m²):
    24
    Teichtiefe (cm):
    126
    Teichvol. (l):
    8000
    Karte
    Ich werde nocheinwenig warten ,da ich eine OP gehabt habe..
    Ich denke mal, das ich im naechsten Monat das Unkraut entfernen werde.
     
  9. Kathrinvdm

    Kathrinvdm Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2016
    Beiträge:
    518
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Gestaltung
    Teichfläche (m²):
    120
    Teichtiefe (cm):
    120
    Karte
    Meinem Teich geht es genau wie dem von Jolantha!

    Heute morgen stellte ich mit Schrecken fest, dass der Überlauf verstopft war - der halbe hintere Garten war überschwemmt! Unser Teich ist ja ein großer naturnaher Teich ohne Folie oder Unterbau, der Lehm des Untergrunds hält das Wasser an Ort und Stelle. Die Regenrinnen aller Dächer (Haupthaus, Stall und Nachbarhaus) leiten ihren Regen in den Teich. Bei den Wassermengen, die in den letzten Monaten vom Himmel gefallen ist, ist der Teich sowieso immer rappelvoll. Der verstopfte Überlauf brachte das Fass schier zum Überlaufen: er lag heute morgen ca. 20 cm unter der Wasseroberfläche, die anliegenden Flächen (Rasen und Beete) standen unter Wasser. Den Ablauf freizulegen war das eine, zum anderen habe ich die dafür verwendete Harke dann gleich weiterverwendet, um jede Menge toter Pflanzen und Quecke aufs Ufer zu ziehen. Das sieht unmöglich aus! – geht aber im Moment nicht anders. Ich will die Tiere im Teich nicht mehr als notwendig aufscheuchen, deshalb mache ich jetzt erstmal nichts weiter. Ich musste aber die Masse toter Pflanzen so weit wie möglich reduzieren, da sie den Überlauf erneut zu verstopfen drohten.

    Inzwischen hat der Teich wieder seinen normalen Pegel erreicht und jetzt heißt es abwarten. Der Boden ist derartig durchweicht, dass man ihn gar nicht betreten sollte, man stampft ja eh nur Löcher hinein. Und bei dem Wetter können wir ohnehin nicht viel machen. Das wird wohl ein geschäftiges Frühjahr, vermute ich. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Jan. 2018
  10. Wetterleuchten

    Wetterleuchten Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2015
    Beiträge:
    510
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    14
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    9000
    Karte
    Oje, Katrin, das klingt übel.
    Ich fürchte ja, dass wir uns an derartige"Extremwetter" werden gewöhnen müssen.
    Ich hatte Glück, Regenwasser, so es nicht direkt ab Himmel reinfällt wird nur eingeleitet, wenn ich das will und der "Überlauf" sind momentan nur das neu angelegte Weidenbeet und das Moorbeet, welches momentan eher ein Wasserbeet mit ein bisschen Torf und Weiden-Birkenbruch ist. Ich denk aber, Wollgras und Sumpfblutauge können das verkraften. Während ersteres nur vollaufen kann, weil ich wohl beim Uferwall geschlampt habe. Da muss ich im Frühjahr nochmal ran.

    Eine andere Geschichte sind die blühende Wieseniris und die weit entwickelten Tulpen. Weil ich befürchte, dass es spätestens zu Fasching richtig kalt wird, war ich heute Abdeckreisig sammeln. Genug umgefallene oder gefällte Tannen und Fichten liegen hier im Wald ja rum.