Youtube Facebook Twitter

Wieviele Pflanzen für meinen Teich?

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von DocBrown, 12. Apr. 2009.

Die Seite wird geladen...
  1. DocBrown

    DocBrown Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    9
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,25
    Teichvol. (l):
    3600 Liter
    Hallo liebe Teichfreunde,

    als Anfänger steige ich gerade in die Grundlagen der Teichgestaltung ein. Für die Verbesserung der Wasserqualität und Verringerung der Algenbildung will ich zunächst einige Unterwasserpflanzen einsetzen. Mein Teich hat eine Grundfläche von 3,8 qm und umfaßt ca. 3.700 Liter.

    Frage: Wie viele Pflanzen benötige ich? Bei einem Versandhändler habe ich z.B. ein Sortiment aus sieben Pflanzen gefunden (bestehend aus 2 x Wasserpest, 2 x Hornkraut, 2 x Tausendblatt und 1 x Pfennigkraut).

    Wie groß soll der Abstand der Abstand der Pflanzen zueinander sein?

    Bei Verwendung von Pflanzkörben: wie groß sollte Abstand zum Rand der Korbe sein?

    Vielen Dank für alle Informationen und viele Grüße sendet

    DocBrown
     
  2. Leonie

    Leonie Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2009
    Beiträge:
    2
    Galerie Fotos:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,00
    Teichvol. (l):
    4500
    AW: Wieviele Pflanzen für meinen Teich?

    Besorge dir auf jedenfall eine Seerose wir haben zwei stück. Ahornstab ist auch nicht schlecht.Froschlöffel,Wasserbimse,Minze ist auch gut.Musst du mal gucken wie es ausieht mit den Pflanzkörben wir haben sie im abstand von 10-15cm stehen.haben auch pflanzen so mit granulat gepflanzt.kannst du ja mal bei meinen bildern anschauen
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Apr. 2009
  3. Christine

    Christine Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    11.577
    Galerie Fotos:
    189
    Zustimmungen:
    1.969
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    3500
    AW: Wieviele Pflanzen für meinen Teich?

    Hallo Doc,

    für die Unterwasserpflanzen brauchst Du keine Pflanzkörbe - vorausgesetzt Du hast einen Bodengrund, in dem sie wurzeln können.

    Pfennigkraut kenn ich allerdings mehr als Uferpflanze und nicht als Unterwasserpflanze.

    Ob die Pflanzen reichen? Kommt auf die Portionen an.
     
  4. Casybay

    Casybay Mitglied

    Registriert seit:
    25. Feb. 2009
    Beiträge:
    566
    Galerie Fotos:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,80
    Teichvol. (l):
    155l+500l
    AW: Wieviele Pflanzen für meinen Teich?

    Hallo Pflanzenprofis,
    kann man auch zuviele Unterwasserpflanzen haben, so dass zuviele Nährstoffe entzogen werden und andere Teichpflanzen dadurch kümmern?
     
  5. karsten.

    karsten. Mod-Team

    Registriert seit:
    16. Aug. 2004
    Beiträge:
    4.301
    Galerie Fotos:
    134
    Zustimmungen:
    435
    Beruf:
    Bauer ................. (Metallbauer)
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    15432
    AW: Wieviele Pflanzen für meinen Teich?

    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    ...................................................................
    nein !
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .


    .




     
  6. Paga1

    Paga1 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2020
    Beiträge:
    102
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    46
    Teichtiefe (cm):
    130
  7. Knoblauchkröte

    Knoblauchkröte Experte Mod-Team

    Registriert seit:
    23. Okt. 2004
    Beiträge:
    6.872
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    4.100
    Beruf:
    angehender Frührentner
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    100000
    Hi,

    der Beitrag von Karsten ist schon über 11 Jahre alt;)

    PS: zu viele Pflanzen kann man durchaus im Teich haben:blauauge.
    Mein Teich wuchert seit ein paar Jahren extremst mit Utricularia australis zu sodas zusammen mit 18 Seerosen kaum noch freie Wasserfläche zwecks Gasaustausch frei bleibt.:meh Je mehr Grünzeug umso schneller auch die Verlandung. Auch brauchen etliche heimischen Amphibien (Knoblauchkröte, Wechselkröte, Geburtshelferkröte, Kreuzkröte, Gelbbauchunke, Feuersalamander) sehr pflanzenarme Gewässer und laichen in stärker bewachsenen nicht)

    MfG Frank
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2021 um 10:07 Uhr
    Opa Graskop und troll20 gefällt das.
  8. troll20

    troll20 Vorsicht, täuscht Schläue mit Likes vor!

    Registriert seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    6.338
    Galerie Fotos:
    27
    Zustimmungen:
    8.078
    Rufname:
    René
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    28000
    Will dich ja nicht kritisieren aber noch sin es ein paar Stunden bis zu den 11 Jahren ;)
    :lachboden

    Ansonsten kommt es auf den Betrachtungswinkel an.
    Einer mag Rasen, der andere Wasser und der dritte keins von beiden. Also lässt er das Wasser wieder zuwachsen :wand
    Alles nur eine Frage der Einstellung.
    :kaffee
     
    Opa Graskop gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden